Seltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt

Wir haben uns auf die Suche nach einigen der interessantesten Gadgets und Gizmos aus aller Welt gemacht. (Bildnachweis: University of Cambridge)
In Deutschland wird mit Warnleuchten am Straßenrand experimentiert, um Smartphone-Nutzer zu warnen, die sonst unachtsam in den Verkehr laufen würden. (Bildnachweis: Stadtwerke Augsburg)
Diese großartige Konstruktion ist eine riesige Holzmaschine, die mit 2.000 Murmeln Musik spielt. Beeindruckend. (Bildnachweis: wintergatan)
Hier ist ein tragbares Airbag-System, das sich bei einem Sturz aufbläst und den Träger vor Knochenbrüchen bewahrt. (Bildnachweis: Helite)
Seabin ist eine einfache Technik, die wie ein Abfluss funktioniert und den Müll auffängt, wenn er über den Rand des Behälters gespült wird. Auf diese Weise werden die Meere und Wasserstraßen gereinigt. (Bildnachweis: Seabin Project)
Touch-hear ist eine Technologie, die Ihnen Wörter vorliest, wenn Sie mit dem Finger über sie in einem Buch streichen. Ideal für sehbehinderte Menschen und viele andere. (Bildnachweis: designincubationcentre)
Mine Kafon ist ein System zur Entfernung von Landminen, das Drohnen einsetzt, um gefährliche Minen zu entfernen, ohne Menschen in Gefahr zu bringen. Eine fantastische lebensrettende Technologie. (Bildnachweis: minekafon)
Eine einfache Krawatte für den bescheidenen Geschäftsmann, die gleichzeitig als tragbarer Regenschirm fungiert. (Bildnachweis: NovoEd/Ripleys)
Das sind raffinierte Leuchtpfade, die tagsüber Licht absorbieren und dann die UV-Strahlen nutzen, um nachts ein sicheres Leuchten abzugeben. (Bildnachweis: zaobao)
Jelly Drops sind farbenfrohe Tropfen, die zu 90 Prozent aus Wasser bestehen und zusätzliche Inhaltsstoffe enthalten, um den Bedürftigen Feuchtigkeit zuzuführen. (Bildnachweis: JellyDropsHydration)
Der Pouncer ist eine kostengünstige Drohne, die in der Lage sein soll, abgelegene Katastrophengebiete zu erreichen, in denen Straßen blockiert oder unpassierbar sind. (Bildnachweis: Wind Horse)
Diese Brillen haben Gläser, die bestimmte Wellenlängen des Lichts selektiv entfernen und bei Farbenblindheit helfen. (Bildnachweis: enchroma)
Dabei handelt es sich um eine Augmented-Reality-Brille, die Sehbehinderten helfen soll, wie nie zuvor zu sehen. (Bildnachweis: Oxsight)
Eine interessante Art, mit Feuer umzugehen, bei der schwere Bässe zum Einsatz kommen, um es zu löschen. Anstatt Wasser oder Flüssigkeit. Seltsam und wunderbar. (Bildnachweis: George Mason University)
Diese Technologie ersetzt herkömmliche Fahrbahnen durch photovoltaische Solarpaneele, die von strukturiertem Glas umgeben sind. Das Ergebnis sind sicherere Straßen und auch mehr Strom. (Bildnachweis: Steetmit)
Mit Hilfe einer leitfähigen Beschichtung ist es Wissenschaftlern gelungen, Ziegelsteine in Energiespeicher zu verwandeln, die in Zukunft zur Stromversorgung unserer Häuser beitragen könnten. (Bildnachweis: D’Arcy laboratory/ Washington University in St. Louis)
Roboter-Begleithunde brauchen keine teure Ausbildung oder regelmäßige Pflege wie ein normaler Hund, obwohl sie nicht so verschmust sind. (Bildnachweis: Anxing Xiao et al./University of California, Berkeley)
Hier ist ein schickes neues flexibles Tuch, das die Ionen im Schweiß nutzt, um Energie zu erzeugen und Smartwatches zu betreiben. (Bildnachweis: University of Glasgow)
Stellen Sie sich eine Welt vor, in der normales Glas wie dieses erhebliche Mengen an Strom erzeugen könnte. An dieser Technologie wird bereits gearbeitet. (Bildnachweis: University of Michigan)
Dies ist eine einfache, aber geniale Pumpe, die Schlangengift aus Bissen extrahieren soll. Unglaublich einfache lebensrettende Technologie vom Feinsten. (Bildnachweis: SawyerProducts)
Es handelt sich um ein Konzept für eine Ambulanzdrohne, die Herzinfarktopfern ein lebensrettendes Defibrillatorsystem zur Verfügung stellt. (Bildnachweis: Alec Momont)
Forscher der Universität Sichuan in China haben an einem fischähnlichen Roboter gearbeitet, der Mikroplastik aufnehmen kann, während er durch das Wasser schwimmt. (Bildnachweis: Yuyan Wang, Gehong Su, Jin Li, Quanquan Guo, Yinggang Miao, and Xinxing Zhang)
#}