Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony hat auf einer Veranstaltung im Mai den Nachfolger des Xperia 1 III angekündigt, der ein ähnliches Design, aber hier und da Verbesserungen bietet, unter anderem in der Kameraabteilung.

Sollten Sie aufrüsten, wenn Sie das Xperia 1 III besitzen? Oder wenn Sie sich zwischen den beiden Modellen entscheiden müssen, welches ist das richtige für Sie?

Wir haben das Xperia 1 IV und das Xperia 1 III gegeneinander antreten lassen, um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu bewerten und zu sehen, was sie bedeuten, um zu sehen, wie das alte und das neue Modell im Vergleich stehen.

squirrel_widget_6957625

Gestaltung

  • Xperia 1 IV: 165 x 71 x 8,2mm, 185g, IP65/IP68
  • Xperia 1 III: 165 x 71 x 8,2 mm, 186 g, IP65/IP68

Es gibt kaum einen Unterschied zwischen dem Sony Xperia 1 IV und dem Xperia 1 III in Bezug auf das Design, es sei denn, man schaut genau hin. Es ist also egal, für welches der beiden Geräte man sich entscheidet, wenn es um das Aussehen geht, und man wird keinen großen Unterschied im Design bemerken, wenn man ein Upgrade vornimmt.

Sowohl das Xperia 1 IV als auch das Xperia 1 III haben das flache Design, das die Fans von Xperia-Geräten kennen und lieben, mit Einfassungen oben und unten am Display und flachen, quadratischen Kanten. Beide haben eine Rückseite aus Glas - Corning Gorilla Victus im Fall des Xperia 1 IV, ein vertikales Kameragehäuse in der oberen linken Ecke und beide haben eine spezielle Kameraauslösetaste am rechten Rand - etwas, das die Flaggschiff-Handys von Xperia schon lange bieten.

Die Abmessungen der beiden Handys sind mit 165 x 71 x 8,2 mm ebenfalls identisch, allerdings ist das Xperia 1 IV mit 185 g gegenüber 186 g ein Gramm leichter. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Xperia 1 IV eine andere Linse auf der Rückseite hat, was einige Unterschiede im Aussehen im Vergleich zum Xperia 1 III bedeutet, und es verzichtet auch auf die Google Assistant-Taste.

Ansonsten sind beide Geräte nach IP65 und IP68 wasser- und staubgeschützt und verfügen über eine Frontkamera im oberen Bereich des Displays.

Anzeige

  • Xperia 1 IV: 6,5-Zoll, OLED, Echtzeit-HDR, 3840 x 1644, 50 Prozent heller
  • Xperia 1 III: 6,5-Zoll, OLED, HDR, 3840 x 1644

Sowohl das Sony Xperia 1 IV als auch das Xperia 1 III verfügen über ein 6, 5-Zoll-OLED-HDR-Display, das eine 4K-Auflösung (3840 x 1644) und eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz bietet, sodass Sie bei beiden Geräten die gleiche Detailgenauigkeit und Geschwindigkeit beim Scrollen und Betrachten von Inhalten erhalten.

Außerdem haben beide Geräte ein Seitenverhältnis von 21:9 - was bei den Xperia 1, Xperia 5 und Xperia 10 Modellen seit ihrer Markteinführung im Jahr 2019 der Fall ist, so dass es sich um ein sehr ähnliches Erlebnis handelt, von dem man erwartet, dass es sich hervorragend zum Ansehen von Filmen eignet.

Das Xperia 1 IV unterscheidet sich jedoch in der Helligkeit. Das Flaggschiff aus dem Jahr 2022 soll im Vergleich zu seinem Vorgänger ein um 50 Prozent helleres Display bieten, zusammen mit dem, was Sony als HDR-Unterstützung in Echtzeit bezeichnet.

Dadurch soll das Display des Xperia 1 IV kräftiger und lebendiger wirken, was wiederum zu einem besseren Seherlebnis bei Fotos und Medien führen soll. Als wir das Xperia 1 III getestet haben, waren wir der Meinung, dass das Display heller hätte sein können, daher freuen wir uns über diese Verbesserung.

Hardware und technische Daten

  • Xperia 1 IV: Snapdragon 8 Gen 1, 12 GB RAM, 256 GB Speicher, microSD, 5000 mAh
  • Xperia 1 III: Snapdragon 888, 12 GB RAM, 256 GB Speicherplatz, microSD, 4500 mAh

Wie zu erwarten, gibt es auch bei der Hardware einige Upgrades. Das Sony Xperia 1 IV läuft auf der Snapdragon 8 Gen 1-Plattform, während das Xperia 1 III auf dem Snapdragon 888-Chipsatz aus dem letzten Jahr läuft. Natürlich ist der SD 8 Gen 1 der leistungsstärkere Chipsatz, aber der SD888 lief auf einigen der besten Geräte des Jahres 2021, ist also immer noch mehr als leistungsfähig.

Beide Geräte bieten 12 GB RAM und 256 GB internen Speicher, es gibt also keinen Unterschied, und beide unterstützen microSD-Speicherkarten mit bis zu 1 TB - etwas, das Konkurrenten wie Samsung nicht bieten.

Das Xperia 1 IV und das Xperia 1 III verfügen außerdem über einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, eine Funktion, die viele andere Flaggschiff-Smartphones nicht bieten.

Der Akku des Xperia 1 IV wurde ebenfalls vergrößert, und zwar von einem 5000-mAh-Akku im Vergleich zum 4500-mAh-Akku des Xperia 1 III, was sich positiv bemerkbar machen dürfte. Man sollte jedoch bedenken, dass der Bildschirm des Xperia 1 IV heller ist und es mehr Kamerafunktionen gibt, was einen Teil der zusätzlichen Akkukapazität verbrauchen könnte.

Sowohl das Xperia 1 IV als auch das Xperia 1 III sind mit einer 30-Watt-Schnellladefunktion ausgestattet, die eine 50-prozentige Aufladung in 30 Minuten ermöglicht, und beide Geräte können auch kabellos aufgeladen werden. Beim Xperia 1 IV ist das Ladegerät oder das Ladekabel allerdings nicht im Lieferumfang enthalten.

Kamera

  • Xperia 1 IV: Dreifach-Rückkamera, 12-MP-Frontkamera
  • Xperia 1 III: Dreifach-Rückkamera, 8-MP-Frontkamera

Bei der Kamera wurden die größten Änderungen am Xperia 1 IV vorgenommen. Das Xperia 1 IV verfügt über eine dreifache Rückkamera: eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit 24-mm-Objektiv und optischer Bildstabilisierung, ein 12-Megapixel-Objektiv mit 16-mm-Objektiv und ein 12-Megapixel-Objektiv mit optischem Zoom, das eine Brennweite von 85 mm bis 125 mm bietet, ebenfalls mit OIS. Außerdem gibt es einen 3D-Flugzeitsensor.

Alle drei Hauptobjektive sind in der Lage, Aufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde zu machen, und alle drei Objektive bieten Eye-AF in Echtzeit, während Eye-AF zusammen mit der Objektverfolgung auch für Videos verfügbar ist. Außerdem gibt es einen erweiterten dynamischen Modus und Live-Streaming - es gibt also eine ganze Reihe von Neuerungen.

Nicht jeder wird einige dieser Funktionen nutzen, und in unserem Test des Xperia 1 III haben wir gesagt, dass das Kamerasystem ziemlich komplex und vielleicht unnötig ist, wenn großartige Ergebnisse durch computergestützte Fotografie erzielt werden, obwohl diese Funktionen für einige interessant sein werden.

Das Xperia 1 III hat eine Dreifach-Rückkamera, die aus drei 12-Megapixel-Sensoren besteht. Einer dieser Sensoren ist ein Periskop-Objektiv, das zwischen 70 mm und 105 mm umgeschaltet werden kann, um zwei verschiedene Tele-Optionen von ca. 3x und 4,4x zu bieten, beide optisch und beide mit OIS. Das Xperia 1 IV verbessert dies, indem es das Objektiv selbst bewegt.

Das Xperia 1 III hat eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit 1/1,7 Zoll und eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera an Bord und verfügt ebenfalls über eine 3D-ToF-Kamera, die Daten in das Echtzeit-Tracking-System einspeist.

Die Frontkamera des Xperia 1 III ist ein 12-Megapixel-Sensor, während das Xperia 1 III einen 8-Megapixel-Sensor hat, so dass das neueste Gerät auch Verbesserungen für Selfies bietet.

Fazit

Das Sony Xperia 1 IV bietet ein sehr ähnliches Design und Aussehen wie das Xperia 1 III, aber es bietet einige Verbesserungen beim Display, Aktualisierungen beim Kamerasystem und Fortschritte bei der Hardware.

Der größte Pluspunkt des Xperia 1 IV ist das optische Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 85-125 mm, was für ein Smartphone ein Novum sein soll. Darüber hinaus bietet es ein helleres Display, eine höhere Akkukapazität und den neuesten Snapdragon-Prozessor, was automatisch zu einer Leistungssteigerung führt.

Sollten Sie ein Upgrade auf das Xperia 1 III vornehmen? Das hängt davon ab, wie gut sich das optische Zoomobjektiv in der Praxis bewährt und ob Sie diese Funktion von Ihrem Smartphone erwarten. Wenn Sie sich für ein Gerät zwischen dem 1 IV und dem 1 III entscheiden, ist das 1 IV auf dem Papier eindeutig das bessere Gerät. Sie können jedoch etwas Geld sparen, wenn Sie sich für das ältere - und immer noch sehr leistungsfähige - Gerät entscheiden, wenn Sie die neuen Funktionen nicht unbedingt benötigen.

Mehr über diese Geschichte

Wir machen viele Vergleiche auf Pocket-lint, aber wir vergleichen nicht nur die technischen Daten, wenn wir sie schreiben. Wir nutzen unser Wissen und unsere Erfahrung mit früheren Geräten sowie mit dem breiteren Markt, um Schlussfolgerungen zu ziehen, die Ihnen bei Ihrer Wahl helfen sollen.

In diesem Fall haben wir das Xperia 1 III ausführlich getestet, aber wir müssen das Xperia 1 IV noch ausführlich testen. Daher basiert dieser Beitrag zum Teil auf unseren Erfahrungen im wirklichen Leben und zum Teil auf Informationen über das neueste Gerät, die öffentlich zugänglich sind, kombiniert mit den zusätzlichen Details, die wir erhalten haben.

Da wir die Geräte von Sony gut kennen, können wir die Unterschiede und Verbesserungen hervorheben. Unser Ziel ist es, Ihnen so viele Informationen wie möglich zur Verfügung zu stellen, damit Sie eine fundierte Entscheidung zwischen den beiden verglichenen Handys treffen können.

Schreiben von Britta O'Boyle.