Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung hat sich während seiner Pressekonferenz zur CES 2021 intensiv mit Robotik befasst. Es gab den JetBot 90 AI + , einen Roboterstaubsauger mit Überwachungskamera , der in diesem Jahr erhältlich sein wird, aber auch zwei weitere Geräte mit Blick auf die Zukunft.

Diese beiden letztgenannten Geräte werden auf absehbare Zeit nicht verfügbar sein, aber sie zeigen, welche Art von Geräten wir in Zukunft in Privathaushalten haben könnten. Dies ist eine kleine Abkehr von Samsung, obwohl natürlich viele andere Unternehmen in der Vergangenheit Heim- und Privatroboter demonstriert haben. Aufgrund ihrer Größe sind sie jedoch nur für größere Häuser geeignet.

Das Samsung Bot Handy (ja, seltsamer Name) ist am faszinierendsten und verfügt über einen Arm, der Objekte greifen kann. Also ja, es kann das Einkaufen weglegen und Ihren Geschirrspüler beladen. Samsung sagt, es verlasse sich auf KI, um Objekte zu erkennen, und werde die entsprechende Menge an Kraft anwenden, um Dinge aufzunehmen. Es kann auch unordentliche Räume aufräumen.

Samsung Bot Care ist eher ein generischer Roboter-Begleiter, der Ihren Zeitplan lernen und Ihnen Gegenstände bringen oder beim Aufräumen helfen kann.

Samsung entwickelt auch Samsung Bot Retail, ein gleichwertiges Gerät, mit dem Kunden durch Einzelhandelsgeschäfte geführt werden können.

Schreiben von Dan Grabham.