Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Asus hat den Nachfolger des Zenfone 8 vorgestellt, das Zenfone 9 mit dem passenden Namen. Dieses Gerät ist sozusagen die Fortsetzung, der zweite Teil, da diese beiden Telefone ein kompaktes Gerät mit Flaggschiff-Hardware bieten sollen.

Das macht diese Telefone zu seltenen Beispielen für erstklassige Hardware in einer kompakten Form, wenn Sie also den großen Telefonen entkommen wollen, könnten Sie hier fündig werden.

-

squirrel_widget_12854502

Gestaltung

  • Zenfone 9: 146,5 x 68,1 x 9,1mm, 169g
  • Zenfone 8: 148 x 68,5 x 8,9 mm, 169 g

Obwohl beide Handys kompakt sind, gibt es einen großen Unterschied im Design. Das Zenfone 8 hat ein sicheres Design, mit der Kamera in der Ecke und den Kurven an der Seite des Designs.

Wenn wir streng sein wollen, würden wir sagen, dass es ein wenig zu sicher ist, da es nicht viel gibt, was hervorsticht, aber es hat IP65/7 Schutz und ist mit Gorilla Glass Victus auf der Vorder- und Rückseite ausgestattet.

Das Zenfone 9 geht in eine andere Richtung, behält die kompakten Abmessungen bei, wechselt aber zu einem Design, das viel auffälliger ist. Die flachen Seiten sind nun quadratisch und erinnern ein wenig an das iPhone, allerdings bei einem kleineren Gerät, das sich gut in der Hand halten lässt.

Die Rückseite hat jetzt eine strukturierte Oberfläche. Es ist ein Verbundwerkstoff, aber es fühlt sich fast wie Stein an. Die Kamera ist jetzt viel größer, mit Linsen, die dem Trend folgen, massiv zu sein - verstärkt durch die kompakte Natur dieses Geräts.

Es gibt auch Markierungen und Details rund um das Gehäuse des Zenfone 9, so dass es ein wenig geekiger aussieht - und das ist auch gut so. Es hat eine IP68-Einstufung.

Beide haben einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und Stereo-Lautsprecher. Das Zenfone 8 hat einen Fingerabdruckscanner im Display, das Zenfone 9 hat diesen auf eine Multifunktionstaste an der Seite verlagert, die auch Shortcut-Swipes ermöglicht.

Insgesamt sieht das Zenfone 9 wie das aufregendere Gerät aus - aber es ist definitiv extrovertierter - besonders wenn man sich für eine andere Farbe als Schwarz entscheidet.

squirrel_widget_6165205

Anzeige

  • Zenfone 9: 5,9 Zoll, AMOLED, 2400 x 1080, HDR10+, 120Hz
  • Zenfone 8: 5,9 Zoll, AMOLED, 2400 x 1080, HDR, 120Hz

Das Display des Zenfone 9 ist im Wesentlichen das gleiche wie das des Zenfone 8. Es hat die gleiche Größe, die gleiche Auflösung und bietet dem System die Möglichkeit, die Bildwiederholfrequenz zu wählen: "Auto" oder 60, 90 oder 120 Hz.

Diese Displays sehen auch gleich aus und nachdem wir beide nebeneinander gesehen haben, scheint die Leistung die gleiche zu sein. Beide bieten eine Spitzenhelligkeit von 1100 nits und beide unterstützen auch HDR-Inhalte. Das Zenfone 9 gibt HDR10+ an, aber es ist nicht klar, ob das Zenfone 8 dasselbe bietet, wenn es nur HDR ist. Es ist wahrscheinlich in beiden Fällen ein strittiger Punkt.

Die Displays sind also im Wesentlichen identisch und man kann die gleiche Leistung erwarten - beide haben eine Lochkamera in der oberen linken Ecke. Wie wir bereits erwähnt haben, verfügt das Zenfone 8 über einen Fingerabdruckscanner im Display, während dieser beim Zenfone 9 auf eine Taste an der Seite verlegt wurde.

Hardware und technische Daten

  • Zenfone 9: Snapdragon 8+ Gen 1, 8-16GB RAM, 128-256GB Speicher, 4300mAh, 30W
  • Zenfone 8: Snapdragon 888, 8-16GB RAM, 128-256GB Speicherplatz, 4000mAh, 30W

Was die Hardware angeht, macht das Zenfone 9 einen großen Schritt nach vorne. Der Snapdragon 8+ Gen 1 ist ein paar Schritte weiter als der Snapdragon 888 - kein großer Unterschied, aber es ist neuere Hardware mit einer Reihe von Leistungssteigerungen bei der Grafikleistung und der Kernleistung.

Abgesehen vom Snapdragon-Herz hat das Zenfone 9 auch einen größeren Akku, der auf 4300 mAh im Vergleich zu 4000 mAh im Zenfone 8 anwächst. Eine höhere Akkukapazität ist immer willkommen, was bedeutet, dass es etwas länger halten sollte als das ältere Gerät. Beide Geräte unterstützen das Aufladen mit 30 W.

Der Arbeitsspeicher und die Speicheroptionen bleiben gleich und beide unterstützen keine microSD-Karte. Beide unterstützen jedoch Dual-SIM.

Kamera

  • Zenfone 9: Doppelte Rückkamera
    • Hauptkamera: 50MP, 1/1.56in, f/1.9, 1.0μm
    • Ultrawide: 12MP, 1/2.55in, f/2.2, 1.4μm
    • Selfie: 2MP, 1/2.93in, f/2.2, 1.22μm
  • Zenfone 8: Doppelte Rückseitenkamera
    • Hauptkamera: 64MP, 1/1,7 Zoll, f/1,8, 0,8μm
    • Ultraweitwinkel: 12MP, 1/2.55in, f/2.2, 1.4μm
    • Selfie: 12MP, 1/2.93in, f/2.2, 1.22μm

Die größten Änderungen an diesen Geräten finden sich in der Kameraabteilung. Auf der Rückseite der beiden Geräte befinden sich zwei Kameras, wobei die Hauptkamera von einer Ultrawide-Kamera unterstützt wird. Während die Ultrawide-Kamera (und die Selfie-Kamera) weitgehend identisch zu sein scheinen, gibt es eine große Änderung bei der Hauptkamera.

Das Zenfone 9 verwendet einen Sony IMX766-Sensor mit 50 Megapixeln. Der Sensor ist größer als beim Zenfone 8 und wird nun von einem 6-Achsen-Gimbal unterstützt, sodass eine bessere Stabilisierung bei Videos und längeren Aufnahmen aus der Hand möglich sein sollte. Dies ist der Grund für die große Veränderung des Designs auf der Rückseite des Telefons.

Ansonsten ist das Kameraerlebnis weitgehend dasselbe - Sie sollten nur bessere Ergebnisse erzielen.

Preis und Verfügbarkeit

  • Zenfone 9: ab £699/€799
  • Zenfone 8: ab £599/€599

Es gibt einen Preissprung für das Zenfone 9, so dass es bei der Markteinführung ein ganzes Stück teurer ist als das ältere Zenfone 8. Das könnte den Anschein erwecken, dass es im Vergleich zum älteren Gerät etwas weniger günstig ist - und das stimmt auch: Es gibt Telefone zu diesem Preis, die attraktiver sein könnten, wie zum Beispiel das Pixel 6 (obwohl es ein größeres Gerät ist).

Das Zenfone 8 ist immer noch weithin verfügbar und preisgünstig, also ein relativ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein kompaktes Kraftpaket - das Zenfone 9 kommt gerade erst auf den Markt.

Fazit

Die Positionierung des Zenfone 9 und des Zenfone 8 ist ähnlich, denn beide bringen Power in den Bereich der kompakten Telefone. Das ist eine Seltenheit: Viele Hersteller setzen bei kleineren Geräten auf Mittelklasse-Spezifikationen. Das Design des Zenfone 9 ist attraktiver als das des Zenfone 8, das im Vergleich dazu ein wenig langweilig ist. Das Display ist im Wesentlichen das gleiche, und die beiden Geräte sind in Bezug auf die Gesamtleistung eng miteinander verwandt - wobei das Zenfone 9 den Vorteil hat, dass es auf neuerer Hardware basiert.

Die große Veränderung liegt in den Kameras, mit einem neueren Sensor, der bessere Bilder liefern sollte, mit dem zusätzlichen Vorteil eines Gimbals, um alles zu stabilisieren und Verwacklungen zu reduzieren. Mit dem Zenfone 9 erhalten Sie supergeschmeidige Videos. Ein größerer Akku macht das Zenfone 9 attraktiver und könnte eine ausreichende Entschädigung dafür sein, dass es ein teureres Telefon ist.

Beide Telefone haben Probleme mit der Software, denn sie bieten nur zwei Android-OS-Updates und zwei Jahre lang Sicherheitsupdates - und das ab dem Zeitpunkt, an dem das Telefon auf den Markt kommt.

Mehr zu dieser Geschichte

Wenn wir auf Pocket-lint Geräte vergleichen, schauen wir uns nicht einfach nur die technischen Daten an und nennen nur die Zahlen. Wir haben sowohl das Zenfone 8 als auch das Zenfone 9 ausführlich getestet, und der Vergleich, den wir hier anstellen, berücksichtigt die Erkenntnisse, die wir aus dem Umgang mit diesen Geräten gewonnen haben.

Jedes Gerät ist mehr als nur seine technischen Daten. Das Wesen eines Smartphones geht weit über das hinaus, was man auf dem Datenblatt findet. In einigen Fällen gibt es eine Kluft in der Erfahrung, obwohl die Geräte die gleiche Hardware haben, und in einigen Fällen ist die Erfahrung sehr nah, obwohl die Hardware unterschiedlich ist.

Letztendlich geht es beim Vergleich dieser Telefone darum, die Unterschiede hervorzuheben, die tatsächlich von Bedeutung sind, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welches das beste Gerät für Sie ist.

Schreiben von Chris Hall.