16 kultige Sony Walkman-Designs aus vergangenen Zeiten: Ein Blick zurück auf klassische Geräte

Wir haben in den Archiven von Sony gestöbert, um einen Blick auf einige der einflussreichsten und schönsten Geräte von längst verschwundenen Walkmans zu werfen. (Bildnachweis: Sony)
Wir fangen dort an, wo alles begann: mit dem TPS-L2, der Schönheit, die ihren Platz als erster weithin erhältlicher Kassettenspieler der Welt einnahm. (Bildnachweis: Sony)
Das WM-2 ist ein Nachfolger, bei dem die Größe des Geräts noch weiter reduziert und die Designästhetik erheblich modernisiert wurde. (Bildnachweis: Sony)
Wenn Sie mit einem etwas größeren Gerät zufrieden waren, um eine bessere Leistung zu erzielen, war dies das richtige Gerät für Sie. (Bildnachweis: Sony)
Der WM-DD scheint die Krönung von Sonys Arbeit an reinen Kassettenspielern zu sein. Ein wirklich edler Walkman aus dem goldenen Zeitalter. (Bildnachweis: Sony)
Nachdem Sony den Kassettenspieler nahezu perfektioniert hatte, war es nun an der Zeit, ihm weitere Funktionen hinzuzufügen, um ihm das Geschäft zu versüßen, und dieses Gerät tat dies mit dem zusätzlichen Radio. (Bildnachweis: Sony)
Doch der Wandel steht immer vor der Tür, wie das Aufkommen der Compact Discs im Jahr 1984 zeigt. (Bildnachweis: Sony)
Das WM-F107 ist ein wirklich interessanter Schlag, denn es bringt Solarstrom auf den Tisch. (Bildnachweis: Sony)
Das WM-503 war ein High-End-Gerät, aber nichts konnte die Tatsache aufhalten, dass die Kassetten langsam aber sicher auf dem Rückzug waren. (Bildnachweis: Sony)
Als Sony immer mehr CD-Player in der Walkman-Reihe herstellte, näherte sich das Gerät dem Modell an, das in den 90er Jahren so bekannt wurde. (Bildnachweis: Sony)
Ein paar Jahre später, in den 90er Jahren, waren abgerundete Kanten beliebt und das Gehäuse des Discman so klein wie nie zuvor. (Bildnachweis: Sony)
In den 1990er Jahren gab es einen großen Vorstoß von Sony und anderen Unternehmen in Richtung Minidisc, aber sie haben sich nie durchgesetzt. (Bildnachweis: Sony)
Der D-E01 machte mit der CD das, was Sony ein Jahrzehnt zuvor mit der Kassette gemacht hatte: Er war nur einen Hauch größer als das Gerät, das er abspielte. (Bildnachweis: Sony)
Im Jahr 2000 explodierten die MP3s auf der Bildfläche und versprachen riesige Musiksammlungen, die problemlos und platzsparend mitgeführt werden konnten. (Bildnachweis: Sony)
Das soll aber nicht heißen, dass CDs verschwinden würden, und der D-NE10 war so klein, wie ein tragbarer CD-Player nur sein konnte. (Bildnachweis: Sony)
2005 kam Sonys NW-E505 auf den Markt, ein pillenähnlicher MP3-Player, der weit von den klobigen Walkmans entfernt war. (Bildnachweis: Sony)
Mit Android 11 und einem 5-Zoll-Touchscreen zeigt dieser Walkman, wie sehr sich die Produkte von Sony im Laufe der Jahre verändert haben. (Bildnachweis: Sony)
#}