Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Motorola kündigte vier Smartphones in seiner neuesten Moto G7-Familie an, darunter das G7 Plus, das Standard-G7, das G7 Power und das G7 Play.

Spitzenreiter ist das Moto G7 Plus, das wir mit dem Flaggschiff Moto G des letzten Jahres verglichen haben - dem Moto G6 Plus . Wie viel hat sich in einem Jahr geändert und was bringt der neue G7 gegenüber seinem Vorgänger?

Moto G7 Plus vs G6 Plus Design

  • Moto G7 Plus: 157 x 75,3 x 8,3 mm, 176 g
  • Moto G6 Plus: 160 x 75,5 x 8 mm, 167 g

Das Motorola Moto G7 Plus und das Moto G6 Plus verfügen über dieselbe Designsprache, aber das Moto G7 Plus hat gegenüber seinem Vorgänger mehrere Verbesserungen vorgenommen.

Beide haben konturierte Corning Gorilla 3D-Glasrückseiten, gepaart mit einem Metallrahmen für einen Premium-Look und beide haben eine doppelte Rückfahrkamera in einem runden Gehäuse. Sie sind beide wasserabweisende Beschichtungen, die keine offiziellen IP- Schutzarten bieten.

Das Moto G7 Plus ändert jedoch zunächst die Dinge in Bezug auf das Display - es verfügt über eine Tropfenkerbe wie das OnePlus 6T , die mehr Bildschirm auf kleinerem Raum als sein Vorgänger ermöglicht. Es verfügt auch über einen auf der Rückseite montierten Fingerabdrucksensor im "M" auf der Rückseite.

Das Moto G6 Plus verfügt über Lünetten oben und unten am Display und entscheidet sich für einen frontseitigen Fingerabdrucksensor, der sich unterhalb des Displays befindet. Es hat auch ein "M" auf der Rückseite, aber dies ist nur ein Branding ohne anderen spezifischen Zweck.

Moto G7 Plus vs G6 Plus Display

  • Moto G7 Plus: 6,2 Zoll, Verhältnis 19: 9, 2270 x 1080, 403 ppi,
  • Moto G6 Plus: 5,9 Zoll, Verhältnis 18: 9, 2160 x 1080, 409 ppi

Der Hauptunterschied zwischen dem Moto G7 Plus und dem Moto G6 Plus besteht in der Anzeige. Das letztjährige Modell wählt ein Seitenverhältnis von 18: 9, was bedeutet, dass es sowohl eine Stirn als auch ein Kinn hat.

Das diesjährige Modell hat mittlerweile ein Seitenverhältnis von 19: 9, wodurch das Display mehr Platz bietet. In der Tear-Drop-Kerbe oben auf dem Display befindet sich die Frontkamera, während die untere Blende dank der Neupositionierung des Fingerabdrucksensors schlanker ist als im Vorjahr.

Das Ergebnis ist, dass das G7 Plus ein 0,3 Zoll größeres Display als sein Vorgänger hat, dies jedoch in einem Gehäuse erreicht, das 3 mm kleiner und 0,2 mm schmaler ist. Die Auflösung bleibt für beide Modelle bei Full HD + und beide Modelle entscheiden sich auch für IPS LCD.

Moto G7 Plus vs G6 Plus Kamera

  • Moto G7 Plus: 16MP / 5MP hinten, 12MP vorne, OIS
  • Moto G6 Plus: 12MP / 5MP hinten, 8MP vorne

Obwohl vom Design her nicht sichtbar, hat Motorola die Kamera des Moto G7 Plus im Vergleich zum Moto G6 Plus erheblich verbessert und gleichzeitig neue Funktionen hinzugefügt.

Das Moto G7 Plus verfügt über einen 16-Megapixel-1: 1,7-1,22-µm-Hauptsensor auf der Rückseite sowie einen 5-Megapixel-Sekundärtiefensensor. Das Moto G6 Plus verfügt über eine 12-Megapixel-1: 1,7-Hauptkamera mit einem 5-Megapixel-Todessensor.

Neben dem höher auflösenden Hauptsensor bietet der G7 Plus auch eine optische Bildstabilisierung. Zu den neuen Funktionen gehören eine automatische Aufnahmefunktion, die automatisch ein Foto aufnimmt, wenn das G7 Plus ein Lächeln erkennt, sowie eine automatische Kompositionsfunktion, die die Drittelregel verwendet, um ein zusätzliches Bild mit einer besseren Komposition zu erstellen.

Das Moto G7 Plus verfügt über eine 12-Megapixel-Frontkamera, während das Moto G6 Plus über eine 8-Megapixel-Frontkamera verfügt.

Hardware und Software

  • Moto G7 Plus: SD636, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, microSD, 3000 mAh
  • Moto G6 Plus: SD630, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, microSD, 3200 mAh

Das Motorola G7 Plus verfügt über einen fortschrittlicheren Prozessor als das Moto G6 Plus, ansonsten bleiben die technischen Daten weitgehend gleich. Beide Geräte verfügen über 4 GB RAM und beide verfügen über 64 GB Speicher mit microSD-Erweiterung.

Das Moto G6 Plus hat eine größere Akkukapazität als das Moto G7 Plus, aber das G7 Plus wird mit einem 27-Watt-Ladegerät geliefert, das 12 Stunden Akku in 15 Minuten Ladezeit ermöglicht.

Das Moto G7 Plus verfügt auch über Stereolautsprecher, während das G6 Plus stattdessen über einen Frontlautsprecher verfügt. Beide Geräte laufen jedoch auf Android Pie und bieten eine saubere Version von Android mit sehr wenig Bloatware.

Preis und Schlussfolgerungen

Das Motorola Moto G7 Plus startet zum gleichen Preis wie das G6 Plus, obwohl das G6 Plus jetzt für weniger erhältlich ist.

Das Moto G7 Plus bietet jedoch einige Verbesserungen gegenüber dem Vorjahresmodell, darunter einen größeren Bildschirm bei geringerem Platzbedarf, optische Bildstabilisierung und zusätzliche Kamerafunktionen sowie einen fortschrittlicheren Prozessor und das 27-W-Ladegerät in der Verpackung. Die Stereolautsprecher sind ein weiteres Plus.

Das Moto G6 Plus ist für seinen Preis immer noch ein großartiges Gerät, besonders wenn Sie ein Angebot dafür finden, aber das Moto G7 Plus bietet genug gute Upgrades, um ein Update oder das zusätzliche Geld in Betracht zu ziehen.

Schreiben von Britta O'Boyle.