Die Speedmaster MoonSwatch-Kollektion von Omega und Swatch sieht fantastisch aus

Jedes Gehäuse besteht aus einer Mischung aus Keramik und Rizinusöl und weist das ikonische Moonwatch-Design auf, allerdings in verspielten Farben. Hier ist die ganze Kollektion: (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Gelbes Gehäuse, gebürstetes gelbes Zifferblatt, weiße Sonnenuhren, Index und Armband. Gebrannte orangefarbene Akzente. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Dunkelgraues Gehäuse und Zifferblatt, schwarze Indexe und Sonnenuhren, metallicgraues Armband. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Pastellrosa Gehäuse, weiße Zifferblätter, Index und Armband. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Marinefarbenes Zifferblatt und Index, marinefarbenes Armband, mintgrünes Gehäuse, weiße Hilfszifferblätter. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Schwarze Zifferblätter und Indexe, schwarzes Armband, hellgraues Gehäuse. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Leuchtend rotes Gehäuse, weiße Zifferblätter, weißes Armband, rote Akzente. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Beigefarbene Zifferblätter, Gehäuse und Index, schwarzes Armband, rote Akzente. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Hellbeiges Zifferblatt und Gehäuse, braune Indexe, Hilfszifferblätter und Armband. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Marineblaue Indexe und Zifferblätter, hellblaues Gehäuse, schwarzes Armband und weiße Akzente. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Pastellblaues Zifferblatt und Gehäuse, weißer Index, Akzente und Armband. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Hellgraues Gehäuse, cremefarbenes Zifferblatt, burgunderrote Indexe und Hilfszifferblätter, dunkelgraues Armband. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
Die neue Omega x Swatch-Kollektion ist ab dem 26. März erhältlich, allerdings nur in ausgewählten Swatch-Geschäften. (Bildnachweis: Omega/Swatch)
#}