Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Apple hat seine verstärkten Bemühungen um die Verwendung von recycelten Materialien detailliert beschrieben. 100 Prozent recyceltes Zinn von alten Logikplatinen wird jetzt in 11 verschiedenen Apple-Produkten verwendet.

Kobalt aus alten iPhone-Batterien wird jetzt ebenfalls zurückgewonnen, um neue Apple-Batterien herzustellen. Wie Sie vielleicht wissen, gab Apple beim Start bekannt, dass die für das neueste MacBook Air und Mac mini verwendete Aluminiumlegierung jetzt zu 100 Prozent recycelt ist, und Apple sagt, dass es nun in der Lage ist, Aluminium aus seinem Inzahlungnahmeprogramm zu verwenden, um dazu beizutragen.

Apples Daisy iPhone Recycling-Roboter ist zweifellos ein großer Erfolg - er kann 1,2 Millionen iPhones pro Jahr zerlegen und recyceln.

Dies ist jetzt mit 15 verschiedenen iPhone-Modellen möglich - sogar noch besser als bei der ersten Ankündigung des Roboters Anfang 2018. Zu diesem Zeitpunkt konnte Daily 9 iPhone-Modelle recyceln. Daisy ist die Fortsetzung von Apples früherem Recycling-Roboter Liam, der 12 iPhones pro Minute verarbeiten konnte.

AppleApple sagt, dass es jetzt 100 Prozent recyceltes Zinn verwendet, auch unter Verwendung von wiedergewonnenem Batteriematerial Bild 2

Daisy zerlegt Produkte, anstatt sie wie bei herkömmlichen Recyclingtechniken zu zerbrechen. Dies bedeutet, dass mehr Produkte zurückgewonnen werden können, da es weniger wahrscheinlich ist, dass sie mit anderen Abfällen durcheinander gebracht werden.

Der Roboter trennt zuerst den Bildschirm und den Körper, bevor er die Batterie entfernt und das Board, die Kameras usw. herausnimmt.

Apple hat heute ein neues Material Recovery Lab in Austin, Texas, angekündigt, in dem Innovationen an einem verbesserten Recycling von Produkten erarbeitet werden sollen.

Laut Apple wurden im Jahr 2018 mehr als 7,8 Millionen Geräte renoviert, wodurch rund 48.000 Tonnen Elektronikschrott vermieden wurden.

  • Ein billiges iPhone wird wieder mit iPhone 8 Tech gemunkelt
Schreiben von Dan Grabham.