Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony Mobile stellte bei einer Online-Veranstaltung im April 2021 die dritte Generation seines Flaggschiff- Smartphones Xperia 1 vor. Das Xperia 1 III folgt weiterhin der Namensstruktur der Sony Alpha-Kameras und bietet ein sehr ähnliches Design wie sein Vorgänger - das Xperia 1 II -. aber mit mehreren Upgrades.

So vergleicht das Sony Xperia 1 III mit dem Xperia 1 II und dem originalen Sony Xperia 1 , um herauszufinden, was Sie kaufen und ob Sie ein Upgrade durchführen müssen.

squirrel_widget_2707912

Was ist das gleiche?

  • Design Ähnlichkeiten
  • Anzeigegröße und Auflösung
  • IP65 / 68 Wasser- und Staubbeständigkeit
  • Fingerabdruck Sensor

Das Sony Xperia 1 III bietet das gleiche Omnibalance-Design, das wir von Sony Xperia-Geräten erwarten, mit einem Metallrahmen zwischen zwei Glasscheiben wie dem Xperia 1 II und dem Xperia 1. Es gibt einige Unterschiede, auf die wir in einem eingehen werden Minute, aber es ist klar, dass das Xperia 1 III, das Xperia 1 II und das Xperia 1 Teil derselben Familie sind.

Alle drei Xperia 1-Geräte sind wasser- und staubdicht nach IP65 / 68 und verfügen über ein 6,5-Zoll-CinemaWide-Display mit einer 4K-Auflösung und einem Seitenverhältnis von 21: 9 - auch hier bietet das Modell der dritten Generation einige Verbesserungen. Das Xperia 1 III, das Xperia 1 II und das Xperia 1 verfügen außerdem über eine einzige Frontkamera, einen Fingerabdrucksensor und eine Reihe von Sony-Technologien, darunter den Ausdauermodus für den Akku.

Was ist unterschiedlich?

Obwohl das Xperia 1 III, das Xperia 1 II und das Xperia 1 ähnlich aussehen und viele der gleichen Technologien gemeinsam nutzen, gibt es einige Unterschiede, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie ein Upgrade planen oder zwischen den drei Modellen wählen möchten.

Design

  • Xperia 1 III: 165 x 71 x 8,2 mm, 186 g
  • Xperia 1 II: 166 × 72 × 7,9 mm, 181 g
  • Xperia 1: 167 x 72 x 8,2 mm, 178 g

Das Xperia 1 III und das Xperia 1 II haben eckigere Kanten als das Xperia 1, obwohl das gesamte hohe und schlanke Aussehen zwischen den Mobilteilen geteilt wird. Das Xperia 1 III ist mit 71 mm etwas kürzer als das Xperia 1 II und das Xperia 1 im Vergleich zu 72 mm.

Das Xperia 1 III ist auch etwas schmaler als das Xperia 1 II und das Xperia 1 und schwerer. Es ist auch etwas dicker als das Xperia 1 II mit 8,2 mm wie das Xperia 1, verglichen mit dem 7,9 mm schlanken Rahmen des Xperia 1 II.

Beim Xperia 1 III und Xperia 1 II wird die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse wieder eingeführt und das hintere Kameragehäuse wie bei früheren Xperia-Mobilteilen vor dem Xperia 1 von der Mitte oben links am Mobilteil neu positioniert.

Anzeige

  • Xperia 1 III: 6,5 Zoll, 4K, HDR, 21: 9, CineAlta, 120 Hz
  • Xperia 1 II: 6,5 Zoll, 4K, HDR, 21: 9, CineAlta, Reduzierung von Bewegungsunschärfe
  • Xperia 1: 6,5 Zoll, 4K, HDR, 21: 9, CineAlta

Obwohl das Xperia 1 III, das Xperia 1 II und das Xperia 1 die gleiche Größe und Auflösung haben, bietet das Xperia 1 II einige Extras, und das Xperia 1 III erweitert dies weiter. Alle drei Geräte verfügen über den Creator-Modus "powered by CineAlta", der eine echte Darstellung von Farben wie ein Master-Monitor liefert, und alle sind HDR-kompatibel .

Sie sind auch alle OLED-Panels und liefern satte und lebendige Farben. Das Xperia 1 II verfügt jedoch auch über eine Funktion namens Motion Blur Reduction, die visuelle Effekte wie ein 90-Hz-Display liefern soll, während das Xperia 1 III über eine 120-Hz-Bildwiederholfrequenzanzeige mit 240-Hz-Touch-Sampling verfügt.

Kamera

  • Xperia 1 III: Dreifache Rückseite (einschließlich Periskoplinse) + ToF-Sensor, einzelne Vorderseite
  • Xperia 1 II: Dreifach hinten + ToF-Sensor, einzeln vorne
  • Xperia 1: Dreifach hinten, einfach vorne

Das Xperia 1 III, das Xperia 1 II und das Xperia 1 verfügen über eine dreifache Rückfahrkamera , die aus drei 12-Megapixel-Sensoren besteht. Das Xperia 1 III und das Xperia 1 II verfügen jedoch auch über einen Flugzeitsensor, und das Xperia 1 III bietet ein Periskop Linse.

Das Periskopobjektiv des Xperia 1 III, das sich vor einem 12-Megapixel-Sensor befindet, bietet dank seiner Fähigkeit, die Position der Linsenelemente innerhalb des Periskopmoduls zu verschieben, zwei verschiedene Tele-Längen. Dies bedeutet, dass zwischen 70 mm (1: 2,3) und 105 mm (1: 2,8) für zwei verschiedene Teleoptionen von etwa 3x und 4,4x umgeschaltet werden kann, wobei beide optisch sind und beide eine optische Bildstabilisierung (OIS) bieten.

Es gibt auch einen 12-Megapixel-Hauptsensor mit einer Blende von 1: 1,7, Dual PDAF und OIS sowie einen 12-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor mit einer Blende von 1: 2,2, ebenfalls mit Dual PDAF. Wie bereits erwähnt, gibt es auch einen ToF-Sensor.

Das Xperia 1 II verfügt über einen 12-Megapixel-Hauptsensor mit einer Blende von 1: 1,7, einen 12-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor mit einer Blende von 1: 2,2 und ein 12-Megapixel-Teleobjektiv mit einer Brennweite von 70 mm und einer Blende von 1: 2,4. Es hat auch einen ToF-Sensor.

Das Xperia 1 verfügt über einen 12-Megapixel-Hauptsensor mit 1: 1,6-Blende, einen 12-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor mit 1: 2,4-Blende und ein 12-Megapixel-Teleobjektiv mit 52 mm Brennweite und 1: 2,4-Blende. Es gibt keinen ToF-Sensor und er bietet ein paar weniger Funktionen.

Das Xperia 1 III, 1 II und das Xperia 1 verfügen alle über eine 8-Megapixel-Frontkamera.

Hardware

  • Xperia 1 III: Qualcomm SD888, 12 GB RAM, 256/512 GB Speicher
  • Xperia 1 II: Qualcomm SD865, 8 GB RAM, 256 GB Speicher
  • Xperia 1: Qualcomm SD855, 6 GB RAM, 128 GB Speicher

Das Xperia 1 III verfügt über das Qualcomm Snapdragon 888 unter der Haube, während das Xperia 1 II auf dem Qualcomm Snapdragon 865 mit dem X55-Modem läuft. Beide haben 5G-Konnektivität . Das Xperia 1 läuft unterdessen auf dem Qualcomm Snapdragon 855 und bietet 4G LTE-Konnektivität.

In Bezug auf RAM und Speicher verfügt das Xperia 1 III über 12 GB RAM und wahlweise 256 GB oder 512 GB Speicher. Das Xperia 1 II verfügt über 8 GB im Vergleich zu 6 GB im Xperia 1 und das Xperia 1 II bietet 256 GB Speicherplatz gegenüber den 128 GB des Xperia 1.

Die Handys Xperia 1 II und Xperia 1 unterstützen beide microSD für die Speichererweiterung. Das Xperia 1 II unterstützt jedoch Karten mit bis zu 1 TB, während das Xperia 1 Karten mit bis zu 512 GB unterstützt. Wir warten noch auf die Bestätigung, ob das Xperia 1 III microSD-Unterstützung bietet.

Batterie

  • Xperia 1 III: 4500mAh Akku, 30W Schnellladung, kabelloses Laden
  • Xperia 1 II: 4000mAh Akku, kabelloses Laden
  • Xperia 1: 3330mAh Akku, kein kabelloses Laden

Das Xperia 1 III verfügt über eine größere Akkukapazität als das Xperia 1 II und das Xperia 1 und bietet eine 4500-mAh-Zelle über 4000 mAh im Modell 2020 und eine Batterie mit 3330 mAh im Modell 2019. Dies ist jedoch nicht der einzige Unterschied in der Batterieabteilung.

Das Xperia 1 III und das Xperia 1 II bieten laut Sony kabelloses Laden - eine Funktion, die das Xperia 1 trotz vieler Konkurrenten, die diese Technologie anbieten, nicht in seinem Datenblatt enthält. Das Aufladen über USB Typ C ist an Bord aller Geräte und alle verfügen über Technologien wie den bereits erwähnten Ausdauermodus von Sony.

Das Xperia 1 III bietet jedoch auch Unterstützung für 30- W-Schnellladung, und auch das kabellose Reverse-Laden ist an Bord.

Preis

Sony hat den Preis für das Xperia 1 III noch nicht bekannt gegeben, obwohl wir nicht erwarten, dass er in Großbritannien unter die 1000-Pfund-Marke fällt.

Das Xperia 1 II kostet in Großbritannien 1099 GBP, was teurer ist als das, zu dem das Xperia 1 erstmals verkauft wurde.

Das Xperia 1 kostete bei seiner Ankunft £ 849. Sie werden es wahrscheinlich jetzt billiger finden.

squirrel_widget_261774

Fazit

Das Sony Xperia 1 III baut auf dem Xperia 1 II auf und bietet einen fortschrittlicheren Prozessor, mehr RAM, mehr Speicher, einen größeren Akku und Verbesserungen an der Kamera - all dies würden Sie von einem nachfolgenden Flaggschiff erwarten. Das Xperia 1 II hat im Vergleich zum Xperia 1 dasselbe getan, so dass der Sprung zwischen dem Xperia 1 III und dem Xperia 1 jetzt in Bezug auf die technischen Daten ziemlich beträchtlich ist.

Das Display ist bei allen drei Mobilteilen ähnlich - mit der Ausnahme, dass das Modell der dritten Generation eine schnellere Bildwiederholfrequenz aufweist - und das Software-Erlebnis wird bis auf einige zusätzliche Funktionen des Xperia 1 III nahezu identisch sein.

Auf dem Papier ist das Xperia 1 III das richtige Gerät - egal ob Sie in die Xperia 1-Reihe einsteigen oder ein Upgrade durchführen - aber ziehen Sie das Xperia 1 II in Betracht, wenn Sie es zu einem guten Preis erhalten, wenn das Xperia 1 III später in diesem Sommer in die Regale kommt.

Schreiben von Britta O'Boyle.