Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung hat auf der CES 2017 die Smartphones Galaxy A5 und Galaxy A3 angekündigt und sein Portfolio um zwei Geräte der Mittelklasse erweitert.

Der A5 und der A3 werden gegen Ende Januar erhältlich sein, was die Wartezeit auf das Flaggschiff des Galaxy S8 schließt, das voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen wird. So vergleichen sich die beiden neuen Geräte mit dem 2016er Galaxy S7 .

Samsung Galaxy A5 gegen A3 gegen S7: Design

  • Alle 7,9 mm schlank
  • Alle sind IP68 wasserdicht
  • Alle haben frontmontierte Fingerabdrucksensoren

Das Samsung Galaxy A5 ist mit 146,1 x 71,4 mm das größte der drei hier verglichenen Geräte, während das A3 mit 135,4 x 86,2 mm das kleinste ist. Die S7 sitzt daher mit ihrem 142 x 69,6 mm großen Gehäuse in der Mitte, aber die A5, A3 und S7 haben alle die gleiche Dicke von 7,9 mm.

Alle drei Smartphones sind wasser- und staubdicht nach IP68 und alle drei verfügen über Metallrahmen, Glasrückseiten und einen Fingerabdrucksensor, der in den Knopf auf der Vorderseite integriert ist.

Samsung Galaxy A5 gegen A3 gegen S7: Anzeige

  • Galaxy A5 größtes Display
  • Das schärfste Display des Galaxy S7
  • Alle Super AMOLED und Always-On-Funktionalität

Das Galaxy A5 verfügt mit 5,2 Zoll über das größte Display, während das S7 über ein 5,1-Zoll-Display und das A3 über ein 4,7-Zoll-Display verfügt.

Alle drei Geräte verfügen über ein ständig eingeschaltetes Display, sodass Benutzer bestimmte Benachrichtigungen sehen können, ohne das Hauptdisplay einschalten zu müssen. Sie alle entscheiden sich auch für die Super AMOLED-Technologie, was satte und lebendige Farben bedeutet.

Die S7 hat mit 2560 x 1440 Pixel die höchste Auflösung, was zu einer Pixeldichte von 577 ppi führt, verglichen mit dem Full HD-Bildschirm des A5 mit 424 ppi und dem HD-Display des A3 mit 312 ppi.

Samsung Galaxy A5 gegen A3 gegen S7: Kamera

  • Das Galaxy A5 bietet Kameras mit höchster Auflösung für Vorder- und Rückseite
  • Das Galaxy S7 verfügt über erweiterte Funktionen
  • Galaxy S7 etwas größere Blende

Das Galaxy A5 verfügt über eine 16-Megapixel-Rückkamera und eine 16-Megapixel-Frontkamera, die beide eine Blende von 1: 1,9 haben. Der A3 hat sowohl mit einer 13-Megapixel-Rückkamera als auch mit einer 8-Megapixel-Frontkamera eine etwas niedrigere Auflösung.

Die S7 verfügt über eine 12-Megapixel-Rückkamera und eine 5-Megapixel-Frontkamera, beide haben jedoch eine etwas größere Blende als die A5 und die A3 mit 1: 1,7. Die hintere Kamera verfügt außerdem über Phasendetektions-Autofokus und OIS, während die nach vorne gerichtete Kamera über Auto HDR verfügt.

Samsung Galaxy A5 gegen A3 gegen S7: Hardware

  • Das Galaxy S7 verfügt über mehr RAM und höhere Speicherkapazitäten
  • Galaxy S7 und A5 haben beide 3000mAh Akkus
  • Galaxy A5 und A3 haben USB Typ C.

Das Galaxy A5 und das A3 haben beide Octa-Core-Exynos-Prozessoren mit 3 GB bzw. 2 GB RAM unter der Haube. Der A5 verfügt über 32 GB internen Speicher, während der A3 über 16 GB verfügt. Beide unterstützen jedoch microSD für eine weitere Speichererweiterung.

Je nach Region verfügt die S7 entweder über einen Qualcomm-Quad-Core-Prozessor oder einen Octa-Core-Exynos-Chip. Beide Modelle verfügen über 4 GB RAM und entweder 32 GB oder 64 GB internen Speicher mit microSD.

Der A5 und der S7 haben beide einen 3000-mAh-Akku, während der A3 mit 2350 mAh eine etwas geringere Kapazität hat. Alle drei Geräte unterstützen das schnelle Laden, aber der A5 und der A3 tun dies über USB Typ C, während sich die S7 für Micro-USB entscheidet.

Samsung Galaxy A5 gegen A3 gegen S7: Software

  • Alle laufen vorerst auf Android Marshmallow

Das Galaxy A5 und das A3 werden beide auf Android Marshmallow gestartet, auf dem die S7 derzeit läuft.

Ein Update auf Android Nougat für die S7 sollte bald erscheinen, und zweifellos werden es auch die A5 und A3 erhalten, sodass die Benutzererfahrung auf allen drei Geräten sehr ähnlich sein wird.

Samsung Galaxy A5 gegen A3 gegen S7: Preis

  • Die Preise für Galaxy A5 und A3 dürften deutlich unter denen für S7 liegen
  • Das Galaxy S7 kostet £ 599

Samsung hat noch keinen Preis für das Galaxy A5 und A3 bekannt gegeben, der jedoch niedriger sein wird als der des S7.

Das Galaxy S7 kostet £ 599 von Samsung, während das 2016er Modell des A5 £ 350 kostete, als es auf den Markt kam.

Samsung Galaxy A5 gegen A3 gegen S7: Fazit

Das Samsung Galaxy S7 bietet erweiterte Kamerafunktionen, ein Display mit höherer Auflösung und mehr RAM, aber das Galaxy A5 und A3 haben einige großartige Eigenschaften.

Ihre glasaufgezogenen Designs klingen vielversprechend, zusammen mit ihrer IP68-Wasserdichtigkeit und einem Octa-Core-Prozessor sollten sie beide mehr als fähig sein.

Der HD-Bildschirm des A3 lässt es auf dem Datenblatt ein wenig nach unten, aber sowohl der A5 als auch der A3 verfügen über Kameras mit angemessener Auflösung für Vorder- und Rückseite sowie gute Akkukapazitäten. Die S7 mag das aktuelle Flaggschiff sein, aber je nachdem, welchen Preis Samsung für das A5 festlegt, könnte es sich als Alternative lohnen, darüber nachzudenken.

Schreiben von Britta O'Boyle.