Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung erwähnte kurz seinen neuen Galaxy SmartTag neben den neuen Modellen Galaxy S21 und Galaxy S21 Ultra bei Galaxy Unpacked, aber es gibt ein winziges Detail, an dem Sie möglicherweise vorbeigegangen sind.

Das Samsung Galaxy SmartTag funktioniert nur mit Galaxy-Geräten, was bedeutet, dass es für den Rest der Android-Community oder für diejenigen mit Apples iPhone weitgehend nutzlos ist.

Das könnte etwas überraschend sein, da Samsung SmartThings in letzter Zeit ziemlich stark vorangetrieben hat. Über SmartThings Finden Sie heraus, dass Sie den SmartTag verwenden können, der in die SmartThings-App integriert ist und neben Ihren anderen Smart-Home-Geräten angezeigt wird.

SmartThings ist Samsungs Smart-Home-Plattform. Es ist weitgehend kompatibel mit bekannten Marken im Bereich Smart Home wie Arlo-Kameras, Ring oder Philips Hue.

Es ist universell einsetzbar und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Smart Home zu bauen und zu steuern. Mit Apps auf Android- und Apple-Geräten können Sie mit ähnlichen interoperablen Diensten wie Amazon Alexa oder Apple Home mithalten.

Ich könnte daher albern erscheinen, wenn Ihr neues Tracker-Tag nicht seine Rolle in einem System spielt, das Sie erstellen möchten. Stattdessen ist es auf Samsung Galaxy-Geräte mit Android 8 und höher beschränkt - und Samsung gibt an, dass "keine unmittelbaren Pläne zur Unterstützung anderer Geräte bestehen".

Wenn Sie versuchen, von einem Nicht-Galaxy-Telefon aus eine Verbindung zum SmartTag herzustellen, wird eine Warnung angezeigt, dass dieser nicht kompatibel ist. Sie können es über Bluetooth erkennen, aber nicht koppeln. Selbst wenn Sie es mit einem Samsung-Telefon einrichten und dann versuchen, mit der SmartThings-App über ein anderes Gerät darauf zuzugreifen, funktioniert es nicht.

Die Kehrseite der Gleichung ist, dass Samsung immer noch der größte globale Smartphone-Hersteller ist. Daher gibt es möglicherweise viele Geräte, die SmartTag verwenden könnten, und viele Benutzer, die möglicherweise auch verlorene Geräte finden und lokalisieren könnten. Seien wir ehrlich, fast jedes Café oder Restaurant verfügt über ein Samsung-Telefon. Wenn Sie sich jedoch in einem Haushalt mit gemischten Telefonen befinden, kann nur der Samsung-Benutzer den SmartTag erkennen.

Wir vermuten, dass Apple mit seinem gemunkelten AirTag den gleichen Ansatz verfolgen wird . Apple ist es gewohnt, hinter seinen eigenen Mauern zu bauen und nur seiner Community zu dienen. Das offensichtliche Problem hierbei ist, dass Apple die Find My-App verwendet, die Sie nur auf Apple-Geräten erhalten.

Für Samsung ist das eine andere Situation, da SmartThings eine universelle Plattform ist - aber es gibt ein wichtiges Detail. SmartThings Find scheint auf Samsung-Handys beschränkt zu sein. Es wird auf anderen Geräten nicht in der SmartThings-App angezeigt - und dies ist die Schnittstelle, über die Sie Ihren SmartTag erkennen. Wenn es darum geht, Geräte zu erkennen, wird dies tatsächlich von Samsungs Find My Mobile-App gesteuert. In den Einstellungen finden Sie hier die Option für die "Offline-Suche", die Teil des Systems ist, das Galaxy-Telefone verwenden verlorene Geräte zu erkennen, was wahrscheinlich die Einschränkung erklärt.

Natürlich gibt es eine Lösung für dieses Problem: Holen Sie sich eine Kachel . Tile verfügt über eine Reihe von Geräten zu unterschiedlichen Preisen und hat den Bluetooth-Tracker-Markt bis zu diesem Zeitpunkt im Wesentlichen aufgebaut und dominiert. Es funktioniert sowohl mit Android als auch mit iPhone, ohne die Einschränkungen, auf die andere Marken stoßen könnten.

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 22 Januar 2021.