Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Die Technologie entwickelt sich ständig weiter, einige davon sind seltsam und wunderbar, andere durchaus nützlich und in der Lage, unser Leben zum Besseren zu verändern.

Wir haben uns auf die Suche nach einigen der interessantesten Gadgets und Gizmos aus aller Welt gemacht. Die Technik, die wir gefunden haben, kratzt nur an der Oberfläche der unglaublichen Dinge, die möglich sind.

Kommen Sie mit uns auf eine technologische Entdeckungsreise und staunen Sie, was es alles gibt.

Yuyan Wang, Gehong Su, Jin Li, Quanquan Guo, Yinggang Miao, and Xinxing ZhangSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 30

Ein Plastik fressender Roboterfisch

Forscher der Universität Sichuan in China haben an einem fischähnlichen Roboter gearbeitet, der Mikroplastik aufnehmen kann, während er durch das Wasser schwimmt.

Der Plan ist, diese Art von Fischroboter zu verwenden, um Plastikverschmutzungen im Meer aufzufangen und sie zu einem Ort zu transportieren, an dem sie ordnungsgemäß entsorgt werden können.

Der Roboter kann wie ein echter Fisch schwimmen und sich sogar selbst reparieren, wenn er beschädigt wird. Vielleicht werden wir in Zukunft Schwärme dieser Fische sehen, die die Ozeane unseres Planeten säubern.

Stadtwerke AugsburgSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 13

Warnlampen für Smartphone-Süchtige

Die Smartphone-Sucht ist ein echtes Problem, und es gibt zahlreiche Beispiele dafür, dass Menschen verletzt werden, weil sie nicht auf den Weg achten, weil sie zu sehr mit ihrem Smartphone beschäftigt sind.

In Deutschland bringen die Stadtwerke Augsburg experimentelle Warnleuchten in der Nähe von Fußgängerüberwegen auf dem Boden an. Diese Lichter sollen die Aufmerksamkeit von Smartphone-Nutzern wecken und ihnen möglicherweise das Leben retten. Eine brillante Idee, aber eigentlich etwas, das wir nicht brauchen sollten.

University of CaliforniaSeltsame und wundervolle lebensverändernde Technologien aus der ganzen Welt Foto 25

Schweißbetriebener Strom

Ingenieure der Universität von Kalifornien in San Diego haben an einem tragbaren Gerät gearbeitet, das den Schweiß der Fingerspitzen nutzt, um geringe Mengen Strom zu erzeugen.

Diese Technologie soll sogar funktionieren, wenn der Benutzer schläft. Auch das Berühren von Gegenständen mit den Fingern trägt dazu bei, mehr Saft zu erzeugen. So sagen die Ingenieure, dass Tippen, SMS schreiben oder sogar Klavierspielen helfen könnte, mehr Energie zu erzeugen.

Offenbar reichen 10 Stunden Schlaf mit dem Gerät aus, um 400 Millijoule Energie zu erzeugen, die wiederum eine elektronische Armbanduhr 24 Stunden lang mit Strom versorgen könnten.

wintergatanSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 12

Musikalische Murmeln

Dieses Stück Technik verändert technisch gesehen nicht das Leben, aber es ist ein großartiges musikalisches Kunstwerk.

Eine riesige Holzmaschine, die mit 2.000 Murmeln Musik spielt. Man muss es gesehen und gehört haben, um es in vollen Zügen zu genießen, also schauen Sie sich unbedingt das Video an.

HeliteSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 7

Hip'Safe Fallschutz-Airbags für Senioren

Wenn Menschen in späteren Jahren alt und gebrechlich werden, sind sie oft anfällig für Stürze, die zu schweren Verletzungen führen können.

Hip'Safe ist ein tragbarer Airbag, der sich aufbläst, wenn ein Sturz erkannt wird. Dadurch werden schützende Luftkissen gebildet, die den Aufprall abfedern, bevor der Träger den Boden berührt. Eine brillante Lösung, die leicht Leben retten und dazu beitragen kann, dass ältere Menschen auf der ganzen Welt sicher sind.

Sehen Sie das Video hier.

Seabin ProjectSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 4

Beseitigung der Meeresverschmutzung durch Seabin

Die Verschmutzung unserer Meere durch Plastikmüll ist ein ständig wachsendes Problem. Es gibt verschiedene Technologien, die dazu beitragen sollen, dieses Problem zu bekämpfen, indem sie den Müll aus den Meeren entfernen. Eine dieser Lösungen ist Seabin.

Dieses einfache technische Gerät funktioniert wie ein Abfluss, der den Müll auffängt, wenn er über den Rand des Behälters gespült wird. Es wurden bereits ähnliche Systeme in größerem Maßstab entwickelt, um größere Teile des Ozeans abzudecken und Abfälle zu entfernen, aber dies ist ein brillant einfaches Beispiel, das uns gefällt.

Im Video sehen Sie es in Aktion.

designincubationcentreSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 5

Touch-Hear-Texterkennung

Diese Technologie ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber uns gefiel sie wegen ihrer Anwendungsmöglichkeiten. Die berührungsempfindliche Texterkennung liest Ihnen Wörter vor, wenn Sie mit dem Finger über sie in einem Buch streichen.

Sie wissen nicht, wie Sie ein Wort aussprechen sollen? Brauchen Sie eine Übersetzung? Möchten Sie mehr über einen Satz auf einer Seite erfahren? Die möglichen Anwendungen für dieses Gerät sind unglaublich. Theoretisch könnte es auch das Leben von Menschen mit Sehbehinderungen verbessern.

minekafonSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt image 11

Drohnen zur Entfernung von Landminen

Es wird geschätzt, dass weltweit rund 110.000.000 Landminen in etwa 65 Ländern im Einsatz sind. Diese Minen sind Überbleibsel aus jahrzehntelangen Kriegen und Konflikten. Sie fordern jährlich mehr als 6.000 Opfer, und man geht davon aus, dass es fast 1.000 Jahre dauern wird, sie mit den derzeitigen Methoden zu räumen.

An dieser Stelle kommt Mine Kafon ins Spiel. Dabei handelt es sich um Drohnen zur Beseitigung von Landminen, die gefährliche Minen beseitigen, ohne Menschen in Gefahr zu bringen. Es wurden bereits zahlreiche Drohnen gebaut, die bei der Räumung von Gebieten helfen und dabei die Kosten niedrig halten - sowohl finanziell als auch personell. So wird die Welt für die Menschen in den Regionen besser und gleichzeitig werden Leben gerettet.

NovoEd/RipleysSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 17

Regenschirm-Krawatte

Dieses Gadget ist vielleicht etwas amüsanter, aber dennoch nützlich.

Diese Erfindung aus Japan ist eine einfache Krawatte für den einfachen Geschäftsmann, die zufällig auch als tragbarer Regenschirm dient. Könnte sich als praktisch erweisen, wenn der Winter vor der Tür steht.

zaobaoSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 16

Leuchtende Straßen

In Singapur wird die Sicherheit der Fußgänger durch die Verwendung von im Dunkeln leuchtenden Wegen verbessert.

Diese Bereiche werden mit einer Mischung aus Materialien wie Kies, Gras, Beton und ungiftigen UV-absorbierenden Mineralien angelegt.

Das Ergebnis ist ein Weg, der tagsüber Licht absorbiert und die UV-Strahlen nutzt, um nachts ein sicheres Leuchten abzugeben. Einfache Sicherheit für die breite Masse - etwas, das jeder zu schätzen weiß.

LekaSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 14

Ein Spielzeug, das autistischen Kindern hilft, Kontakte zu knüpfen

Menschen mit Autismus haben oft Probleme in sozialen Situationen und kämpfen mit normalen emotionalen Reaktionen, aber auch mit Interaktionen mit anderen.

Zu den Schwierigkeiten gehören Probleme beim Verstehen von Gesten, Mimik, einfachen Anweisungen und mehr. Dies kann zu Problemen mit den sozialen Fähigkeiten führen, die es den Kindern schwer machen, Freunde zu finden.

Hier kommt Leka ins Spiel, ein kleines, interaktives und multisensorisches Spielzeug, das Kinder anspricht und ihnen hilft, durch interaktives Spielen Autonomie und Lebenskompetenzen zu erlernen. Es ist außerdem individuell gestaltbar und kann an die spezifischen Bedürfnisse eines Kindes angepasst werden.

University of CambridgeSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 6

Künstliche Embryonen

Wissenschaftliche Fortschritte können in ihrem Potenzial erstaunlich und erschreckend zugleich sein. Embryologen der Universität Cambridge haben daran gearbeitet, Embryonen nur mit Hilfe von Stammzellen zu erzeugen.

Die Wissenschaftler entdeckten, dass eine sorgfältige Anordnung von Stammzellen dazu führen kann, dass die Zellen miteinander kommunizieren und sich wie ein Embryo anordnen. Diese Selbstorganisation der Zellen lässt darauf schließen, dass in Zukunft synthetische Embryonen ohne Spermien oder Eizellen erzeugt werden könnten. Der nächste Schritt? Künstliche menschliche Embryonen.

JellyDropsHydrationSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 3

Gelee-Tropfen für Demenz

Diese einfachen kleinen Gelee-Tropfen wurden erfunden, um ein Problem mit Demenz zu lösen. Menschen, die an Demenz leiden, haben oft Probleme mit Gedächtnisverlust und Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben, einschließlich grundlegender Gesundheitsfürsorge wie ausreichend Wasser zu trinken. Dies kann dazu führen, dass die Erkrankten aufgrund von Dehydrierung sehr schnell krank werden.

Lewis Hornby machte sich daran, dieses Problem zu lösen, indem er zunächst sensorische Deprivationstechniken und Virtual-Reality-Tools einsetzte, um zu erfahren, wie das Leben älterer Menschen, die unter diesen Problemen leiden, aussehen könnte, und dann erforschte, wie man superhydrierende Lebensmittel herstellen kann.

Jelly Drops sind das Ergebnis. Diese farbenfrohen Tropfen bestehen zu 90 Prozent aus Wasser und enthalten zusätzliche Inhaltsstoffe, um die Flüssigkeitszufuhr weiter zu unterstützen. Sie sind aromatisiert und gefärbt, um sie verlockender zu machen, und Tests ergaben, dass Demenzkranke eher dazu neigen, viel davon zu essen, als sich daran zu erinnern, Wasser zu trinken. Das lebensrettende Potenzial dieser einfachen Lösung spricht für sich selbst.

Wind HorseSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt image 2

Essbare Hilfsdrohnen

Es gibt keinen besseren altruistischen Einsatz von Technologie als die Katastrophenhilfe - der Einsatz von Gadgets zur Unterstützung der Bedürftigsten in verzweifelten Zeiten ist das ultimative menschliche Bestreben.

Wir haben gesehen, wie Technologien auf unterschiedliche Weise eingesetzt wurden, um Menschen in Regionen zu retten und zu unterstützen, die von Naturkatastrophen betroffen waren (z. B. Tsunamis), aber dies ist eines der interessantesten Beispiele.

Der Pouncer ist eine kostengünstige Drohne, die in der Lage sein soll, abgelegene Katastrophengebiete zu erreichen, in denen Straßen blockiert oder unpassierbar sind. Die Drohne kann nicht nur lebensrettende Ressourcen liefern, sondern auch ihre Flügel mit Lebensmitteln füllen, um die Bedürftigen zu versorgen. Der Rahmen kann auch zerlegt und als Brennholz verwendet werden, während die Abdeckungen als Schutz dienen können. Ein brillantes Designkonzept.

enchromaSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 8

Brillen, die Farbenblinden helfen, Farben zu sehen

Farbenblindheit ist ein Problem, von dem 1 von 12 Männern und 1 von 200 Frauen betroffen sind - das bedeutet, dass allein im Vereinigten Königreich etwa drei Millionen Menschen farbenblind sind, und Millionen weitere auf der ganzen Welt.

Die Krankheit wird durch die Art und Weise verursacht, wie die Zapfenzellen der Netzhaut auf Licht reagieren und wie das Gehirn die Informationen interpretiert, die es sieht. In der Regel ist dies auf eine überlappende Reaktion auf Lichtwellen zurückzuführen, wodurch es schwierig ist, zwischen Farben zu unterscheiden.

Nach mehr als einem Jahrzehnt der Forschung und Erprobung wurde eine einfache Lösung in Form der EnChroma-Sonnenbrille gefunden. Diese Brille hat Gläser, die selektiv bestimmte Wellenlängen des Lichts entfernen, um dem Problem der Überschneidung entgegenzuwirken. Sie ermöglichen es den Trägern daher, Farben wie eine normal sehende Person zu sehen oder zumindest eine lebendigere und farbenfrohere Sicht auf die Welt zu erhalten.

Sehen Sie sich hier die Reaktion eines Erstträgers an.

OxsightSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 9

Augmented-Reality-Brille, die Blinden das Sehen erleichtert

Dabei handelt es sich um eine Augmented-Reality-Brille, die sehbehinderten Menschen helfen soll, wie nie zuvor zu sehen.

Forscher der Universität Oxford haben an der Entwicklung dieser intelligenten Brille gearbeitet. Die Brille soll Menschen mit einem gewissen Sehverlust helfen, indem sie ihnen Informationen über ihre Umgebung liefert, die ihnen helfen, ihren Alltag zu bewältigen.

Diese Technologie ermöglicht den Trägern einen besseren Blick auf die Welt und hilft ihnen, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Man hofft, dass diese intelligente Brille in Zukunft das Leben vieler Menschen verändern wird.

Sehen Sie diese Brille hier in Aktion.

George Mason UniversitySeltsame und wundervolle lebensverändernde Technologie aus der ganzen Welt Bild 10

Sonic Feuerlöscher

Im Jahr 2017 experimentierten Forscher der George Mason University mit neuen Technologien zur Brandbekämpfung. Sie entdeckten, dass die richtigen Töne, nämlich starke Bässe, beim Löschen von Bränden gut funktionieren können. In Zukunft könnte diese Technologie von Feuerwehrleuten eingesetzt werden, um Wasserverschwendung zu vermeiden und Leben zu retten.

SteetmitSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Bild 15

Straßen mit Solarzellen und beheizte Fahrbahnen

Straßen, Straßen, überall. Aber Asphalt ist jetzt so altmodisch. Einige schlaue Köpfe sind auf die Idee gekommen, herkömmliche Straßen durchphotovoltaische Solarpaneele zu ersetzen, die in strukturiertes Glas eingeschlossen sind. Die Idee wurde bereits in mehreren Ländern getestet, unter anderem in den USA und Frankreich.

Das Konzept zielt darauf ab, Strom für das nationale Stromnetz zu erzeugen und gleichzeitig sichere Straßen für Autofahrer zu schaffen. Die Paneele sind strukturiert und beheizt, was Probleme mit Eis und Schnee in den kälteren Monaten verhindert. Dadurch werden die Straßen theoretisch nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch sicherer.

D’Arcy laboratory/ Washington University in St. LouisSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 18

Energie-Ziegelsteine

Forschern der Washington University in St. Louis, Missouri, ist es gelungen, ein Material zu entwickeln, mit dem sich normale Hausziegel in Energiespeicher verwandeln lassen.

Mit Hilfe einer leitfähigen Beschichtung, die als Pedot bezeichnet wird, werden die Ziegelsteine im Wesentlichen zu einem Superkondensator, der offenbar in der Lage ist, "eine beträchtliche Menge an Energie zu speichern". In Kombination mit Solarzellen könnten sie zur Speicherung und Verteilung von Strom auf interessante und nützliche Weise eingesetzt werden.

Anxing Xiao et al./University of California, BerkeleySeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 19

Roboter-Blindenhunde

Wissenschaftler arbeiten an einer Mischung aus Roboter- und KI-Technologie mit dem Ziel, Blindenhunde durch intelligente Roboter zu ersetzen. Diese Roboter könnten sehbehinderten Menschen helfen, Hindernisse in der realen Welt zu überwinden und sich sicher fortzubewegen.

Roboter-Blindenhunde brauchen kein teures Training und keine regelmäßige Pflege wie ein normaler Hund, auch wenn sie nicht so kuschelig sein werden.

University of GlasgowSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 20

Schweißbetriebene Technik

Wissenschaftler der Universität Glasgow haben an einer flexiblen Art von Superkondensator gearbeitet, der Schweiß zur Stromversorgung von Geräten nutzt.

Das Material absorbiert den Schweiß des Benutzers und nutzt dann die darin enthaltenen positiven und negativen Ionen zur Energieerzeugung. Diese Energie kann dann zum Betrieb von Smartwatches und ähnlichem verwendet werden.

University of MichiganSeltsame und wundervolle lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 21

Solarglas-Paneele

Sonnenkollektoren sind toll, aber was wäre, wenn alltägliche Glasfenster Strom erzeugen könnten?

Das ist das Ziel von Forschern an der Universität von Michigan, die an einem transparenten Fenstermaterial arbeiten, das Energie erzeugen kann. Wenn genug von diesem Glas installiert wird, könnten die USA 40 Prozent ihres Strombedarfs aus diesen Fenstern decken, so die Forscher.

SawyerProductsSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 22

Ein Giftextraktor

Hier ist ein schönes, einfaches Stück lebensrettender Technologie - eine Pumpe, mit der man gefährliche Gifte aus Wunden entfernen kann. Schlangenbisse könnten damit in kürzester Zeit behandelt werden.

Alec MomontSeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 23

Ambulance Drone

Dies ist ein Konzept für eine Ambulanzdrohne, die zur Versorgung von Herzinfarktopfern mit einem Defibrillatorsystem eingesetzt werden soll.

Die Idee ist, dass die Drohne schnell zu den Menschen in Not gelangen und die Ausrüstung liefern könnte. Anschließend könnte der Drohnenpilot den Menschen vor Ort erklären, wie man die lebensrettende Technologie benutzt.

Adapted from ACS Applied Materials & InterfacesSeltsame und wundervolle lebensverändernde Technologien aus der ganzen Welt Foto 24

Plastik fressende Mikrobots

Plastikmüll ist ein ernstes Problem. Er verursacht alle möglichen Probleme für unsere Umwelt und für das Meeresleben, wenn er in die Ozeane gelangt.

Jetzt haben Forscher der Universität für Chemie und Technologie in Prag eine Studie mit selbstfahrenden Mikrorobotern begonnen, die den Abfall beseitigen sollen. Diese Roboter sollen etwa so groß wie ein rotes Blutkörperchen sein und sich mit Hilfe von Solarenergie fortbewegen können, während sie gleichzeitig Mikroplastik zerstören.

Hoffen wir, dass sich das auszahlt. Auf diesem Foto sehen Sie die Bots in Aktion. Die Mikrobots sind als blaue Punkte zu sehen. Sie nutzen sichtbares Licht, um das gefährliche Plastik abzubauen und die Umwelt zu reinigen. Beeindruckende Sache.

MITSeltsame und wundervolle lebensverändernde Technologien aus der ganzen Welt Foto 26

Im Dunkeln leuchtende Pflanzen

Ein Team von Ingenieuren am MIT hat sich mit der Entwicklung leuchtender Pflanzen beschäftigt, die Straßenlaternen und andere nächtliche Lichter in Städten auf der ganzen Welt ersetzen sollen.

Die Idee ist, eine passive Lichtquelle zu schaffen, die dazu beiträgt, die Lichtverschmutzung und die Auswirkungen heller nächtlicher Beleuchtung auf den Schlafzyklus von Mensch und Tier zu verringern.

University of North Carolina at Chapel HillSeltsame und wundervolle lebensverändernde Technologien aus der ganzen Welt Foto 27

Ein gedrucktes Impfpflaster

Ein Team der Stanford University und der University of North Carolina at Chapel Hill hat ein 3D-gedrucktes Impfpflaster entwickelt, das eine zehnmal stärkere Immunreaktion hervorruft als ein Impfstoff, der mit einer Nadel in einen Armmuskel verabreicht wird.

Natürlich hat das Pflaster auch viele andere Vorteile. Es kann selbst verabreicht werden und ist eine großartige Lösung für alle, die keine Lust auf Nadeln haben.

Cornel Dillinger/ETH ZurichSeltsame und wundervolle lebensverändernde Technologien aus der ganzen Welt Foto 28

Bots inspiriert von Seesternlarven

Forscherinnen und Forscher der ETH Zürich haben an winzigen Bots gearbeitet, die sich wie Seesternlarven bewegen.

Diese Bots können sich mit Hilfe von Schallwellen fortbewegen und sind mit winzigen Härchen ausgestattet, die die sie umgebende Flüssigkeit beeinflussen. Dadurch können sie sich präzise und auf eine Art und Weise bewegen, die es ermöglicht, sie für die präzise Verabreichung von Medikamenten einzusetzen.

Man geht davon aus, dass diese Technologie in naher Zukunft interessante Anwendungsmöglichkeiten bieten wird, z. B. die Verabreichung lebensrettender Medikamente an schwer zugängliche Stellen im menschlichen Körper.

PixabaySeltsame und wunderbare lebensverändernde Technologien aus aller Welt Foto 29

Sonnenkollektoren, die nachts funktionieren

Die Stanford-Ingenieure Sid Assawaworrarit und seine Kollegen haben an einer Technologie gearbeitet, die Sonnenkollektoren zur nächtlichen Stromerzeugung nutzt.

Dazu werden Standard-Solarzellen mit thermoelektrischen Generatoren ausgestattet. Nachts geben die Solarpaneele Infrarotstrahlung ab, und in einer klaren Nacht kühlt dieser Prozess die Solarpaneele auf eine Temperatur ab, die niedriger ist als die der Umgebungsluft. Diesen Temperaturunterschied haben sich die Forscher zunutze gemacht, um fünfzig Milliwatt pro Quadratmeter Solarpanel zu erzeugen.

Die Wissenschaft, die dahinter steckt, ist ziemlich faszinierend und könnte eine spannende Veränderung für die Zukunft der Energieerzeugung darstellen.

Schreiben von Adrian Willings. Bearbeiten von Britta O'Boyle.