Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der größte Anspruch beim Spartan Sport Wrist HR ist, dass es die erste Uhr mit Herzfrequenz ist, die Suunto produziert hat. Es gehört zwar zu einer Familie leistungsfähiger Geräte, macht jedoch einen Brustgurt überflüssig und spricht ein breiteres Spektrum von Sportlern an.

Dies ist ein allgemeiner Trend in der Branche, und obwohl die Herzfrequenz-Brustgurte genauer sind, scheint der Komfort eines handgelenkbasierten Tracking-Systems zu gewinnen. Beispiele: Polar verlagert ebenso wie Garmin den Herzfrequenzwert auf das Handgelenk.

Damit tritt die Multisport-Uhr Spartan Sport Wrist HR gegen einige ernsthafte Gegner dieser etablierten Rivalen an, da Suunto einen größeren Eindruck hinterlassen möchte. Gelingt es?

Suunto Sport Wrist HR Bewertung: Spartanisches Design

  • 50 x 50 x 16,8 mm
  • 100m wasserdicht
  • Erhältlich in den Farben Schwarz, Blau und Pink

Suuntos Geschichte liegt in der Navigation, von herkömmlichen Kompassen bis hin zu am Handgelenk getragenen Kompassen, die von Tauchern bevorzugt werden. Das Design der spartanischen Uhren weist immer noch einen Hauch von Kompass auf. Die Lünette hat vier Noppen um das Zifferblatt, die uns an Kompasspunkte erinnern.

Pocket-lint

Wir werden später auf die eigentlichen digitalen Kompassfunktionen eingehen, aber aus gestalterischer Sicht ist es erwähnenswert, dass es sich um eine große Uhr handelt, die etwa 16,8 mm dick ist und einen Durchmesser über den Körper von etwa 50 mm hat. Es gibt ein klobiges, aber bequemes Armband und trotz der Größe wiegt die Uhr nur 74 g.

In Bezug auf Sportuhren ist das groß, aber in diesem Sinne nicht allein: Der Garmin Forerunner 920 XT ist ähnlich groß, während der eingehende Ersatz für diese Uhr, der Forerunner 935, in alle Richtungen nur wenige Millimeter kleiner ist.

Wir fanden, dass sich der Suunto gut anfühlt und tragen ihn seit einem Monat glücklich, ohne dass uns die Größe Sorgen macht. Wenn Sie kleinere Uhren mögen oder kleinere Handgelenke haben, möchten Sie vielleicht woanders suchen.

Aber die Größe bringt einen Vorteil: Es ist einfach, die drei rechten Tasten unterwegs zu drücken, damit der Spartaner nicht zu fummelig wird. Es ist auch berührungsfähig, aber es gibt eine Neigung zu den Schaltflächen zum Stoppen und Starten von Aktivitäten sowie zum Bestätigen der Auswahl.

Diese Lünette ist zum Schutz aus Edelstahl und sitzt auf einem Polyamidgehäuse mit Mineralglasanzeige. Wir vermuten, dass die Versionen Blau oder Sakura in einer Reihe von Farben erhältlich sind und in dieser Hinsicht besser abschneiden als die Versionen Schwarz.

Pocket-lint

Der einzige Nachteil, den wir festgestellt haben, ist das Silikonband: Es sammelt gerne Staub und Schmutz, sodass wir es regelmäßig abspülen oder es sieht immer unordentlich aus. Nicht, dass das Spülen oder Eintauchen ein Problem ist: Der Spartan ist wasserdicht bis 100 m, daher für Taucher geeignet und unter allen Bedingungen im Allgemeinen glücklich.

Suunto Sport Wrist HR Bewertung: Anzeige und Sichtbarkeit

  • Rundes 360 x 360 Pixel Display
  • Benutzerdefinierte Zifferblätter und Farbmodi
  • Touch Aktiviert; plus Drei-Tasten-Steuerung

Ein großes Display bedeutet, dass Sie leicht viele Informationen sehen können, was im Allgemeinen von Sportlern gewünscht wird. Sie möchten nicht durch viele Bildschirme wischen müssen, um die wichtigen Dinge zu sehen, von denen die meisten auf dem Hauptsportbildschirm angezeigt werden.

Pocket-lint

Beim Laufen bedeutet dies, dass Zeit, Distanz, Tempo und Herzfrequenz angezeigt werden und die Option besteht, zu weiteren Informationen zu wischen. Zum Schwimmen gibt es zum Beispiel Distanz und Zeit, um die Dinge im Wasser einfacher zu halten. Wenn Sie auf das Display tippen, werden die Batterie und die aktuelle Uhrzeit angezeigt. Letzteres ist eine Metrik, die wir immer mögen. "Ist es Zeit, schon nach Hause zu gehen?" "Nein, lauf weiter".

Es gibt auch mehrere zusätzliche Bildschirme, einschließlich Routing, Durchschnittswerte anstelle aktueller Statistiken sowie Dinge wie ein Herzfrequenzdiagramm, das Fernbenutzer möglicherweise nützlich finden (aber es ist ziemlich schwierig zu interpretieren, wenn Sie unterwegs und müde sind). .

Sie können das Display und die Tasten auch sperren. Wenn Sie also etwas tun, bei dem Tasten gedrückt oder der Bildschirm versehentlich gewischt werden könnte, können Sie es mit einem langen Druck auf die untere Taste für ein einzelnes Display sperren. Wenn dies erledigt ist, leuchtet bei jedem Tastendruck das Display auf, sodass Sie Ihre Daten sehen können.

Eine Option, die uns besonders gefällt, ist die Möglichkeit, helle oder dunkle Themen auszuwählen. Dies berücksichtigt nicht nur persönliche Vorlieben, sondern bedeutet auch, dass Sie die Einstellung auswählen können, die Ihnen die beste Sichtbarkeit für die Bedingungen bietet, unter denen Sie trainieren. Wir finden, dass das helle Thema bei Aktivitäten besser zu uns passt und zu einem dunklen Thema zurückkehrt, wenn dies nicht der Fall ist Ausbildung.

Es gibt auch eine Hintergrundbeleuchtung, die gedimmt wird und einen "Immer an" -Zustand hinterlässt, der beim Drücken einer Taste aufwacht. Wenn sich die Uhr nicht am Handgelenk befindet und sich nicht bewegt, schaltet sich der Bildschirm vollständig aus, was zweifellos zu einer 10-tägigen Akkulaufzeit beiträgt.

Pocket-lint

Das Display ist farbig, nutzt die verfügbare Palette jedoch nicht in großem Umfang. Einige Farben werden hier und da für Hervorhebungen verwendet, wobei hauptsächlich Farben verwendet werden, um Diagramme Ihres Trainings darzustellen, oder in großen roten oder grünen Bannern, um anzuzeigen, welche Schaltfläche zum Anhalten und welche zum Stoppen eines Trainings dient.

Die Auflösung des Bildschirms von 360 x 360 Pixel ist bei diesen Geräten recht hoch, aber das Suunto Spartan Sport-Display versucht nicht, Ihnen die Art von Grafik zu bieten, die die Apple Watch bietet, und zieht es vor, die Dinge einfach zu halten. Es gibt eine Auswahl an Zifferblättern, aber nichts sehr Aufregendes. Sie haben die Möglichkeit, Zeiger im analogen Stil oder digitale Zahlen auszulesen, sowie eine Anzahl von Schritten, falls Sie dies wünschen.

Suunto Sport Wrist HR Bewertung: Eine Uhr für alle Sportarten und Ihre Genesung

  • Vorinstallierte Sportprofile
  • Schätzungen für VO2 max und EPOC
  • Wiederherstellungszeiten vorgeschlagen
  • Unterstützt Intervalle

Viele der Uhren, die wir uns ansehen, sind in erster Linie für das erste Laufen konzipiert, möglicherweise für das Radfahren und Wandern, und bieten Ihnen eine Auswahl anderer Aktivitäten. Die Suunto Spartan Uhren positionieren sich als Geräte für den Multisportler und verfügen über eine umfassende Liste vorinstallierter Aktivitäten.

Wenn Sie Ihr Profil einrichten, können Sie die Aktivitäten, die Sie regelmäßig ausführen, hinzufügen oder entfernen, sodass die Uhr nur das enthält, was Sie benötigen, und Sie müssen nicht an Kampfsportarten, Frisbee oder Langlauf vorbeiziehen, um zu dem zu gelangen, was Sie möchten werde es tatsächlich tun. Ebenfalls auf der Liste stehen Orientierungslauf, Abenteuerrennen, Hindernisrennen und Triathlon - das heißt, Sie sind gut abgesichert, egal für welchen Sport Sie sich entscheiden.

Wir finden es gut, dass es verschiedene Arten des Laufens und Schwimmens gibt, verschiedene Möglichkeiten zum Radfahren oder Laufen in der Halle und ungewöhnliche Dinge, die Sie im Urlaub hinzufügen können - wie zum Beispiel Stand-Up-Paddle-Boarding.

Pocket-lint

Für einige wird der Suunto im Grunde genommen als Herzfrequenz-Tracking-Gerät gekauft, um zu verfolgen, was während einer Sitzung mit Ihrem Herzen passiert, aber zumindest wenn Sie auf Ihre Statistiken zurückblicken, wissen Sie, dass Ihre Krafttrainingssitzung ist als solches gekennzeichnet, sodass die Daten gültig sind und Sie keine Wanderung als Lauf durchführen und alle Ihre Daten verzerren müssen.

Wie es in letzter Zeit bei vielen Geräten der Trend war, gibt Ihnen der Spartan Sport in der Zusammenfassung Ihres Trainings VO2 max- und EPOC-Werte sowie Ihre geschätzte Erholungszeit. Letzteres ist nützlich (Polar gibt Ihnen ein ähnliches Feedback in Polar Flow), da es als Erinnerung an die Auswirkungen des Trainings auf Ihren Körper dient und Anfängern hilft, die richtige Intensität auszuwählen, und erfahrene Benutzer vermeiden, übermäßig zu trainieren. Die Wiederherstellung basiert auf Durchschnittswerten, sodass diejenigen, die sehr fit sind, möglicherweise feststellen, dass sie sich schneller erholen, als die Uhr empfiehlt.

Innerhalb der verschiedenen Aktivitäten können Intervalle festgelegt werden (in denen die Entfernung gemessen wird), und diese können vom Beginn einer neuen Aktivität an einfach eingestellt werden.

Suunto Sport Wrist HR Bewertung: Herzfrequenz-Tracking, aber nicht das Beste

  • Optischer Herzfrequenzsensor am Handgelenk
  • Lifestyle-Herzfrequenz-Tracking im Laufe des Tages

Das Hauptaugenmerk des Spartan Sport Wrist HR liegt auf dem Herzfrequenzsensor auf der Rückseite. Dies bedeutet, dass es innen eine kleine Beule gibt, um die optischen Sensoren gegen die Haut zu drücken. Das mag unangenehm klingen, ist aber mittlerweile Standard und perfekt zu tragen.

Pocket-lint

Im Allgemeinen sind optische Herzfrequenzsensoren am Handgelenk nicht so genau wie die, die Sie als Brustgurt tragen - letzteres wird vom Schwestermodell Spartan Sport verwendet. In der Regel kann es zu irrelevanten Ergebnissen oder einer Reaktionszeit kommen, die langsamer ist als bei Brustgurten.

Im Fall des Suunto Spartan Sport Wrist HR erhielten wir eine schnelle Herzfrequenzerkennung, aber einige ziemlich inkonsistente Ergebnisse, einschließlich gelegentlicher extremer Höhen, wie z. B. Laufen mit über 180 bpm zu Beginn eines Laufs (und manchmal bis in die 190er Jahre hinein, was darauf hindeutet dass der Sensor etwas verwirrt werden kann - wir sind definitiv nicht so hart gelaufen). Durch unsere Tests wurde dieser Trend, zu Beginn einen Höchststand zu erreichen und sich dann Zeit zu nehmen, um sich wieder auf die erwarteten Durchschnittswerte einzustellen, zur Norm.

Mit Blick auf die Ergebnisse der vergangenen Läufe sieht der Suunto sicherlich höher aus als unser Durchschnitt. Um dies zu überprüfen, stellten wir es gegen einen Brustgurt Garmin und die traditionelle Methode, unseren Puls gegen die Uhr zu messen, und stellten fest, dass der Spartaner hoch lief. Der Durchschnitt ist 10 bpm höher, aber es gibt zu Beginn anomale Peaks (Suunto oben, Garmin unten in den Grafiken unten über denselben Lauf).

Pocket-lint

Das ist die größte Schwäche dieses Geräts: Wenn sich der Herzfrequenzwert nicht einpendelt, ist er nicht besonders für diejenigen geeignet, die in bestimmten Zonen laufen möchten oder sich auf das Herzfrequenztraining konzentrieren. Dies bedeutet auch, dass Dinge wie Ihre geschätzte Wiederherstellungszeit und andere Statistiken ebenfalls nicht verfügbar sind.

Zusätzlich zur Erfassung Ihrer Herzfrequenz während des Trainings erfasst das Sport Wrist HR auch Ihre Herzfrequenz während des restlichen Tages. Dies ist ein Schritt - zusammen mit der Schrittverfolgung -, um dem Gerät ein Lifestyle-Element hinzuzufügen. Sie können es den ganzen Tag tragen und es ist mehr als nur die Bereitstellung der Zeit. Diese regelmäßige Herzfrequenzmessung gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ruheherzfrequenz zu untersuchen und festzustellen, wie aktiv Sie tagsüber sind.

Sie können die Uhr auch mit einem Brustgurt kombinieren, wenn Sie dies bevorzugen. Während einige den Vorteil eines Gurtes nicht erkennen, ist eine Sache, die Sie erhalten, der Sensorspeicher, wenn Sie den Suunto Smart Sensor verwenden - dh der Gurt kann Ihre Herzfrequenzdaten für Ihre Sitzung speichern und übertragen, wenn dies der Fall ist Wenn die Verbindung getrennt ist, wird immer noch aufgezeichnet - aber der Sinn dieses Gerätetyps besteht darin, zu vermeiden, dass Sie diesen Gurt an erster Stelle um Ihre Brust tragen müssen.

Suunto Sport Wrist HR-Test: GPS-Tracking, digitaler Kompass und Navigation

  • GPS & GLONASS, GPS-Höhe, digitaler Kompass
  • GPS-Genauigkeitsmodi zur Verlängerung der Akkulaufzeit

Mit GPS an Bord ist das Spartan Sport Wrist HR bereit, Ihre Aktivitäten zu verfolgen. Wie bei der Herzfrequenzerkennung kann das GPS die Uhr relativ schnell lokalisieren, und wir haben festgestellt, dass das Hüpfen von Großbritannien nach Spanien kein großes Problem darstellt: Es hat den neuen Standort in etwa einer Minute nach einer großen Bewegung gefunden und dann gesperrt danach in ca. 15 Sekunden ein. Sie können auch mit dem Laufen / Timing beginnen, bevor sich das Gerät einschaltet, wenn Sie wirklich nicht warten können, obwohl Ihre Route erst verfolgt wird, wenn sie den Standort ermittelt.

Pocket-lint

Eines der interessanten Details ist, dass Sie die GPS-Genauigkeit ändern können - die drei Optionen sind OK, Gut, Am besten - und GLONASS ein- oder ausschalten können. Dies gibt Ihnen die Wahl, wie wichtig GPS für Ihr Training ist - benötigen Sie die genaue Route oder ist eine allgemeine Vorstellung von der Entfernung in Ordnung? Bei der besten Einstellung werden die Daten jede Sekunde erfasst und das GPS bleibt bei voller Leistung. Bei Good wird immer noch jede Sekunde protokolliert, befindet sich jedoch zwischen der Protokollierung im Energiesparmodus. Bei OK wird GPS nur jede Minute erfasst, daher ist es wahrscheinlich am besten zum Gehen geeignet.

Dies alles hat einen großen Einfluss auf die Akkulaufzeit. Mit Best erhalten Sie acht Stunden Tracking, die bei Good auf 12 Stunden und bei OK auf 30 Stunden sinken. Da es keinen Höhenmesser gibt, müssen diese Informationen auch vom GPS stammen. Wenn genaue Höhenänderungen erforderlich sind, sollten Sie sich am besten an die Einstellung "Beste" halten.

Wir haben uns für die beste Einstellung entschieden und festgestellt, dass die Leistung in offenen Bereichen gut ist und genau genug ist, um Dinge wie das Überqueren auf die andere Straßenseite widerzuspiegeln. Wenn Sie sich bebauten Gebieten nähern, geht ein Teil dieser Genauigkeit für die genaue Route verloren, aber das ist normal. Wir haben auch festgestellt, dass die Entfernungsanzeigen wie erwartet sind, was für viele wichtig ist. Rundenbenachrichtigungen können jeden Kilometer mit einer kurzen Zusammenfassung Ihrer Leistung gegeben werden.

Unter dem Navigationsbereich können Sie auch auf den Kompass zugreifen, um die Richtung zu bestimmen. Nützlicher ist jedoch möglicherweise die Möglichkeit, Ihren Standort (Koordinaten) zu finden und diesen als POI (Point of Interest) zu speichern. Diese können mit Dingen wie Zuhause, Hotel, Camp, Großwild und vielem mehr benannt werden, was bedeutet, dass Sie den Weg zurück zu etwas finden können, was nützlich ist, wenn Sie einen fremden Ort erkunden.

Pocket-lint

Neben POIs können Sie über die Movescount-Companion-Website auch Routen hinzufügen und erstellen. Diese können aus Ihren eigenen Läufen entwickelt werden, die von der Community bezogen wurden. Dies bedeutet, dass Sie in einem Gebiet suchen und die Route einer anderen Person übernehmen oder GPX-Dateien für bestimmte Routen hochladen können - beispielsweise für lange Spaziergänge.

Das Tolle an der Verwendung Ihrer eigenen Routen ist, dass Sie sie dem Routenplaner hinzufügen und auf der Karte ändern können, um möglicherweise eine Entfernung zu erreichen, die Sie erreichen möchten. All dies ist relativ einfach über die Website zu erledigen und fügt einige Fähigkeiten hinzu, die andere Uhren nicht bieten. Darüber hinaus gibt es eine Breadcrumb-Routenverfolgung, die eine detaillierte Ansicht und einen Überblick bietet, sodass Sie durch einfaches Wischen zum Navigationsbildschirm während einer Aktivität zu Ihrem vertrauten Boden zurückkehren können. Wenn Sie also in die Wildnis hinausgehen, können Sie Ihre finden Weg zurück.

Insgesamt sind die GPS-Tracking- und Routenfunktionen ein Highlight des Suunto Spartan Sport Wrist HR.

Suunto Sport Wrist HR Review: Movescount und mangelnde App-Erfahrung

  • Movescount Desktop- und App-Erfahrung
  • Smartphone-Synchronisierung und Benachrichtigungen
  • Kann auf Strava und andere Dienste verlinken

Mit dem Jahr 2017 ist jedes Gerät Teil einer vernetzten Erfahrung. Dies gilt auch für das Suunto Spartan Sport Wrist HR, das mit Ihrem Telefon synchronisiert wird und es Ihnen ermöglicht, Ihre Ergebnisse in der Movescount-App anzuzeigen. Diese App spiegelt einen Teil der Desktop-Erfahrung visuell wider, was die App ziemlich umständlich macht. Es ist ein armer Cousin wie Polar Flow oder Garmin Connect. Suuntos Eröffnungsseite zeigt Ihnen ein lockeres Aktivitätsdiagramm.

Die Informationen sind alle in dieser App enthalten, von den Details Ihres Trainings bis hin zu Karten Ihrer Routen. Die App dient jedoch zwei Zwecken: Sie ist ein Zuhause für Ihre Daten. und eine Smartphone-App zum Verfolgen von mehr Trainingseinheiten, falls Sie Ihr Telefon tragen, anstatt eine spezielle Uhr zu verwenden.

Pocket-lint

Es ist in Ordnung zu überprüfen, was Sie getan haben - obwohl die Uhr Ihnen diese Informationen auch liefert -, aber der Kartenabschnitt der App scheint verschwenderisch. Es zeigt Ihnen, wo Sie sich befinden, und gibt Ihnen eine Heatmap für die Aktivitäten anderer Suunto-Benutzer. Mit diesen Informationen können Sie nichts anfangen. Auf der Website können Sie auf die Karte schauen und eine Route finden, die von einer anderen Person protokolliert und ausgeführt wurde. In der App ist dies jedoch nicht möglich. Das scheint ein verpasster Trick zu sein: Was gibt es Schöneres, als in einer neuen Stadt anzukommen und sofort eine Route zu finden, sie an Ihre Uhr zu senden und loszulaufen?

Wir hatten auch einige Synchronisierungsprobleme mit der App. Wir können nicht sagen, ob diese plattformbezogen sind (handelt es sich um ein Android-Problem?) Oder mit bestimmten Geräten zusammenhängen (ein Samsung Galaxy S7 Edge und ein Galaxy S8 + waren langsam, ein Pixel XL war in Ordnung) oder nur ein allgemeines Problem beim Herstellen von Verbindungen . Wir hatten einige Telefone, die 10 Minuten brauchten, bevor etwas auftauchte - in den meisten Fällen gaben wir auf. In jüngerer Zeit haben wir festgestellt, dass es schneller wird - vielleicht ist dies ein Problem, das behoben wurde?

Sie können Movecount mit anderen Diensten wie Strava verbinden, und wir haben festgestellt, dass Sie auch mit anderen Diensten eine Verbindung zu Movescount herstellen können, obwohl es nicht so sofort bereit ist, etwas zu teilen wie Garmin Connect.

Schließlich gibt es optional Smartphone-Benachrichtigungen, die von einem kleinen Summen begleitet werden. Auf diese Weise erfahren Sie, ob Sie eingehende Nachrichten und Warnungen haben, und können (unter Android) diejenigen deaktivieren, die Sie nicht möchten. Hört sich toll an, aber wir fanden es sehr inkonsistent, oft tagelang ohne irgendetwas auszukommen und uns dann mit einer ganzen Ladung zu treffen. Auch dies klingt nach einem Verbindungsproblem zwischen Uhr und Telefon.

Erste Eindrücke

Das Suunto Spartan Sport Wrist HR hat viel zu bieten. Es handelt sich um eine Aktivitätsuhr mit vollem Funktionsumfang, die viele Sportarten abdeckt und Ihnen viele sinnvolle Optionen bietet, um Ihre Aktivitäten zu verfolgen. Der Spartan bietet Ihnen auch einige der stärksten Optionen für die Routenverfolgung und -verwaltung, sodass dieses Gerät für Naturliebhaber vielleicht attraktiver ist als für den Out-and-Out-Läufer.

Hinzu kommt, dass der neue handgelenkbasierte Herzfrequenzsensor in seiner Verfolgung inkonsistent sein kann und nach unserer Erfahrung mehr als viele Konkurrenten. Geräte wie der TomTom Adventurer sind zwar nicht so umfassend, bieten jedoch eine bessere Erfahrung. Wenn also die Herzfrequenz für Ihr Training wichtig ist, sind Sie mit dem Suunto Spartan Sport zusammen mit einem Brustgurt vielleicht besser - aber es besteht immer noch die Möglichkeit, dass die Leistung des Wrist HR durch Software-Verfeinerung verbessert werden kann.

Die Suunto-App fehlt im Vergleich zu den Rivalen Garmin und Polar ebenfalls ein wenig und könnte leicht weiterentwickelt werden, um Ihnen mehr zu bieten.

Im Kern ist das Suunto Spartan Sport Wrist HR ein großartiges Gerät. Es hat eine gute Akkulaufzeit, viele sinnvolle Optionen und ist komfortabel und angenehm zu bedienen. Dieses Herzfrequenz-Tracking muss jedoch konsistenter sein, um es mit den etablierten Konkurrenten aufzunehmen, insbesondere auf diesem Preisniveau.

Die zu berücksichtigenden Alternativen ...

Pocket-lint

TomTom Abenteurer

Der TomTom Adventurer ist in ähnlicher Weise für eine Vielzahl von Aktivitäten geeignet, jedoch mit Blick auf die Natur. Es bietet viele ähnliche Funktionen wie das Spartan Sport Wrist HR und ist zwar für einige Navigationsoptionen weniger gut ausgestattet, liefert jedoch eine viel bessere Herzfrequenz und ein Barometer für genauere Höhenmessungen.

Der Adventurer unterstützt auch Musik an Bord und kann mit Bluetooth-Kopfhörern verbunden werden, was ihn zu einer etwas besseren Wahl für diejenigen macht, die ihn hauptsächlich zum Laufen wünschen. Wie der Spartan ist die App nicht die ausgefeilteste und bietet keine Smartphone-Benachrichtigungen. Es ist billiger bei rund £ 210.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: TomTom Adventurer Review

Pocket-lint

Garmin Fenix 5

Garmin geht mit dem Fenix 5 der freien Natur nach und während die Unternehmen, die den Forerunner 935 auf den Markt bringen, besser zum Sport-Set passen, ist der Fenix für diejenigen konzipiert, die robusten Schutz im Freien, solide Bauweise und eine lange Akkulaufzeit wünschen. Dies wird gepaart mit einer hervorragenden Leistung des GPS- und Herzfrequenzsensors sowie der Zusammenführung in der Garmin Connect-App.

Der Nachteil ist, dass das Fenix 5 wahrscheinlich das teuerste Sportgerät ist, das Sie finden werden, aber es schafft es, einen Hauch von Eleganz zu verleihen, der mit seinem Premium-Design gut aussieht, egal ob Sie auf einem Berg sind oder auf einen zeigen Flipchart.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Garmin Fenix 5 Test

Schreiben von Chris Hall.