Ikonische Gadgets der 90er Jahre: Erstaunliche Gadgets und Gizmos von damals

Wir haben einige der interessantesten und kultigsten Gadgets aus den 90er Jahren zusammengestellt, die Sie mit einer rosaroten Brille betrachten können. (Bildnachweis: Apple)
Tamagotchi sind kleine digitale Spielzeuge, die Mitte der 1990er Jahre von Bandai entwickelt wurden. Sie erfreuten sich bald weltweiter Beliebtheit. (Bildnachweis: Bandai)
Er war vielleicht nicht so beliebt wie einige der anderen Geräte auf dieser Liste, aber der erste tragbare DVD-Player war vielleicht eine aufregende Vision der Zukunft. (Bildnachweis: Evan-Amos)
In den 1990er Jahren waren verschiedene Formate von tragbaren Musikabspielgeräten beliebt, darunter Kassettenspieler, tragbare CD-Player, Minidisc-Player und MP3-Player. (Bildnachweis: Wikipedia)
Der Yak Bak war eine billigere und kompaktere Version des Talkboy, der in den frühen 1990er Jahren dank Home Alone so beliebt war. (Bildnachweis: Yes! Gear/Amazon)
Der bescheidene Talkboy war ein Kassettenspieler und -rekorder, der ursprünglich als Requisite für die Home Alone-Filme diente. Er war sehr populär und ein klassisches Weihnachtsgeschenk. (Bildnachweis: Onetwo1 [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons)
Ok, technisch gesehen wurde der GameBoy 1989 veröffentlicht, aber seine Popularität stieg in den 1990er Jahren sprunghaft an und er ist wahrscheinlich das kultigste Spielgerät dieser Ära. (Bildnachweis: Wikimedia Commons)
Kurz nachdem der GameBoy auf den Markt kam, brachte Sega ein Konkurrenzgerät auf den Markt, das in fast jeder Hinsicht überlegen war, außer bei der Akkulaufzeit. (Bildnachweis: James Case)
Das StarTAC war nicht nur das erste Klapphandy, sondern auch eines der kleinsten Handys jener Jahre. (Bildnachweis: Nkp911m500 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Common)
Das N64 erhielt seinen Namen von der 64-Bit-CPU, die es verwendete, und war Nintendos letzte Heimkonsole, die Cartridges benötigte. (Bildnachweis: Nintendo)
Ein Drucker mag nicht sonderlich aufregend erscheinen, aber die LaserJet-Drucker von HP waren in den 1990er Jahren in Büros und Schulen im ganzen Land sehr beliebt. (Bildnachweis: DuffDudeX1)
Der Apple eMate 300 konnte sich nicht wirklich gegen die Konkurrenz durchsetzen, war aber sicherlich eine Ikone der PDA-Ära. (Bildnachweis: Elvis untot [CC BY-SA 2.0 de], via Wikimedia Commons)
Apple brachte 1993 so etwas wie den allerersten PDA auf den Markt. (Bildnachweis: blakespot)
1994 brachte Apple die erste Digitalkamera auf den Markt, die weithin als die erste für Verbraucher angesehen wurde. (Bildnachweis: Hannes Grobe [CC BY-SA 4.0]; Redjar [ CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons)
Der Sony Aibo (kurz für Artifical Intelligent Robot) war ein intelligenter kleiner Roboterhund, der Ende des Jahrzehnts auf den Markt kam. (Bildnachweis: Alex/Wikipedia)
Die Sega Dreamcast wurde von vielen als ihrer Zeit voraus angesehen. Leider war es auch die letzte Konsole, die Sega herstellen würde. (Bildnachweis: Sega)
Mitte der 1990er Jahre lernten wir, dass Boxershorts und Küchengeräte eine interessante Mischung sein können. (Bildnachweis: Zeamays/Wikipedia)
1994 brachte Microsoft eine der am verrücktesten aussehenden Tastaturen der damaligen Zeit heraus. (Bildnachweis: DeanW77/Wikipedia)
Es war vielleicht nicht so kultig oder denkwürdig wie das Nokia 3310, das ein paar Jahre später auf den Markt kam, aber das Nokia 8110 war sicherlich ein kultiges Gerät. (Bildnachweis: Nokia)
Das 5510 war zwar ein klobiges Gerät im Vergleich zu den schlanken Smartphones von heute, aber es war gut durchdacht. (Bildnachweis: Nokia)
In den 1990er Jahren stellte IBM schwere Geräte mit ausklappbaren Tastaturen her, die Sie produktiver und effizienter machen sollten. (Bildnachweis: Mikebabb)
Die ursprüngliche PlayStation kam 1995 auf den Markt und leitete eine neue Ära der Konsolenspiele ein. (Bildnachweis: Sony)
#}