Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Fnatic Bolt ist eine leichte, kabellose Gaming-Maus, die in einem erschwinglichen Rahmen einige wichtige Funktionen bietet. Sie wurde in Zusammenarbeit mit eSports-Profis entwickelt, um eine Gaming-Maus zu schaffen, die auf den Anforderungen von Profispielern basiert.

Es ist also keine Überraschung, dass Fnatic sagt, die Bolt sei so konzipiert, dass sie den "Gipfel der Gaming-Performance" bietet. Das verdankt sie ihren gamerfreundlichen Spezifikationen, zu denen nicht nur ein leichter, lochfreier Rahmen, sondern auch eine lange Akkulaufzeit und super-glatte Füße gehören.

Kann sie an der Konkurrenz vorbeiziehen und dort zuschlagen, wo es darauf ankommt? Wir haben mit der Fnatic Bolt gearbeitet und gespielt, um das herauszufinden...

Unsere Kurzfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Fnatic Bolt Spezifikationen bietet, die mit viel teureren Gaming-Mäusen vergleichbar sind, was sie unglaublich attraktiv macht, auch wenn der erste visuelle Eindruck vielleicht etwas anderes vermuten lässt.

Wir mögen das taktile und klickende Feedback der Haupttasten, die leicht zugänglichen Seitentasten, die glatte und kratzfreie Beschaffenheit der Skates und die hervorragende Akkulaufzeit.

Alles in allem ist die Fnatic Bolt eine großartige Gaming-Maus. Wenn du also nach einer erschwinglichen und dennoch brillanten Maus suchst, dann könnte dies die richtige sein.

Fnatic Bolt Test: Eine großartige, erschwingliche Gaming-Maus

Fnatic Bolt Test: Eine großartige, erschwingliche Gaming-Maus

4.0 Sterne
Vorteile
  • Leichtes Design
  • Hervorragende Akkulaufzeit
  • Angemessene Ausstattung für den Preis
  • Subtile RGB-Beleuchtung und Akzente
  • Unglaublich glatte Füße
Nachteile
  • Fühlt sich billig an
  • Die Kailh-Schalter könnten für manche zu laut sein
  • Die Software ist ein wenig kompliziert

squirrel_widget_6606840

Leichtgewichtige Spezifikationen und Konnektivität

  • Mittlere Größe: 120,89 x 55,44 x 38,50 mm / Gewicht: 67 g
  • 2.4Ghz Wireless oder Bluetooth 5.1 Verbindung
  • 1000Hz Abfragerate über 2.4Ghz
  • Pixart 3370-Sensor
  • 400 IPS/50G Beschleunigung/19.000 CPI
  • Akkulaufzeit: 110 Stunden (über 2.4GHz, 210 über Bluetooth)

Als wir das Bolt zum ersten Mal aus der Verpackung holten, war unser erster Eindruck, dass es billig aussieht und sich auch so anfühlt. Aber das ist das unvermeidliche Problem mit Plastikmäusen - die ganze Gewichtsreduzierung ist großartig für hektische Gaming-Sessions, führt aber zu einer Maus, die sich hohl anfühlt.

Pocket-lintFnatic Bolt Gaming-Maus Testbericht Foto 15

Unsere Meinung änderte sich jedoch schnell, als wir anfingen, die Maus ernsthaft zu testen und sie mit anderen ähnlichen Gaming-Mäusen zu vergleichen, die wir in letzter Zeit ausprobiert haben. Das erste Highlight ist die matte Oberfläche. Dadurch liegt sie gut in der Hand und rutscht nicht so leicht aus der Hand - selbst wenn man ölige oder schwitzige Hände hat.

Die Bolt ist für Rechtshänder konzipiert, insbesondere für Spieler mit einer mittelgroßen Hand und einem Klauengriff. Wir fanden, dass sie dadurch ein bisschen zu klein ist, wenn man lieber mit der Handfläche greift, aber sie ist alles andere als winzig. Die Gesamtform und Größe der Maus gefällt uns jedoch.

Pocket-lintFnatic Bolt Gaming-Maus Test Foto 2

Es gibt insgesamt sechs Tasten, darunter eine DPI-Taste oben hinter dem Mausrad. Am besten gefallen uns jedoch die seitlichen Tasten: Sie ragen wunderbar hervor und lassen sich leicht drücken und unterscheiden, wenn man mitten in einer Spielsession steckt. Wir haben schon Mäuse wie die SteelSeries Prime Wireless gesehen, die dieses Design-Prinzip vernachlässigt haben, also ist die Fnatic in dieser Hinsicht gut.

Die Bolt bietet sowohl 2,4-GHz- als auch Bluetooth 5.1-Konnektivität. Die 2,4 GHz-Verbindung ist für Spiele vorzuziehen, da sie eine 1000 Hz-Abstimmungsrate und eine präzisere Verbindung bietet, aber Bluetooth bietet ein größeres Potenzial für die Akkulaufzeit und ist eine bequeme Option für andere Anwendungen.

Auch die Akkulaufzeit ist bemerkenswert: 110 Stunden bei 2,4-GHz- und 210 Stunden bei Bluetooth-Nutzung. Die Maus wird über ein USB-C-Kabel mit Zinken aufgeladen - ein Paracord-Kabel ist im Lieferumfang enthalten -, das flexibel und einfach anzuschließen ist und leicht genug ist, um die Maus beim Spielen nicht zu stören. Angesichts der epischen Akkulaufzeit wirst du es nicht oft anschließen müssen.

Schickes Gesamtdesign

  • Kailh GM 8.0 Black Mamba-Schalter
  • 100% PTFE-Füße (dickere 1,0-mm-Skates sind ebenfalls enthalten)
  • USB-C Paracord und drahtlose Empfängerverlängerung
  • Mittlere Passform mit Krallen- oder Krallen-/Handflächen-Hybrid-Griffstil

Die meisten Gaming-Mäuse haben traditionell mechanische Omron-Schalter verwendet. Fnatic hat sich diesem Trend widersetzt und verwendet Kailh GM 8.0 'Black Mamba' Schalter. Diese sind angeblich haltbarer als andere Schalter und halten daher garantiert länger.

Pocket-lintFnatic Bolt Gaming-Maus Testbericht Foto 12

Diese Schalter geben auch ein recht taktiles und klickendes Feedback, wenn sie gedrückt werden - es ist sicherlich ein lohnendes Klicken, wenn man eine Taste drückt, aber es könnte für einige laut sein.

Es ist erwähnenswert, dass es einen ziemlichen Unterschied zwischen dem Klickverhalten der linken und rechten Haupttaste und dem Klang und Gefühl der Daumentasten gibt. Dieser Unterschied macht sich leider bemerkbar, wenn man ihn wahrnimmt, ist aber nicht das Ende der Welt.

Eine Sache, von der wir sehr beeindruckt sind, sind die PTFE-Füße. Es gibt nur zwei von ihnen - also weniger als bei anderen Mäusen - aber sie sind wirklich glatt und heben sich von der Unterseite der Bolt ab. Das bedeutet, dass sie der einzige Kontakt zur Unterseite sind, was zu einem minimalen Widerstand führt. Die Schlittschuhe sind von hervorragender Qualität, da sie nicht kratzen und mit Leichtigkeit über die Mausmatte gleiten.

Pocket-lintFnatic Bolt Gaming-Maus Testbericht Foto 9

Wenn Ihnen das zusagt, wird es Sie freuen zu lesen, dass im Lieferumfang auch dickere Schlittschuhe enthalten sind, die Sie austauschen oder aufbewahren können, wenn die installierten Schlittschuhe abgenutzt sind.

Software-Mängel

  • Onboard-Speicher: 4 Profile, 4 DPI-Stufen
  • 16,8 Millionen Farben RGB-Beleuchtung
  • 1/2 mm einstellbarer Lift-off-Abstand

Ein Bereich, in dem die Bolt schwächelt, ist die Softwareabteilung. Diese Maus verwendet die OP-Software von Fnatic, die sich noch in der Beta-Phase befindet und ziemlich einfach ist. Man kann grundlegende Einstellungen wie DPI, Entprellzeit, Lift-off-Distanz und ähnliches ändern, aber es gibt keine Makro-Aufzeichnung und man kann die Tasten nicht umprogrammieren, wie man es erwarten würde.

Außerdem ist die Maus etwas unruhig und friert regelmäßig ein, wenn man versucht, Einstellungen zu ändern oder zwischen kabelgebundenem und kabellosem Modus zu wechseln. Wir verwenden Windows 11 und da es sich um eine Beta-Software handelt, wird sie sich im Laufe der Zeit zweifellos verbessern, aber sie ist immer noch ein wenig enttäuschend.

Zur Erinnerung

Eine leichte, kabellose Gaming-Maus, die in einem erschwinglichen Rahmen einige wichtige Funktionen bietet.

Schreiben von Adrian Willings.