Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Facebook und Ray-Ban basteln sich etwas aus – lange nachdem bekannt gegeben wurde, dass sie gemeinsam an Datenbrillen arbeiten. Nun hat Ray-Ban bestätigt, dass es am 9. September etwas zu verkünden hat.

Die Neckerei ist ziemlich rätselhaft, aber die Aktivitäten von Facebook in den letzten Monaten können die Lücken für uns ziemlich gut füllen, insbesondere die Tatsache, dass Mark Zuckerberg und Andrew Bosworth Point-of-View-Videos ihres Outdoor-Lebens in der . hochgeladen haben letzten Wochen.

Diese deuten ziemlich konkret darauf hin, dass Facebook und Ray-Ban eine Art Smart Glass zum Debüt haben, und man würde annehmen, dass sie die Form einiger der berühmten Brillen von Ray-Ban haben, damit die Partnerschaft überhaupt viel Wert hat.

Basierend auf dem, was Facebook den Investoren in den letzten Jahren gesagt hat, besteht fast keine Chance, dass es sich um Augmented-Reality-Brillen handelt – diese Technologie ist noch zu weit davon entfernt, kommerziell rentabel zu sein. Bei den Teaser-Videos können wir jedoch davon ausgehen, dass sie die Möglichkeit haben, Videos aufzunehmen.

Die gute Nachricht ist, dass wir nicht lange warten müssen, um es herauszufinden, da das Enthüllungsdatum unmittelbar bevorsteht und Ray-Ban es so klingen lässt, als wäre es ein tatsächliches Veröffentlichungsdatum und nicht nur eine Enthüllung. Das sollte verdeutlichen, wie ambitioniert Facebook mit diesem neuen Projekt ist.

Vorerst können Sie sich auf der Ray-Ban-Website anmelden, um mehr zu erfahren, sobald morgen alles klarer ist. Machen Sie dies also unbedingt, wenn Sie besonders interessiert sind.

Schreiben von Max Freeman-Mills. Ursprünglich veröffentlicht am 8 September 2021.