Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony Mobile hat im April 2021 drei Smartphones vorgestellt, die alle irgendwann im Sommer erhältlich sein werden. Die Geräte kommen in Form des Flaggschiffs Xperia 1 III , des kompakten Xperia 5 III und des Mittelklasse-Xperia 10 III .

Doch welches ist das richtige Sony Xperia Smartphone für dich? Wir haben die technischen Daten des Xperia 1 III, Xperia 5 III und Xperia 10 III verglichen, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, auf welches Sie sich bei der Verfügbarkeit konzentrieren sollten.

squirrel_widget_5702058

Design

  • Xperia 1 III: 165 x 71 x 8,2 mm, 186 g
  • Xperia 5 III: 157 x 68 x 8,2 mm, 168 g
  • Xperia 10 III: 154 x 68 x 8,3 mm, 169 g

Das Sony Xperia 1 III, Xperia 5 III und Xperia 10 III teilen alle eine ähnliche Designsprache. Alle drei verfügen über eine hohe und schmale Bauweise, ein flaches Plattendesign und alle bieten abgerundete Ecken. Das Xperia 1 III hat eckigere Kanten als das Xperia 5 III und das Xperia 10 III, und das Xperia 1 III und das Xperia 5 III haben im Vergleich zum Xperia 10 III eine Google Assistant-Taste an der rechten Kante.

Bei allen drei Geräten ist jedoch ein physischer Fingerabdrucksensor in den Netzschalter am rechten Rand integriert, das Kameragehäuse befindet sich in den oberen linken Ecken der Rückseite und alle sind wasser- und staubdicht nach IP65/68 .

Das Xperia 1 III und das Xperia 5 III sind im Vergleich zum Xperia 10 III hochwertiger in ihrer Verarbeitung, haben aber alle eine Glasrückseite und einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. Das Xperia 1 III ist um einiges das größte und auch das schwerste, während das Xperia 5 III und das Xperia 10 III kompakter sind und in Größe und Gewicht näher beieinander liegen.

Das Xperia 1 III wird durch Corning Gorilla Glass Victus geschützt, während das Xperia 5 III und das Xperia 10 III mit Corning Gorilla Glass 6 ausgestattet sind.

Das Xperia 1 III ist in den Farboptionen Frosted Black, Frosted Grey und Frosted Purple erhältlich. Das Xperia 5 III ist in Schwarz, Grün und Pink und das Xperia 10 III in Schwarz, Weiß, Pink und Blau erhältlich.

Anzeige

  • Xperia 1 III: 6,5 Zoll, 4K, OLED, 21:9, HDR, 120 Hz
  • Xperia 5 III: 6,1 Zoll, FHD+, OLED, 21:9, HDR, 120 Hz
  • Xperia 10 III: 6 Zoll, FHD+, OLED, 21:9, HDR, 60 Hz

Das Sony Xperia 1 III verfügt über ein 6,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 3840 x 1644 Pixeln, was einer Pixeldichte von 643 ppi entspricht. Es ist das größte und schärfste der drei hier verglichenen Xperia-Geräte und bietet außerdem eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und ein Touch-Sampling von 240 Hz.

Das Xperia 5 III hat die gleiche Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und 240 Hz Touch-Sampling, aber es reduziert die Größe auf 6,1 Zoll und die Auflösung auf Full HD+ bei 2520 x 1080 Pixeln, was zu einer Pixeldichte von 449 ppi führt.

Das Xperia 10 III hat ein 6-Zoll-Display und bietet auch eine Full HD+-Auflösung wie das Xperia 5 III, allerdings mit einer Standard-Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Es hängt davon ab, wofür Sie Ihr Telefon verwenden, wie auffällig dies im Vergleich zu den schnelleren Bildwiederholraten ist.

Alle drei Geräte unterstützen HDR , alle sind OLED-Panels und alle haben ein Seitenverhältnis von 21:9, was für Filme gut ist.

squirel_widget_5702088

Hardware und Spezifikationen

  • Xperia 1 III: Qualcomm Snapdragon 888, 5G, 12GB RAM, 256/512GB Speicher, 4500mAh
  • Xperia 5 III: Qualcomm Snapdragon 888, 5G, 8GB RAM, 128/256GB Speicher, 4500mAh
  • Xperia 10 III: Qualcomm Snapdragon 690G, 6GB RAM, 128GB Speicher, 4500mAh

Das Sony Xperia 1 III und Sony Xperia 5 III laufen beide auf dem Qualcomm Snapdragon 888 , während das Xperia 10 III auf dem Snapdragon 690G läuft. Das bedeutet, dass das Xperia 1 III und 5 III die leistungsstärkeren Geräte sein werden, obwohl das Xperia 10 III immer noch mehr als leistungsfähig sein wird und alle drei 5G-Konnektivität bieten.

Das Xperia 1 III wird von 12 GB RAM und wahlweise 256 GB oder 512 GB Speicher unterstützt, während das Xperia 5 III über 8 GB RAM und entweder 128 GB oder 256 GB Speicher verfügt. Das Xperia 10 III reduziert den Arbeitsspeicher auf 6 GB und kommt in nur einer Speicheroption von 128 GB.

Alle drei Geräte verfügen über einen 4500-mAh-Akku unter der Haube, aber während das Xperia 1 III und das Xperia 5 III beide 30- W-Schnellladen sowie kabelloses Laden und umgekehrtes kabelloses Laden unterstützen , ist dies beim Xperia 10 III nicht der Fall.

Wie bereits erwähnt, bieten alle drei Geräte einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. Sie alle bieten auch Unterstützung für Hi-Res Audio und DSEE Ultimate. Das Xperia 1 III und das Xperia 5 III verfügen beide über Sonys 360 Reality Audio über Lautsprecher und 360 Spatial Sound.

Kamera

  • Xperia 1 III: Dreifache 12-MP-Kamera + ToF, 8-MP-Frontkamera
  • Xperia 5 III: Dreifache 12-MP-Kamera, 8-MP-Frontkamera
  • Xperia 10 III: Dreifache Rückfahrkamera (12 MP Hauptkamera, 8 MP Ultraweitwinkel, 8 MP Teleobjektiv), 8 MP Frontkamera

Das Sony Xperia 1 III und Xperia 5 III verfügen beide über eine Triple-Rückfahrkamera mit drei 12-Megapixel-Sensoren. Einer dieser Sensoren ist ein Periskop-Objektiv, das zwei verschiedene Tele-Längen aus einem einzigen Objektiv bietet.

Das heißt, während der Sensor hinter dem Objektiv gleich bleibt, kann das Objektiv zwischen 70 mm und 105 mm für zwei verschiedene Teleoptionen von etwa 3x und 4,4x umschalten, beide optisch und beide mit OIS.

An Bord des Xperia 1 III und Xperia 5 III sind außerdem eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit 1/1,7 Zoll und eine 12-Megapixel-Ultra-Wide-Kamera an Bord. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Geräten besteht darin, dass das Xperia 1 III auch über einen 3D-Time-of-Flight-Sensor verfügt , um Daten in das Echtzeit-Tracking-System einzuspeisen, was ein etwas fortschrittlicheres System bietet.

Das Xperia 10 III verfügt mittlerweile auch über eine dreifache Rückfahrkamera, die jedoch anders aufgebaut ist als das Xperia 1 III und das Xperia 5 III. Das Xperia 10 III verfügt über einen 12-Megapixel-Hauptsensor, einen 8-Megapixel-Telesensor und einen 8-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor. Es gibt kein Periskopobjektiv und keinen ToF-Sensor.

Alle drei Modelle haben eine 8-Megapixel-Frontkamera an Bord.

Preis

Preise für das Xperia 1 III, Xperia 5 III oder Xperia 10 III hat Sony noch nicht bekannt gegeben. Allerdings wird das Xperia 1 III das teuerste sein, gefolgt vom Xperia 5 III, während das Xperia 10 III voraussichtlich etwa die Hälfte des Xperia 5 III kosten wird.

Das Xperia 1 II kostet in Großbritannien über 1000 £, während das Xperia 5 II in Großbritannien bei 799 £ beginnt. Das Xperia 10 II kostet in Großbritannien 329 Pfund. Wir erwarten nicht, dass sich die Modelle der dritten Generation zu sehr von ihren Vorgängern unterscheiden.

Fazit

Zwischen dem Xperia 1 III und dem Xperia 5 III gibt es kaum Unterschiede. Sie erhalten beim Xperia 1 III ein größeres, höher auflösendes Display sowie den ToF-Sensor am Kamerasystem, mehr RAM und Speicher und einen höheren Grad an Corning Gorilla Glass-Schutz. Es ist auch größer und schwerer als das Xperia 5 III, ansonsten sind die Spezifikationen sehr ähnlich.

Das Xperia 10 III bietet eine ähnliche Größe wie das Xperia 5 III, vermisst aber die schnellere Bildwiederholfrequenz, lässt Prozessor und Arbeitsspeicher sowie die Speicherkapazität leicht sinken und bietet auf dem Papier ein weniger leistungsfähiges Kamerasystem.

Allerdings kostet das Xperia 10 III wahrscheinlich ungefähr ein Drittel des Preises des Xperia 1 III und ungefähr die Hälfte des Preises des Xperia 5 III, so dass die Kosten zweifellos ein Faktor bei der Entscheidung zwischen diesen Mobilteilen sein werden. Das Xperia 1 III hat einige hervorragende Spezifikationen, aber das Xperia 5 III klingt so, als ob es das Richtige für ein gutes Gleichgewicht zwischen Spezifikationen und Preis sein könnte, es sei denn, Sie möchten wirklich das 4K-Display und die ToF-Kamera.

Schreiben von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 13 April 2021.