Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Motorola hat lange entschieden, wenn es um erschwingliche Telefone geht . Aber es gibt nicht viele davon zur Hälfte frei . Nehmen Sie das G8 als Paradebeispiel: Diese hervorragende Serie verfügt über eine Reihe von Haupthandys - das G8 , das G8 Power und das G8 Plus -, aber diese Handys kamen jeweils zu unterschiedlichen Zeiten im Startzyklus an. Außerdem gibt es noch mehr - das G8 Play und das G8 Power Lite - die wir hier ausschließen, da es sich um marginalisierte Geräte handelt.

Das kann ein bisschen Kopfschmerzen verursachen, wenn Sie auf ein Meer von G8 schauen und herausfinden möchten, was zwischen den einzelnen Telefonen unterschiedlich ist, welches für Sie am besten geeignet ist und welches Sie kaufen sollten. Hier ist eine Aufschlüsselung zwischen den großen Vier, nachdem der neue G8 Pro zur Serie hinzugefügt wurde.

squirrel_widget_192588

Moto G8 gegen G8 Power gegen G8 Plus gegen Pro: Design

  • Maße:
    • G8 (G Fast): 161,3 x 75,8 x 9 mm
    • Leistung: 156 x 75,8 x 9,6 mm
    • Plus: 158,4 x 75,8 x 9,1 mm
    • Pro (G-Stift): 158,6 x 75,8 x 9,2 mm
  • Gewicht:
    • G8 & Plus: 188 g
    • Leistung: 197 g
    • Pro: 192 g
  • Alle: Fingerabdruckscanner auf der Rückseite
  • Alle: 3,5 mm Kopfhöreranschluss
  • Nur Pro: Integrierter Stift

Das erste ist das erste: Preisbestellung. Der G8 (in den USA als G Fast bezeichnet, in diesem Artikel jedoch als G8 bezeichnet) ist der günstigste. Der G8 Power ist der nächste Schritt, da Sie (zusammen mit einigen anderen Funktionen) mehr für den größeren Akku bezahlen. Der G8 Plus ist der derzeit teuerste der drei, da der G8 Pro noch keinen Preis hat (wir erwarten, dass er der teuerste ist).

In Bezug auf die Größe würde man meinen, dass das Plus das größte Modell ist - aber das ist angesichts seines Alters nicht mehr der Fall (es wurde 2019 eingeführt, die anderen drei kamen 2020 an). Zwischen allen Mobilteilen befinden sich hier und da nur wenige Millimeter, sodass Sie kaum einen großen Unterschied zwischen ihnen feststellen können. Die Leistung ist jedoch am dicksten, da die Batteriekapazität die größte des Trios ist.

Ansonsten ist es in Bezug auf die Funktionen weitgehend vergleichbar. Alle Mobilteile verfügen über eine Kopfhörerbuchse, alle bieten einen rückseitig positionierten Fingerabdruckscanner - hier ist keine Aktion unter dem Bildschirm zu finden. Verschiedene Modelle sind in verschiedenen Farben erhältlich und haben unterschiedliche Kameraanordnungen, aber die Art und Weise, wie sie aussehen, wird kaum bevorzugt.

Die G8 - Pro - bekannt als die G Stylus in den USA (nur zusätzliche Dinge extra machen verwirrend, und die wir beziehen, wie die G8 - Pro in diesem Artikel) - kommt mit einem integrierten Stift, so dass Sie Notizen kritzeln und activate Aktionen.

Moto G Fast gegen G8 Power gegen G8 Plus gegen G Stylus: Bildschirm

  • G8: 6,4 Zoll, Auflösung 720 x 1560, IPS-LCD
  • Power & Pro: 6,4 Zoll, 1080 x 2300 Auflösung, IPS-LCD
  • Plus: 6,3 Zoll, 1080 x 2280 Auflösung, IPS-LCD
  • G8, Power & Pro: Locher / Plus: Tautropfenkerbe

Da alle Mobilteile sehr ähnliche Größen haben, haben auch alle ähnliche Bildschirmgrößen. Fast ironischerweise hat das Plus den kleinsten der drei Bildschirme - obwohl das Los nebeneinander angeordnet ist und Sie kaum bemerken würden.

Der Unterschied liegt in der Auflösung: Der G8 hat als billigstes Modell mit Abstand die wenigsten Pixel. Power / Pro und Plus haben gleichwertige Auflösungen: Das heißt, der zusätzliche diagonale Teil der Power / Pro-Modelle bedeutet, dass etwas mehr Pixel angezeigt werden.

Wenn es um die Kerbe geht - das ist der Verdunkelungsbereich, in dem die Selfie-Kamera lebt -, entscheiden sich G8, Power und Pro für ein Loch, während die Plus, die etwas älter ist, eine Tautropfenkerbe aufweist. Eigentlich bevorzugen wir die Implementierung von Plus, aber es ist alles ein Präferenzfall.

Moto G8 gegen G8 Power gegen G8 Plus: Spec

  • Alle: Qualcomm Snapdragon 665, 4 GB RAM
  • Batteriekapazität:
    • G8, Plus & Pro: 4.000 mAh
    • Leistung: 5.000mAh
  • Wi-Fi: Wi-Fi
    • G8 & Leistung: 802.11 b / g / n
    • Plus & Pro: 802.11 a / b / g / n / ac

Unabhängig davon, ob Sie am wenigsten oder etwas mehr bezahlen, gibt es keinen Unterschied in der Kernprozessorspezifikation zwischen diesen vier Mobilteilen der G-Serie. Auch die RAM-Größe ist gleich. Erwarten Sie daher eine identische Leistung, wenn Sie Apps und Spiele ausführen. Alle sind hier ziemlich fähig.

Der größere Unterschied liegt in der Batteriekapazität. Der G8, der Plus und der Pro haben eine beträchtliche Menge an Zellen, aber der Power hat einen massiven Anstieg von 25 Prozent gegenüber diesen - was ihm eine echte zweitägige Lebensdauer pro Ladung verleiht.

Das Aufladen wird von Plus, Power und Pro mit 15 W pro Stück am schnellsten erledigt. Der G8 erreicht eine maximale Leistung von 10 W und ist daher etwas langsamer aufzuladen. Keiner bietet kabelloses Laden an - dies ist schließlich das erschwingliche Ende des Marktes.

Ein Punkt, den Sie unbedingt beachten sollten, ist die WLAN-Geschwindigkeit dieser Mobilteile. Downloads auf G8 und Power sind eher langsam, während Plus und Pro schnellere Protokolle bieten. Das macht einen großen Unterschied, wenn Sie Hunderte von Megabyte für Spiele, Apps und arbeitsbezogene Projekte herunterladen. Wenn Sie nur E-Mails senden und dergleichen, ist jedoch nicht viel drin. Alle vier sind 4G / LTE für mobile Konnektivität, keiner bietet 5G.

squirrel_widget_168802

Moto G8 gegen G8 Power gegen G8 Plus gegen Pro: Kameras

  • G8: Dreifach hinten:
    • Haupt: 16 MP, 1: 1,7 / Breit: 8 MP, 1: 2,2 / Makro: 2 MP, 1: 2,2
  • Leistung: Quad hinten:
    • Haupt: 16 MP, 1: 1,7 / 2x Zoom: 8 MP, 1: 2,2 / Breit: 8 MP, 1: 2,2 / Makro: 2 MP, 1: 2,2
  • Plus: Dreifach hinten:
    • Haupt: 48 MP, 1: 1,7 / Breit / Action-Kamera: 16 MP, 1: 2,2 / Tiefe: 5 MP, 1: 2,2
  • Pro: Dreifach hinten:
    • Haupt: 48 MP, 1: 1,7 / Breit / Action-Kamera: 16 MP, 1: 2,2 / Makro: 2 MP, 1: 2,2
  • Selfie: G8: 8MP / Power & Pro: 16MP / Plus: 25MP

Die Anordnung der Kameras ist der Hauptgrund, warum Sie mehr bezahlen, um das Plus gegenüber den anderen Mobilteilen zu kaufen. Es verfügt über einen 48-Megapixel-Hauptsensor - genau wie beim Pro -, der die Quad-Pixel-Technologie verwendet, um 12MP-Ausgabe in bester Qualität zu überabtasten und zu erzeugen. Der 16MP-Sensor am G8 und Power ist jedoch passierbar.

Plus und Pro verfügen außerdem über die hinsichtlich der Bedienbarkeit leistungsfähigste Weitwinkelkamera. Bei den G8 und Power mit niedrigerer Auflösung fehlt es einfach an Schärfe unter allen Bedingungen und bei der Verarbeitung, was nicht hilft. Auch hier gewinnen Plus und Pro, wenn Sie nach dem insgesamt besten Kameraleist suchen.

Das Plus verfügt jedoch nicht über die meisten Objektive. Ein Zeichen, falls es jemals eines gab, dass die meisten nicht immer gleich besser sind. Die Power drückt vier Kameras auf die Rückseite, aber die Hinzufügung eines Makros (das der Pro ebenfalls in seine Spezifikation einbezieht) ist weitgehend sinnlos, aber sein 2-facher Zoom (der dem Pro seltsamerweise fehlt) ist definitiv praktisch - und der Grund für die Power Kanten jenseits des Standard G8 in der Kameraabteilung.

Kurz gesagt: Das billigere Mobilteil, das G8, hat die schwächste Kameraleistung. Das Mittelklasse-Mobilteil Power bietet die gleiche Kameraleistung, jedoch mit einem nützlichen 2-fach-Zoom. Die teureren Handys Plus und Pro bieten die beste Kameraleistung des Loses - aber das Fehlen eines optischen Zooms in beiden, insbesondere im Pro, ist verwirrend.

Moto G Fast gegen G8 Power gegen G8 Plus gegen G Stylus: Fazit

Da haben Sie es also: Wenn der Preis alles ist, dann macht der G8 einen überzeugenden direkten Kauf. Wenn Sie jedoch eine längere Akkulaufzeit, vielfältigere Kameras und eine höhere Bildschirmauflösung wünschen, ist die Leistung konkurrenzlos.

Die Plus bietet unterdessen ein besseres Erlebnis mit Hauptkameras (ohne den fehlenden optischen Zoom) - und das ist der einzige Grund, diese Kamera über die anderen hinaus zu kaufen.

Das G8 Pro mit seiner Stiftintegration scheint uns fast ein Ersatz für das Plus zu sein. Offiziell nicht, aber vielleicht wird die Plus-Linie in Zukunft nicht mehr fortgesetzt. Ob ein Stift wirklich so nützlich für die Anforderungen Ihres Telefons ist, steht außer Frage.

In Bezug auf Preis und Ausstattung halten wir das Power für das derzeit unschlagbare Motorola-Handy.

squirrel_widget_184710

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 28. April 2020 veröffentlicht und aktualisiert, um Namensänderungen und die Einführung des G8 Pro / G Stylus zu berücksichtigen

Schreiben von Mike Lowe.