Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - In der Welt der intelligenten Sportuhren ist es oft schwierig, über den Verkauf von "Garmin, Garmin, Garmin" hinaus zu sehen. Aber Suunto bietet mit seinem Suunto 9 eine sehr leistungsfähige Multisportuhr, mit der Laufen, Radfahren, Schwimmen und vieles mehr verfolgt werden können. Nicht nur das, auch seine Akkulaufzeit hält und hält, was es ideal für Triathleten macht.

Design

  • Mineralglasgesicht, hintergrundbeleuchteter LED-Bildschirm (Auflösung 320 x 300)
  • Lünette aus Edelstahl und (abnehmbares) Silikonarmband
  • Glasfaserverstärktes Polyamidgehäuse
  • 50 mm Fläche x 16,5 mm Tiefe; 72 g
  • -20 ° C bis + 55 ° C Betriebstemperatur
  • 100m wasserdicht
  • Nur schwarzes Finish

Beim Suunto 9 gibt es nicht gerade eine große Auswahl: Er ist in Schwarz erhältlich, hat ein Silikonarmband und ist am Handgelenk ziemlich groß (wahrscheinlich aufgrund des Akkus im Inneren). Es gibt kein kleineres Modell: Es ist ein 50-mm-Gesicht und das wars.

Pocket-lint

Wir haben festgestellt, dass es im Allgemeinen angenehm zu tragen ist, während sein geringes Gewicht es kaum wahrnehmbar macht. Es sind nur drei hervorstehende Tasten, die aufgrund ihrer Position in das Handgelenk graben können, aber zumindest ist nicht alles über den Touchscreen gesteuert (dies ist jedoch auch möglich).

Diese Tasten durchlaufen die Auswahl von Aktivitäten, das Markieren von Runden und dergleichen und zeigen ihren Wert während des Trainings, wenn Sie nicht herumstarren oder auf den Bildschirm streichen möchten - es handelt sich um eine Taste, bei der Sie die Taste drücken und weitermachen.

Das runde Zifferblatt hat eine Mineralglasabdeckung, die in ihrer Oberfläche etwas glanzlos ist. Es fängt allzu leicht Fingerabdruckfett auf und hat reflektierende Eigenschaften, die es fast so aussehen lassen, als ob seine Schutzbeschichtung nicht entfernt worden wäre (das ist nicht der Fall, ehrlich gesagt, wir haben viele Male an den Rändern gepflückt, um sicherzugehen).

Es ist auch nicht das hellste, aber die LED-Hintergrundbeleuchtung stellt sicher, dass das Panel unter verschiedenen Bedingungen sichtbar ist, während die Skala des Displays bedeutet, dass wichtige Trainingseinstellungen auf einen Blick deutlich sichtbar sind. Dies ist nützlich für uns beim Radfahren, wenn wir die Trainingszone, die Durchschnittsgeschwindigkeit, die Trittfrequenz (wenn es einen synchronisierten Monitor gibt, der separat erhältlich ist) usw. überprüfen möchten.

Pocket-lint

Das Silikonarmband passt gut zu einer 100 m wasserdichten Uhr, ist aber auch leicht abnehmbar, falls Sie es gegen eine andere austauschen möchten. Weißt du, vielleicht eine aufregendere.

Performance

  • Tracking-Cover: Laufen, Radfahren, Schwimmen und vieles mehr
  • GPS, Höhenmesser, optischer Herzfrequenzmesser
  • Einwöchige Akkulaufzeit (mit Tracking)
  • Maßgeschneidertes magnetisches Ladekabel

Der Suunto 9 zeichnet sich in zwei Bereichen aus: Er bietet zahlreiche Trainingsmöglichkeiten. und es hat eine herausragende Akkulaufzeit, die tagelang anhält.

Während Laufen, Radfahren und Schwimmen wahrscheinlich die Haupttrainingsoptionen sind, gibt es eine ganze Menge mehr. Sind Sie bereit? Tiefer Atemzug. Es gibt auch Trailrunning, Laufband, Power Cycling, Indoor Cycling, Mountainbiken, Openwater-Schwimmen, Triathlon-Rennen, Hindernisrennen, Krafttraining, Zirkeltraining, Wandern, Langlaufen, alpines Skifahren, Skitouren und andere.

1/11Pocket-lint

Das ist großartig, wenn Sie bestimmte zusätzliche Aktivitäten haben, der Uhr mehr Informationen über Ihre Höhe im Verhältnis zur Aktivität geben möchten und so weiter. Beim Radfahren können Sie zusätzlich zum eingebauten Herzfrequenzmesser einen Leistungsmesser und einen Trittfrequenzmesser verwenden. Beim Trailrunning kann der eingebaute Höhenmesser einige steilere Steigungen mit abnehmendem Tempo messen, um Ihre Anstrengung besser beurteilen zu können, und so weiter.

Außerhalb bestimmter aktivierter Aktivitäten überwacht der Suunto 9 auch die Schrittzahl (über seinen eingebauten Beschleunigungsmesser) und, wenn Sie ihn nachts tragen und durch langes Drücken der mittleren Taste aktivieren, die Schlafverfolgung (die wir nicht mögen) finde es nicht nützlich für unsere Bedürfnisse, noch ist die Uhr bequem für das nächtliche Tragen).

In Bezug auf die Anzeige gibt es verschiedene Bildschirme, durch die Sie blättern und Live-Aktionen von dem zeigen können, was für Sie am wichtigsten ist. Wir fanden die Herzfrequenzzonen - die während und nach dem Training farbcodiert sind - besonders nützlich, während Läufer ihr Tempo, ihren Durchschnitt, ihre Trittfrequenz usw. am interessantesten finden. Der große Bildschirm macht alles auf einen Blick gut sichtbar.

Nun zur Akkulaufzeit. Wir haben den Suunto 9 für 10 Aktivitäten nacheinander verwendet und dabei neuneinhalb Stunden Tracking auf dem Fahrrad absolviert. Das bedeutete GPS und Herzfrequenzmessung in regelmäßigen Abständen für Genauigkeit. Zwischen den Sitzungen haben wir die Uhr nicht ausgeschaltet, also wurde sie weiter verfolgt - oder versucht, selbst wenn sie auf dem Beistelltisch lag! - über die Länge von 10 Tagen. Selbst dann hatte der Akku gerade erst seine Alarmstufe erreicht und würde, wie wir vermuten, für weitere zwei Stunden reines Trainings-Tracking gut sein.

Kurzum: Die Akkulaufzeit des Suunto 9 ist episch. Es könnte für ein Iron-Event in einem sorgen und Sie müssten sich keine Sorgen machen. Nun, nicht über die Uhr, wahrscheinlich mehr über Ihre Kalorienaufnahme und Herzfrequenz / Trainingslevel!

Pocket-lint

Der Ladevorgang erfolgt über ein magnetisches Aufsteckdock, das leicht zu positionieren ist. Es gibt keinen störenden Ständer oder unnötige Klappen / Abdeckungen zum Öffnen. Es wird einfach angeklipst und das wars.

Der Herzfrequenz-Tracker schaltet sich jedoch häufig ein, wenn die Uhr nicht getragen wird, und flackert stark, was ziemlich ärgerlich ist - insbesondere mitten in der Nacht, wenn Sie versuchen zu schlafen.

App

  • iOS und Android App
  • Mobile Benachrichtigungen verfügbar
  • Logbuch der Tätigkeit mit Aufschlüsselung der Informationen

Auf der App-Seite ist der Suunto 9 fähig, aber nicht der Klassenbeste. Die Android- und iOS-App lässt sich problemlos über Bluetooth mit der Uhr synchronisieren. Wir haben jedoch festgestellt, dass die Übertragung jeder Aktivität auf die Uhr 50 Sekunden dauerte - ein Batch-Upload von 16 Minuten dauerte ungefähr 13 Minuten, was für eine so kleine Menge nur lächerlich ist Information. Sehr eigenartig.

1/2Pocket-lint

Die Datenaufschlüsselung in der App ist ebenfalls ziemlich solide: Es gibt einen Hauptbildschirm, auf dem die Aktivitäten und das Ziel Ihrer Woche angezeigt werden. Wenn Sie nach unten scrollen, werden frühere Aktivitäten angezeigt. Jede Aktivität ist auswählbar und zeigt Ihre GPS-Route, Geschwindigkeit, Herzfrequenz, HR-Zonen, den Vergleich mit gleichen Aktivitäten und eine Aufzeichnung der Aktivitäten der letzten 30 Tage an.

Der größte Mangel in der App ist die Fähigkeit, über ihre Wände hinaus zu kommunizieren. Wir verwenden zum Beispiel Strava, mit dem die Suunto-App nicht spricht. Damit diese Daten in Suunto gespeichert werden, kann sich dies für Ihre Anforderungen als begrenzt erweisen, wenn Sie ein vorhandenes Programm ergänzen möchten. Wenn sich dies ändern sollte, denken wir, dass Suunto ein stärkeres Setup haben würde.

Dann gibt es den sozialen Aspekt. Innerhalb der App ist es möglich, Aktivitäten öffentlich, mit Freunden oder Besonderheiten zu teilen. Sie werden im Training viele Aktivitäten in der Umgebung von anderen sehen, die nach Aktivitätstypen farblich gekennzeichnet sind. Es gibt das Potenzial für einige nette soziale Clubs, aber auch hier halten die meisten alle Eier in einem Korb, anstatt Suunto beispielsweise mit MapMyRun und / oder Strava / Garmin zu überlappen.

Wenn Sie möchten, kann der Suunto auch für intelligente Benachrichtigungen sorgen. Unabhängig davon, ob es sich um eine Twitter-Nachricht, eine SMS usw. handelt, wird die Eingabeaufforderung auf dem Bildschirm der Uhr angezeigt. Sollten Sie die Benachrichtigungen über die App zulassen, wird sie noch mehr zu einer Smartwatch. Wir haben solche Funktionen jedoch deaktiviert, um uns auf die Sportfront zu konzentrieren und das Telefon für alle Benachrichtigungen zu verwenden, jedoch für sich.

Pocket-lint

Obwohl das Suunto 9 und seine Software einige lobenswerte Aspekte aufweisen, ist es insgesamt ein wenig fehlerhaft. Wir hatten die Uhr völlig eingefroren und verdunkelt, nur um für einen Zeitraum unbrauchbar zu werden, was unerwartet war.

Erste Eindrücke

Die Suunto 9 ist eine vollendete Multisportuhr. Es ist ein bisschen groß und klobig, aber das gibt Platz für eine große Batterie - und der Junge macht diese Sportuhr zuletzt und zuletzt (und zuletzt). Sie werden 10 Tage lang keine Probleme damit haben. Egal, ob Sie ein Triathlet sind oder an einem Eisenwettbewerb teilnehmen oder irgendwo dazwischen, der Suunto hat definitiv die Ausdauer, um weiterzumachen.

Es ist jedoch nicht ganz perfekt. Die langsame Synchronisierung und die Erfahrung mit gesperrter Software sind etwas einschränkend. Wir hatten einige zeitweise Probleme beim Ausschalten, während die große Größe auch nicht für alle geeignet ist.

Aber in der Welt der Smartwatches, die kaum einen Tag halten (wir sehen Sie, Apple) oder in der die nächstgelegene Konkurrenz nicht so lange dauern kann, hat Suunto ein Qualitätsprodukt in den Händen, das den Platz verdient dein Handgelenk. Ein paar Verbesserungen und es wäre das nächste Level. Es ist auch nicht gerade billig.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Garmin Fenix 5 Plus

squirrel_widget_145443

Es ist schwer, den versiertesten Garmin nicht zu lieben. Mit einer ähnlichen Akkulaufzeit und einer etablierten Softwareplattform hat es diesen kleinen Vorteil. Es ist aber super teuer.

Schreiben von Mike Lowe.