Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Transport for London hat einen wettbewerbsorientierten Aufruf eröffnet, um E-Scooter-Vermieter für Versuche in den Londoner Bezirken zu gewinnen. Die Versuche sollen im Frühjahr 2021 beginnen.

Das Verkehrsministerium erläuterte die Bedingungen für die Versuche mit Elektrorollern in Großbritannien im Juli 2020, um eine weitere Transitmethode für Städte bereitzustellen. Ziel ist es, die Notwendigkeit zu verringern, dass Menschen zu ihren Autos zurückkehren, und die Menschen zu ermutigen, weniger umweltschädliche Verkehrsträger zu nutzen.

Die Wege wurden als Reaktion auf das Coronavirus beschleunigt, wobei akzeptiert wurde, dass die Menschen weniger begeistert von der Nutzung der vorhandenen öffentlichen Verkehrsmittel waren und stattdessen entweder Fahrrad fahren oder fahren wollten. Während das Radfahren einen Boom erlebt hat, ist es das Fahren, das die Regierung unbedingt unter Kontrolle halten möchte.

In vielen Regionen des Landes haben Versuche mit E-Scootern begonnen , jeweils mit lokalen Räten, die den Prozess unter strengen Regeln durchführen. Derzeit sind E-Scooter in Privatbesitz auf den Straßen und Gehwegen Großbritanniens illegal, und es sind nur Mietdienste zulässig.

Gleiches gilt für London, und wir sind sicher, dass die drei ausgewählten Dienstleistungen zu den größten Namen im Vermietungsgeschäft gehören werden. Sobald diese E-Scooter 2021 ihren Weg auf Londons Straßen gefunden haben, sind sie auf 24 km / h begrenzt und die Fahrer müssen über 16 Jahre alt sein und mindestens einen vorläufigen Führerschein besitzen.

Die Londoner Bezirke, die an den Versuchen teilnehmen, können die Parkplätze für Motorroller ausweisen - damit sie keine Abfälle hinterlassen und Hindernisse verursachen - und in der Lage sein, Sperrzonen (wie Fußgängerzonen) anzugeben sowie langsame Bereiche, in denen die Geschwindigkeit auf 8 Meilen pro Stunde begrenzt wird.

"Sicherheit wird unsere oberste Priorität bei diesem Test zur Vermietung von E-Scootern sein. Dies ist entscheidend, um uns die Daten und Erkenntnisse zu liefern, die wir benötigen, um festzustellen, ob E-Scooter ein tragfähiger Bestandteil einer grüneren und gesünderen Zukunft für London sind. Wir Ich werde weiterhin die Interessen aller Londoner berücksichtigen, wenn wir daran arbeiten, den Prozess im nächsten Jahr zu starten ", sagte Michael Hurwitz, Director of Transport Innovation bei TfL.

Schreiben von Chris Hall.
  • Quelle: TfL and London Councils look for e-scooter operators to take part in year-long rental trial - tfl.gov.uk
Abschnitte Gadgets