Hands-on mit dem Garmin Venu 2 Plus

Der Garmin Venu 2 Plus ist eine Weiterentwicklung des Venu 2, kommt aber in einer Einheitsgröße von 43 mm - das liegt zwischen den bestehenden Venu 2-Größen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es wird in drei Farben angeboten – Weiß und Gold, Grau oder Schwarz. Die 20-mm-Riemen sind schnell zu öffnen, so dass sie leicht ausgetauscht werden können. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Venu 2 Plus verfügt an der Vorderseite über ein AMOLED-Display, das Touch bietet, mit drei Tasten am Gehäuse. Das bietet eine Mischung aus Touch- oder Tastensteuerung. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Wenn Sie mit einem Smartphone (Apple oder Android) verbunden sind, können Sie von Ihrer Uhr aus Anrufe tätigen - entweder mit dem Wählgerät oder über Ihre Kontaktliste. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es gibt auch Unterstützung für Siri, Google Assistant oder Bixby auf Ihrem verbundenen Telefon – so können Sie schnell über Ihre Uhr auf diese Dienste zugreifen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Da es sich um einen Garmin handelt, gibt es Unterstützung für viele Unterstützungen mit allen Sensoren an Bord, damit Sie wissen, wie weit, schnell und wie hart Sie trainiert haben. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Die Garmin Venu 2 Plus ist ab sofort zum Preis von 449,99 US-Dollar in den USA erhältlich und bietet einen Fortschritt in der Smartwatch-Funktionalität für Garmin. (Bildnachweis: Pocket-lint)

Lesen Sie eine ausführlichere Version dieses Artikels