Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - SteelSeries hat die limitierte Ghost-Kollektion mit einem neuen Look für die SteelSeries Aerox 3 Wireless- und Apex 7 TKL-Tastatur vorgestellt.

Wenn Ihnen eines dieser fantastischen Gaming-Peripheriegeräte jemals gefallen hat, dann werden Sie bei diesen neuesten Varianten mit Sicherheit die Augenbrauen hochziehen und spüren, wie Ihr Geldbeutel zuckt.

SteelSeriesSteelSeries wird mit der limitierten Ghost-Kollektion Foto 3 richtig schick

Apex 7 TKL Ghost-Edition

SteelSeries TenKeyLess (TKL) Tastaturen sind weltweit beliebt und die Apex 7 ist eine Legende unter diesen kompakten Gaming-Tastaturen. Die Ghost Edition bietet das gleiche Formfaktor-Design mit fantastischen Funktionen wie einem integrierten OLED-Smart-Display, einer fantastischen RGB-Beleuchtung pro Taste und einem soliden Aluminiumrahmen.

Die Highlights der Ghost Edition sind Double-Shot-Pudding-Tastenkappen und der wunderschöne limitierte Ghost-Colorway, der dieses Board wunderbar von der Masse abhebt.

SteelSeriesSteelSeries wird mit der limitierten Ghost-Kollektion Foto 1

Aerox 3 Wireless Ghost Edition

Die Ghost-Kollektion wird mit der SteelSeries Aerox 3 Wireless Ghost Edition-Maus noch attraktiver. Die standardmäßige Aerox 3 Wireless ist eine unserer beliebtesten leichten Gaming-Mäuse und dank des Wabendesigns und ansprechendem RGB bereits ein echter Hingucker.

Jetzt sieht es im Ghost Edition Colorway noch besser aus. Auch unter der Haube hat es den gleichen Reiz, mit einem ultraleichten 68-g-Design, 100-prozentigen PTFE-Füßen, 200 Stunden Akkulaufzeit und Schnellladefunktionen.

Was will man mehr?

Die Apex 7 TKL Ghost Edition ist ab sofort in Nordamerika für 149,99 $, in EMEA für 179,99 € und in APAC für 179,99 $ erhältlich.

Während die Aerox 3 Wireless Ghost Edition59,99 €, 69,99 € oder 69,99 $ in APAC kostet .

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 21 September 2021.