Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony kündigte die dritte Generation seines kompakten Sony Xperia 5- Smartphones während einer Online-Veranstaltung am 14. April 2021 an, nur sechs Monate nach der Markteinführung des Xperia 5 II.

Das Xperia 5 II wurde neben dem Xperia 1 III und dem Xperia 10 III der Mittelklasse vorgestellt. In unserer separaten Funktion können Sie lesen, wie es mit diesen Geräten verglichen wird. Hier sehen wir uns jedoch an, wie sich das Xperia 5 III mit seinem Vorgänger - dem Xperia 5 II.

Design

  • Xperia 5 III: 157 x 68 x 8,2 mm, 168 g
  • Xperia 5 II: 158 x 68 x 8 mm, 163 g

Das Sony Xperia 5 III und das Xperia 5 II haben ein sehr ähnliches Design. Beide bieten ein OmniBalance-Gehäuse mit einem Metallrahmen mit gebogenen Kanten und Ecken zwischen einer Glasfront und einer Rückwand.

Das Xperia 5 III ist etwas kürzer und 0,2 mm dicker als das Xperia 5 II sowie 5 g schwerer. Ansonsten sind die beiden Geräte in Größe und Aussehen nahezu identisch.

Beide bieten außerdem Wasser- und Staubbeständigkeit nach IP65 / 68 , einen physischen Fingerabdrucksensor in den Netzschaltern am rechten Rand und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Sie haben auch eine Google Assistant-Taste und eine spezielle Kamerataste sowie ein pillenförmiges hinteres Kameragehäuse.

Das Xperia 5 III ist in den Farben Schwarz, Grün und Pink erhältlich, während das Xperia 5 II in den Farben Schwarz und Blau erhältlich ist.

Anzeige

  • Xperia 5 III: 6,1 Zoll, OLED, Full HD +, HDR, 120 Hz
  • Xperia 5 II: 6,1 Zoll, OLED, Full HD +, HDR, 120 Hz

Das Sony Xperia 5 III und das Xperia 5 II verfügen über dasselbe 6,1-Zoll-OLED-21: 9-Display. Beide bieten eine Full HD + -Auflösung von 2520 x 1080 und beide die gleiche Pixeldichte von 449 ppi.

Sowohl bei den Modellen der dritten als auch der zweiten Generation gibt es HDR-Unterstützung. Beide Modelle bieten eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz mit 240-Hz-Touch-Sampling.

Die beiden Displays werden auch "mit CineAlta betrieben", das die gleiche Farbwiedergabe auf dem Bildschirm liefert wie der für Filme verwendete Master-Monitor.

Hardware und Spezifikationen

  • Xperia 5 III: Qualcomm Snapdragon 888, 8 GB RAM, 128 GB / 256 GB Speicher, 4500 mAh
  • Xperia 5 II: Qualcomm Snapdragon 865, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, 4000 mAh

Das Sony Xperia 5 III läuft auf dem Qualcomm Snapdragon 888-Chipsatz , der von 8 GB RAM und 128 GB oder 256 GB Speicher unterstützt wird. Wir würden erwarten, dass es microSD-Unterstützung bietet, aber das wurde zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht bestätigt.

Auf dem Sony Xperia 5 II wird der Qualcomm Snapdragon 865-Chipsatz ausgeführt, der ebenfalls von 8 GB RAM unterstützt wird, obwohl nur 128 GB als Speicheroption verfügbar sind. MicroSD-Unterstützung ist an Bord. Sowohl das Xperia 5 III als auch das Xperia 5 II sind 5G-Geräte .

Die Akkukapazität des Modells der dritten Generation nimmt zu. Das Xperia 5 III verfügt über eine 4500-mAh-Zelle unter der Haube. Es bietet auch Unterstützung für 30-W-Schnellladung, kabelloses Laden und kabelloses Reverse-Laden . Das Xperia 5 II verfügt über einen 4000-mAh-Akku mit Unterstützung für schnelles Laden, jedoch nicht drahtlos. Stattdessen wird ein Graphen-Wärmeableitungspad verwendet, um das Gerät kühl zu halten.

Kamera

  • Xperia 5 III: Dreifache Rückfahrkamera, 8 MP vorne
    • 12 MP ultra breit, 16 mm, 1 / 1,7 Zoll, 1: 1,7
    • 12 MP breit, 24 mm, 1 / 2,6 Zoll, 1: 2,2
    • 12MP-Periskop, 70 mm - 105 mm, 1 / 2,9 Zoll, 1: 2,3 - 1: 2,8
  • Xperia 5 II: Dreifache Rückfahrkamera, 8 MP vorne
    • 12MP ultra breit, 16mm
    • 12 MP breit, 24 mm, 1,8 µm Pixel, 1: 1,7
    • 12MP Tele, 70mm

Das Sony Xperia 5 III verfügt über dieselbe Kamera wie das Xperia 1 III, jedoch ohne den zusätzlichen ToF-Sensor . Das heißt, es bietet eine dreifache 12-Megapixel-Rückfahrkamera mit extrem breiten, breiten und Periskop-Objektiven. Das Periskopobjektiv bietet zwei verschiedene Tele-Längen gegenüber dem einzelnen Objektiv. Es kann zwischen 70 mm und 105 mm umgeschaltet werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das Xperia 5 II verfügt mittlerweile auch über eine dreifache 12-Megapixel-Rückfahrkamera, obwohl das dritte Objektiv ein Standard-Teleobjektiv mit einer Brennweite von 70 m ist. Es hat jedoch einige interessante Funktionen an Bord, wie Burst-Aufnahmen mit 20 Bildern pro Sekunde, Echtzeit-Augen-Autofokus für Menschen und Tiere und die Möglichkeit, 4K HDR-Zeitlupe mit 120 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Das Xperia 5 III bietet all dies sowie einige Extras.

Preis

squirrel_widget_2680362

Sony hat den Preis für das Xperia 5 III noch nicht bekannt gegeben. Das Gerät wird voraussichtlich erst im Frühsommer in die Regale kommen.

Das Xperia 5 II kostet in Großbritannien 799 GBP und in Europa 899 EUR. Wir würden erwarten, dass das Xperia 5 II in einen ähnlichen Ballpark fällt, obwohl noch nichts bestätigt ist.

Fazit

Das Sony Xperia 5 III nimmt einige Anpassungen am Modell der zweiten Generation vor, darunter ein Prozessor-Upgrade, ein Kamera-Upgrade, eine Erhöhung des Akkus und eine Erhöhung des Speichers. Es bietet außerdem kabelloses Laden und Unterstützung für ein schnelleres kabelgebundenes Laden.

Für diejenigen mit dem Xperia 5 II ist das Upgrade auf das Modell der dritten Generation wahrscheinlich nicht wert, es sei denn, Sie sind wirklich an einigen dieser Ergänzungen interessiert, da das Xperia 5 II noch nicht einmal ein Jahr alt ist.

Für diejenigen, die zwischen dem Xperia 5 III und dem Xperia 5 II wählen, ist das Modell der dritten Generation das Modell auf Papier, es sei denn, Sie finden das Xperia 5 II zu einem guten Preis, wenn das Xperia 5 III in die Regale kommt.

Schreiben von Britta O'Boyle. Bearbeiten von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 13 April 2021.