Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - DJI hat den neuesten Stand seiner Reihe von Handheld-Smartphone-Stabilisatoren vorgestellt. Es wird ziemlich vorhersehbar OM 5 genannt, hat aber eine Funktion, die Sie wahrscheinlich nicht kommen sehen.

Es hat ein großes Redesign gehabt; Es macht ihn nicht nur tragbarer, wenn er zusammengeklappt ist, sondern integriert auch einen ausziehbaren Arm im Körper, der ihn in den (wahrscheinlich) fortschrittlichsten Selfie-Stick der Welt verwandelt.

Neben dem ausziehbaren Arm hat DJI ungefähr 1/3 des Körpervolumens rasiert, um ein Gerät zu schaffen, das noch einfacher als zuvor in Ihre Tasche oder Tasche passt.

Wie schon der OM 4 verwendet auch der OM 5 das magnetische Befestigungssystem. Das bedeutet, dass Sie einfach den Griff anbringen, der Ihr Telefon hält, und dieses Jahr stellt das Unternehmen auch ein neues Fülllicht-Zubehör vor.

Es hält das Telefon wie der normale Griff, verfügt jedoch über zwei LED-Streifen an diesen Griffen, sodass Sie sich selbst im Dunkeln filmen können, wenn Sie möchten, und Ihr Gesicht gleichmäßiger beleuchtet wird, als wenn Sie den Bildschirm Ihres Telefons verwenden.

OM 5 knüpft an OM 4 und frühere Osmo-Markenprodukte an und funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Es verbindet sich über Bluetooth mit Ihrem iPhone oder Android-Handy und stabilisiert dann Ihr gesamtes Filmmaterial mechanisch.

In den Automatisierungs- und App-basierten Modi brilliert DJI jedoch. ActiveTrack wurde aktualisiert, um mit längeren Brennweiten zu arbeiten und ein Motiv auch bei schnellen Bewegungen festzuhalten. Mit dieser Funktion können Sie ein Motiv auswählen, das verfolgt werden soll, und dann bewegen sich die Kardanmotoren und passen sich an, um das Motiv in der Mitte und im Fokus zu halten.

Es gibt eine Gestensteuerung, mit der Sie die Videoaufnahme mit Handgesten starten und stoppen können, sowie DynamicZoom (für diesen gruseligen Hintergrundzoomstil), Zeitraffer, Motionlapse und Hyperlapse.

Alle diese Funktionen werden von der Mimo-App unterstützt, die Sie auf Ihr Telefon herunterladen, um den Gimbal zu steuern.

DJI OM 5 ist in zwei Farben erhältlich: Sunset White und Athens Grey und kostet 159 $ , 139 £ in Großbritannien oder 159 € in Europa. Die Fill Light Telefonklemme ist separat und kostet £42/€49.

Schreiben von Cam Bunton. Ursprünglich veröffentlicht am 8 September 2021.