Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - USB-C verfügt über umschaltbare Anschlüsse und bedeutet schnelleres Laden und schnellere Datenübertragungsraten.

Es kann auch viele verschiedene Datentypen - einschließlich Video - unterstützen und über einen einzigen Anschluss mit Strom versorgt werden.

USB-C bietet eine viel schnellere Aufladung und kann eine Leistung von bis zu 100 Watt bei 20 Volt liefern. Dies bedeutet, dass größere Geräte, einschließlich Laptops und Tablets, jetzt über USB aufgeladen werden können.

Kommen zu einem Telefon in Ihrer Nähe

Nahezu alle neuen Telefone verfügen über USB-C zum Aufladen - obwohl das iPhone immer noch Apples eigenen Lightning-Standard verwendet. Aber Apple hat mit dem neuen iPad Pro etwas geändert - wie das MacBook, das neue MacBook Air und das MacBook Pro verfügt es jetzt auch über einen USB-C-Anschluss zum Aufladen und für die Konnektivität.

Einige proprietäre Ladetechnologien wie Qualcomm Quick Charge und Samsung Adaptive Fast Charging basieren auf den USB-C / 3.1-Standards, um ein noch schnelleres Aufladen zu ermöglichen.

Pocket-lint

Der Lightning-Standard von Apple ähnelt USB-C in vielerlei Hinsicht, da er auch ein schnelleres Laden unterstützt und der Anschluss reversibel ist. Der schnellste Weg, ein iPhone X oder 8 aufzuladen, besteht beispielsweise darin, ein USB-C-zu-Lightning-Kabel an ein USB-C-MacBook-Ladegerät (oder ein anderes Laptop-Ladegerät) anzuschließen.

Wie unterscheiden sich USB 3.1, USB 3.2 und 4 von USB-C?

Einfach ausgedrückt bestimmen die Zahlen die Verbindungsgeschwindigkeit, während sich der Buchstabe auf den Anschluss bezieht. Wir haben jetzt USB 3.1, USB 3.2 später im Jahr 2019 und USB 4 im Jahr 2021. Alle verwenden den USB-C-Anschluss.

Was ist mit USB-C auf Laptops?

Der Bedarf an einem separaten Stromanschluss an einem Laptop entfällt, sodass Hersteller noch kleinere Geräte herstellen können.

Das MacBook von Apple war 2015 mit einem einzigen USB-C-Anschluss für alle Zwecke führend im Laptop-Bereich. Viele neue Modelle verfügen jetzt auch über USB-C, sodass Sie beispielsweise das Kabel Ihres Laptops zum Aufladen Ihres Telefons verwenden können . Dies gilt insbesondere für dünne und leichte Laptops und Tablets.

Einige Hersteller widersetzen sich; Microsoft Surface-Geräte verfügen zwar über USB-C für Daten, sie verfügen jedoch auch über eigene, nicht standardmäßige Ladegeräte. Das wird sich sicherlich 2019 ändern.

USB-C unterstützt auch das Display, sodass Sie einen Monitor und andere Geräte an einen einzelnen USB-C-Anschluss anschließen können. Darüber hinaus ist der USB-C-Stecker mit dem USB 3.1-Standard kompatibel, was superschnelle Datenübertragungsraten bedeutet.

Das Aufladen kann durchgeführt werden, während gleichzeitig Daten übertragen werden, was mit früheren Standards nicht immer möglich war.

USB-C bietet Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gbit / s. Das bedeutet, dass ein vollständiger Film theoretisch in einer Sekunde übertragen werden kann. Da drahtlose Daten häufiger verwendet werden, aber nur begrenzt verfügbar sind, kann dieser neue USB-Standard zu einer Wiederbelebung der Kabelverbindungsnutzung führen, da für Spiele wie das Spielen auf Tablets, die an Fernseher angeschlossen sind, superschnelle Datenraten erforderlich sind.

Pocket-lint

Sie benötigen einige Adapter

Es gibt viele Adapter für USB-C, die Typ C abwärtskompatibel machen, sodass jeder sie übernehmen kann.

In jedem Fall müssen Sie wahrscheinlich mindestens Zubehör kaufen. Selbst wenn Sie ein High-End-MacBook Pro mit vier USB-C-Anschlüssen haben, verfügen Sie mit ziemlicher Sicherheit über genügend Anschlüsse, aber es gibt einige Geräte, für die Sie einen Konverter benötigen.

Der USB-C-Anschluss wurde so konzipiert, dass er mit zukünftigen Geschwindigkeitsentwicklungen skaliert werden kann, sodass sich die Form selbst für lange Zeit nicht erneut ändern muss.

Bestimmte USB-C-Laptops sind auch mit Thunderbolt 3 kompatibel. Dies verwendet denselben Anschluss wie USB-C, erhöht jedoch die Datenübertragungsgeschwindigkeit. Stellen Sie es sich wie einen USB-C Plus vor. Es ermöglicht Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 40 Gbit / s und ist ideal für Aktivitäten mit hoher Bandbreite wie Videobearbeitung oder das Sichern großer Datenmengen.

Thunderbolt 3 wird als Teil von USB 4 mit dem USB-Standard kombiniert, sodass theoretisch alle zukünftigen USB 4-Geräte dieselbe schnelle Datenübertragungsgeschwindigkeit haben.

Schreiben von Dan Grabham und Maggie Tillman.