Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es wird erwartet, dass Samsung die Galaxy S22-Reihe am 8. Februar auf der Unpacked enthüllt, wobei das Galaxy S22, Galaxy S22 Plus und Galaxy S22 Ultra alle stark gemunkelt werden.

Obwohl es noch nicht offiziell ist, haben wir in den letzten Monaten viel über das Galaxy S22 Ultra gehört. Hier wird erwartet, dass es mit seinem Vorgänger - dem Galaxy S21 Ultra - verglichen wird, basierend auf den Spekulationen.

Entwurf

  • S22 Ultra: TBC
  • S21 Ultra: 165,1 x 75,6 x 8,9 mm, 227 g

Das Samsung Galaxy S22 Ultra soll das Design gegenüber seinem Vorgänger ändern und ein ähnliches Aussehen wie das Galaxy Note annehmen.

Es wird erwartet, dass es einen quadratischeren Rahmen als das S21 Ultra hat , gebogene Kanten und es wird auch gemunkelt, dass ein S Pen in den Rahmen eingebaut ist, anstatt nur den S Pen zu unterstützen.

Auch das Kameragehäuse auf der Rückseite soll sich gegenüber der S21 Ultra ändern und von einem Gehäuse zu eigenständigen Objektiven auf der Rückseite wechseln. Auf der Vorderseite soll das S22 Ultra eine zentrale Punch-Hole-Kamera am oberen Rand des Displays haben.

Das Samsung Galaxy S21 Ultra verfügt über abgerundetere Kanten als das, was für das S22 Ultra erwartet wird. Es hat ein rechteckiges Kameragehäuse in der oberen linken hinteren Ecke mit drei Hauptobjektiven, einem kleineren Objektiv und einem Sensor- und Blitzmodul.

Von beiden Geräten wird erwartet , dass sie IP68 Wasser - und Staubbeständigkeit bieten . Das S21 Ultra unterstützt den S Pen, hat aber keinen in das Gehäuse eingebaut. Wie vom S22 Ultra erwartet, verfügt das S21 Ultra über eine Punch-Hole-Kamera am oberen Rand des Displays.

Anzeige

S22 Ultra: 6,8 Zoll, Quad HD+, 120 Hz?
S21 Ultra: 6,8 Zoll, Quad HD+, 120 Hz?

Was das Samsung Galaxy S22 Ultra in Bezug auf Displaygröße und Auflösung bieten wird, ist derzeit nicht klar, obwohl sein Vorgänger einen 6,8-Zoll-Bildschirm mit einer Quad-HD+-Auflösung bietet, die so ähnlich ist.

Das S21 Ultra hat eine variable Bildwiederholfrequenz von 120 Hz , die auch das S22 Ultra bieten soll, und wahrscheinlich auch eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und HDR10-Unterstützung .

Hardware und Spezifikationen

S22 Ultra: Qualcomm SD 8 Gen 1/Exynos 2200, bis zu 12 GB RAM, 5000 mAh
S21 Ultra: Qualcomm SD 888/Exynos 2100, bis zu 12 GB RAM, 5000 mAh

Das Samsung Galaxy S22 Ultra soll je nach Region entweder auf dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 oder dem Exynos 2200 mit AMD laufen. Es wird wahrscheinlich von mindestens 12 GB RAM unterstützt, obwohl eine höhere Version sowie ein niedrigeres Modell möglich sind.

Speicherkapazitäten werden voraussichtlich bei 128 GB beginnen und das S22 Ultra wird voraussichtlich keine microSD bieten. Es wird gemunkelt, dass das Galaxy S22 Ultra mit einem 5000-mAh-Akku geliefert wird und 45-W-Schnellladung unterstützt, obwohl voraussichtlich kein Stecker im Lieferumfang enthalten ist.

Das Samsung Galaxy S21 Ultra läuft je nach Region entweder mit dem Qualcomm Snapdragon 888 Prozessor oder dem Exynos 2100. Zur Auswahl stehen 12 GB oder 16 GB RAM und bis zu 512 GB Speicher. Es gibt keinen microSD-Slot.

Wie das Galaxy S22 Ultra voraussichtlich bieten wird, verfügt das S21 Ultra über einen 5000-mAh-Akku und unterstützt sowohl schnelles Laden als auch kabelloses Laden. Es bietet auch kein Ladegerät in der Box.

Kameras

S22 Ultra: Quad hinten (108MP + 12MP + 10MP + 10MP)
S21 Ultra: Quad-Rückseite (108MP + 12MP + 10MP + 10MP), 40-Megapixel-Frontkamera

Es wird angenommen, dass das Galaxy S22 Ultra über eine Quad-Rückfahrkamera verfügen wird, bestehend aus dem 108-MP-Hauptsensor mit einer Blende von 1: 1,8, einem 12-MP-Ultra-Weitwinkelsensor mit einer Blende von 1: 2,2 und zwei 10-MP-Teleobjektiven - eines mit einer Blende von 1: 4.9 Blende und 10x Zoom, das andere mit f/2.4 Blende und 3x Zoom.

Das Galaxy S21 Ultra verfügt hingegen über eine Quad-Rückfahrkamera bestehend aus einem 108-Megapixel-Hauptsensor mit 0,8 µm Pixeln, f/1.8 Blende, OIS und Laser-Autofokus, einem 12-Megapixel-Ultra-Wide-Sensor (1,4 µm, f/2,2 ) und zwei 10-Megapixel-Teleobjektive, eines mit 1,22µm, f/2.4 (3x optisch) und das andere mit 1,22µm, f/4.9 (10x optisch). Es hat auch eine 40-Megapixel-Selfie-Kamera.

Wenn die Gerüchte wahr sind, sieht es so aus, als würde es keinen großen Unterschied im Kamera-Setup zum Galaxy S21 Ultra geben, abgesehen von einem „verbesserten“ 108-MP-Hauptsensor.

Fazit

Den Gerüchten zufolge wird das Samsung Galaxy S22 Ultra ein Redesign im Vergleich zum Samsung Galaxy S21 Ultra sowie einen Prozessor-Bump und möglicherweise ein paar Kamera-Upgrades bieten.

Es hört sich so an, als würde die Akkukapazität ungefähr gleich bleiben, obwohl das neue Modell möglicherweise eine schnellere Aufladung bietet. Der Speicher und der Arbeitsspeicher klingen auch so, als würden sie ähnliche Angebote wie beim S21 Ultra haben, daher gibt es hier keine großen Änderungen.

Im Moment ist nichts offiziell, daher werden wir diese Funktion aktualisieren, wenn die offiziellen Spezifikationen bekannt gegeben werden.

Schreiben von Britta O'Boyle.