Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Im Jahr 2021 gab Meta bekannt, dass es sich mit Ray-Ban zusammengetan hat, um eine intelligente Brille zu entwickeln. Die Brille mit dem Namen Ray-Ban Stories war zunächst nur in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Irland, Italien und dem Vereinigten Königreich erhältlich.

Die stylische Brille war aber offensichtlich sehr beliebt, denn jetzt hat das Unternehmen angekündigt, dass es Ray-Ban Stories in weitere europäische Länder bringen wird, darunter Spanien, Österreich, Belgien und Frankreich. Frankreich muss sich noch bis zum 14. April gedulden, aber in den anderen Regionen kann man die Ray-Ban Stories jetzt direkt online und in ausgewählten Geschäften kaufen.

-

squirrel_widget_6659789

Falls Sie es noch nicht wissen: Ray-Ban Stories wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen, die Welt um Sie herum zu erfassen und gleichzeitig "präsent" zu sein, während Sie Ihr Handy in der Tasche lassen.

Diese intelligente Brille verfügt über zwei integrierte 5-MP-Kameras und ein Audio-Array mit drei Mikrofonen, sodass Sie Fotos und Videos freihändig aufnehmen sowie Anrufe tätigen und entgegennehmen können. Laut Meta haben Menschen Ray-Ban Stories bereits für alles Mögliche verwendet, wie z. B. Fallschirmspringen, das Aufnehmen von Schnipseln von Musikfestivals und das Teilen ihrer Reisen.

Jetzt macht das Unternehmen die Brille nicht nur für mehr Menschen verfügbar, sondern verbessert auch die Funktionen.

Zunächst einmal können Sie jetzt mehr Videos aufnehmen. Bisher konnten mit Ray-Ban Stories nur 30 Sekunden aufgezeichnet werden. Im April wird es laut Meta möglich sein, doppelt so lange (60 Sekunden) aufzunehmen, indem man die Einstellungen in der Facebook View App verändert.

Gleichzeitig bedeuten die Updates, dass die Nutzer auch Sprachbefehle auf Französisch und Italienisch verwenden können.

Mit der Einführung im April werden auch mehr Farbkombinationen möglich sein. Sie werden also mehr Auswahl haben. Dazu gehören Round Shiny Black mit grauen Übergängen, Round Shiny Black mit braunen Übergängen, Wayfarer Matte Black mit grauen Übergängen und Wayfarer Shiny Black mit braunen Übergängen. Damit stehen dann insgesamt 28 Varianten zur Auswahl.

Schreiben von Adrian Willings.
  • Quelle: Bringing Ray-Ban Stories to Four New Countries; New Features and Color Combinations - tech.fb.com
Abschnitte Gadgets Facebook