Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Aston Martin hat sein berühmtestes Auto für nur £ 35.000 (zzgl. Steuern) zur Verfügung gestellt, außer es gibt einen Haken: Es ist ein elektrisches Spielzeugauto im Maßstab von zwei Dritteln. Und ja, es kostet ungefähr so viel wie ein Tesla Model 3 in voller Größe , aber dann ist das Tesla Model 3 wahrscheinlich nicht das coolste Spielzeugauto der Welt.

Die legendäre Autofirma hat sich mit The Little Car Company zusammengetan, um den DB5 Junior und den DB5 Vantage Junior zu produzieren, und allein aufgrund der Bilder haben sie so viele Details, dass sie absolut beeindruckend sind.

Es ist ein elektromotorisch angetriebenes Auto im Maßstab von zwei Dritteln, das groß genug ist, um einen Erwachsenen und ein Kind nebeneinander unterzubringen. Es ist rund 3 Meter lang und 1,1 Meter breit.

The Little Car Company

Das Aluminiumwaben-Chassis und das Verbundgehäuse bilden zusammen ein steifes, aber leichtes Auto mit einem Gewicht von nur 270 kg. Und um es anzutreiben, gibt es einen elektrischen Antriebsstrang mit 5 kW / 6,7 PS, der den Hinterrädern genügend Leistung und Drehmoment zuführt, um die schwindelerregenden Höhen von 30 km / h Höchstgeschwindigkeiten zu erreichen.

Natürlich würde sich Aston Martin als Aston Martin nicht zu einem solchen Projekt zusammenschließen, ohne sicherzustellen, dass alle Details genau richtig sind. Obwohl alles viel kleiner als das echte Auto ist, ist alles im Inneren so konzipiert, dass es eine perfekte miniaturisierte Version ist des echten Deals.

Das Lenkrad ist eine Nachbildung des Originalartikels im Maßstab 2/3, wobei das Armaturenbrett genau wie der richtige DB5 mit tatsächlich funktionierenden Smiths-Instrumenten ausgestattet ist. Außer für das Stromnetz gemacht. Was also die Kraftstoffanzeige war, ist eine Batterieanzeige, und die Öltemperaturanzeige ist die Motortemperaturanzeige.

The Little Car Company

Als ob es überhaupt gesagt werden müsste: Es ist in Silver Birch erhältlich und sein Interieur besteht aus einer Kombination aus schwarzem Leder und Teppich sowie einem brauchbaren Kofferraum.

Auch hier hört die Authentizität nicht auf. Das vordere Gefühl ist an einem Doppelquerlenker-Aufhängungssystem montiert, während das hintere ein Aufhängungssystem aufweist, das so gestaltet ist und funktioniert wie die eigentliche Längslenkeraufhängung des Original-DB5.

Während der Fahrt haben Sie drei Modi. Der Anfängermodus hält die Dinge langsam und stabil mit nur 1 kW und einer Höchstgeschwindigkeit von 19 km / h. Im Expertenmodus werden bis zu 5 kW mit einer Höchstgeschwindigkeit von 48 km / h erreicht. Der Rennmodus passt die Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit an andere Modelle der Little Car Company für den Wettbewerb an - weil Sie diese Dinge fahren können (wenn Sie möchten und natürlich unter sicheren Bedingungen auf einer geschlossenen Strecke).

Oh, und es gibt eine "hydraulische Handbremse im Rallye-Stil", weil - zu diesem Zeitpunkt - warum zum Teufel nicht?!

The Little Car Company

Also Preisgestaltung. Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Modelle: den DB5 Junior und den DB5 Vantage Junior. Ersteres beginnt bei 35.000 GBP (vor Mehrwertsteuer) und beträgt bis zu 42.000 GBP einschließlich Mehrwertsteuer.

Das Vantage-Modell, das mit der doppelten Leistung (10 kW) und einer unbestätigten, wahrscheinlich haarigen Höchstgeschwindigkeit ausgestattet ist, startet bei 45.000 GBP vor Mehrwertsteuer (54.000 GBP einschließlich Mehrwertsteuer).

Da niemand, der so viel Geld für ein Spielzeug ausgibt, dasselbe will wie alle anderen, gibt es hier ein gewisses Prestige und viele Anpassungsmöglichkeiten.

Sie können aus einer Reihe verschiedener Innen- und Außenfarben wählen, Sie können sogar Zubehör wie Koffer, Batterien und Abdeckungen hinzufügen und sich für ein personalisiertes Nummernschild entscheiden. Sie erhalten auch eine Mitgliedschaft im Aston Martin Owners Club.

Genau wie beim Original werden nur 1.059 Modelle hergestellt, und Sie können ab dem 27. August eine rückzahlbare Anzahlung bei TheLittleCar.co leisten. Die Produktion beginnt im Jahr 2021.

Schreiben von Cam Bunton.