Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Amazfit T-Rex Pro ist eine Sportuhr für Outdoor-Liebhaber. Sein Hersteller, Zepp Health, hat versucht, ihn zu einem besseren Begleiter für Trailruns, Wanderungen und Schwimmen im offenen Wasser zu machen als das ursprüngliche 2020 T-Rex-Modell - indem er den Pro besser für das Überleben unter extremen Bedingungen geeignet macht und neue Sensoren hinzufügt, um ein reichhaltigeres Angebot zu bieten Metriken auch.

Ein Kernstück des T-Rex Pro ist sein erschwinglicher Preis - er ist deutlich billiger als die meisten Outdoor-Uhren. Sie können also Geld sparen, wenn Sie etwas für Abenteuer mitnehmen möchten. Aber während der Preis und die Ausstattung als ansprechend erscheinen mögen, bringt dieser T-Rex zukünftige Güte oder ist er beim Start ein bisschen wie ein Dinosaurier?

Design & Display

  • Maßnahmen: 47,7 mm (Durchmesser) x 13,5 mm (Dicke)
  • 1,3-Zoll-Touchscreen-Display, Auflösung 360 x 360
  • 10ATM Abdichtung (bis 100m Tiefe)
  • Wiegt: 59,4 g

Der T-Rex Pro hält sich weitgehend an die gleiche Designformel wie der T-Rex. Es gibt eine ähnlich große 47-mm-Polycarbonat-Hülle, die mit einem 22-mm-Silikonkautschukarmband mit einem Gewicht von 59,4 g kombiniert ist. Um das ins rechte Licht zu rücken: Der 47-mm- Garmin Fenix 6 wiegt 80 g und der Polar Grit X wiegt 66 g. Dank dieses Kunststoffgehäuses ist die T-Rex Pro eine leichtere Uhr. Wir hätten fast gerne etwas mehr Gewicht, wenn überhaupt.

Pocket-lintAmazfit T-Rex Pro Bewertung Foto 20

Es gibt auch eine klobige Lünette mit freiliegenden, bearbeiteten Schrauben, um die Robustheit zu betonen - und sie hat mehr militärische Tests bestanden als der ursprüngliche T-Rex, um sie besser für den Außenbereich geeignet zu machen. Der Pro erreicht 15 militärische Tests - von den 12 Tests des Originals - und ist für extreme Luftfeuchtigkeit und Gefriertemperaturen ausgelegt.

Zusammen mit diesen verbesserten Zähigkeitsdaten für militärische Zwecke wurde auch die Wasserbeständigkeit erhöht - und bietet Schutz bis zu einer Tiefe von 100 Metern (10 ATM). Der non-Pro T-Rex kann bis zu 50 Meter in Wasser getaucht werden.

Das Herzstück dieses leichten, robusten und klobigen Äußeren ist ein 1,3-Zoll-AMOLED-Touchscreen-Display, das immer eingeschaltet werden kann. Gehärtetes Glas und eine Anti-Fingerabdruck-Beschichtung wurden verwendet, um das Display haltbarer und wischfreier zu machen - und wir können bestätigen, dass es sich um einen Bildschirm handelt, der Ihnen nicht das unattraktive, schmutzige Aussehen verleiht, das sein Vorgänger erlitten hat.

Pocket-lintAmazfit T-Rex Pro Bewertung Foto 5

Es ist ein heller und farbenfroher Bildschirm mit guten Blickwinkeln. Bei hellem Außenlicht ist diese Lebendigkeit nicht ganz so druckvoll wie unter günstigeren Bedingungen, aber es ist im Großen und Ganzen ein qualitativ hochwertiges Display, das man zu diesem Preis auf einer Uhr finden kann.

Auf der Rückseite befinden sich die optischen Sensoren und die Ladestifte, mit denen Sie die Stromversorgung wieder herstellen können. Es verwendet das gleiche schlanke Lade-Setup wie der T-Rex, der sich magnetisch einrastet und beim Aufladen sicher in Position bleibt.

Fitness & Funktionen

  • Unterstützung von GPS-, GLONASS-, Beidou- und Galileo-Satellitensystemen
  • Firstbeat Trainingsanalyse
  • Herzfrequenz-Messgerät
  • SPO2-Sensor

In wahrer Amazfit-Manier geht der T-Rex Pro in Sportmodi groß raus - und enthält die Arten von Sensoren, die ihn zu einem guten Trainingsbegleiter machen sollten.

Es gibt 100 Sportmodi von nur 14 im Standard-T-Rex. Es umfasst weiterhin Laufen, Radfahren und Schwimmen (Pool und offenes Wasser), aber es wurden auch Profile für Aktivitäten wie Surfen, Tanzen und Indoor-Aktivitäten wie Pilates hinzugefügt.

Die meisten dieser neuen Modi bieten Ihnen die Grundlagen in Bezug auf Metriken, obwohl Modi wie Surfen und Wandern zusätzliche wie Geschwindigkeits- und Aufstiegs- / Abstiegsdaten in Echtzeit bieten. Wenn Sie hier einen Höhenmesser hinzufügen, können Sie umfangreichere Höhendaten erfassen. Dies ist nützlich, wenn Sie gerne hoch hinaus und auf diese Berge und hügeliges Gelände treffen.

Für die Verfolgung im Freien werden vier Satellitensysteme mit GPS, GLONASS, Beidou und Galileo unterstützt, um die Kartengenauigkeit zu verbessern. Sie haben jedoch keine Navigationsfunktionen, die Sie in die richtige Richtung weisen, und Sie können auch keine Routen hochladen, denen Sie auf der Uhr folgen können.

Für Straßen- und Offroad-Läufe haben wir festgestellt, dass die Kernmetriken während unserer Tests zuverlässig waren. Die GPS-basierte Entfernungsverfolgung war im Vergleich zu einer Garmin Enduro- Sportuhr etwas kurz, und wir hatten Probleme mit der App, Karten unserer Routen zu erstellen.

Die Schwimmverfolgungsmetriken waren im Allgemeinen zuverlässig und es war eine ähnliche Geschichte für Indoor-Bike- und Rudersitzungen. Im Pool war es ein paar Längen vor dem Schwimm-Tracking der Enduro, obwohl die Schlagzahl beim Indoor-Rudern weitgehend mit der eines Hydow-Rudergeräts übereinstimmte .

Wenn Sie jedoch etwas tiefer über die Kernkennzahlen hinausgehen, scheinen einige Daten des T-Rex Pro ein wenig fragwürdig zu sein. Wenn Sie sich jedoch gerne an die Grundlagen halten, leistet der Pro gute Arbeit.

Neben der manuellen Verfolgung wird die automatische Trainingserkennung für acht dieser Sportmodi unterstützt. Dies ist etwas , das wir auftauchen gesehen haben auf Fitbit , Garmin und Samsung smartwatches mit unterschiedlichem Erfolg. Beim T-Rex Pro müssen Sie auswählen, ob Aktivitäten wie Laufen, Schwimmen und Rudern in der Halle automatisch verfolgt werden sollen. Wie Zepp Health umreißt: Es kann Fälle geben, in denen bei einigen Aktivitäten eine versehentliche Erkennung auftreten kann, wenn Sie in einen Bus oder ein Auto springen. Zum Glück war das bei uns nicht der Fall.

Der neueste optische BioTracker 2-Sensor von Zepp Health ist enthalten, um eine Vielzahl von Herzfrequenzfunktionen außerhalb der kontinuierlichen Überwachung und Messung des Kraftaufwands während des Trainings zu betreiben. Es wird auch für die PAI-Scores verwendet, mit denen die Aufmerksamkeit von der Zählung der Schritte auf die regelmäßige Erhöhung der Herzfrequenz durch Training gelenkt werden soll. Es wird auch verwendet, um Herzfrequenzvariabilitätsmessungen durchzuführen, um das Stressniveau zu verfolgen, und wird verwendet, um Erkenntnisse zu trainieren - wie sie bei Garmin-Uhren zu finden sind -, die VO2 Max-Werte, Trainingseffekt, Trainingsbelastung und Erholungszeiten generieren.

In Bezug auf die Zuverlässigkeit dieser Herzfrequenzüberwachung eignet sich das Amazfit besser für Ruheherzfrequenz- und kontinuierliche Herzfrequenzdaten, anstatt sich auf Bewegung und diese zusätzlichen Trainings- und Fitnesserkenntnisse zu verlassen. In unseren Tests wurden im Allgemeinen höhere maximale Herzfrequenzwerte und niedrigere durchschnittliche Herzfrequenzwerte im Vergleich zu einem Brustgurt des Garmin HRM Pro-Herzfrequenzmessgeräts angezeigt. Diese Messwerte reichten aus, um uns in verschiedene Herzfrequenzzonen zu versetzen, was die Nützlichkeit dieser Trainingserkenntnisse und PAI-Werte untergräbt.

Dieser Sensor entsperrt auch Blutsauerstoffmessungen mit einer speziellen SpO2-App an Bord, um Messungen vor Ort anzubieten. Es kann verwendet werden, um Warnungen anzuzeigen, wenn Sie größere Höhenänderungen feststellen. Wir sind nicht hoch genug aufgestanden, um diese Höhenalarme auszulösen, haben aber Messungen vor Ort mit einem Pulsoximeter verglichen und sie stimmten größtenteils alle überein.

Pocket-lintAmazfit T-Rex Pro Bewertung Foto 16

Auch hier erhalten Sie die wichtigsten Funktionen zur Verfolgung der Hauptaktivität, z. B. die Erfassung der täglichen Schrittzahlen und die Überwachung des Schlafes sowie des Nickerchens, die Erfassung der Schlafphasen und der Atemqualität, die als Beta-Funktion gekennzeichnet sind und den neuen integrierten SpO2-Sensor verwenden.

Wir stellten fest, dass die Schrittzahlen zeitweise gut innerhalb der Anzahl der Fitbit-Smartwatch lagen - aber auch an einigen Tagen, an denen wir längere Schrittzahlen registrierten, gab es einen viel größeren Unterschied.

Wenn Sie Ihre Fitness nicht verfolgen, erfüllt der Pro auch seine Aufgabe als Smartwatch. Es läuft auf der RTOS-Software von Zepp Health - und obwohl es möglicherweise nicht das funktionsreichste Smartwatch-Erlebnis ist, bietet es Ihnen ein wenig mehr als die Grundlagen.

Benutzer von Google Android und Apple iPhone können Benachrichtigungen anzeigen, die Musikwiedergabe auf Ihrem Telefon steuern sowie Alarme, Erinnerungen und das Ändern von Zifferblättern einrichten. Sie haben keine Zahlungen, keine Möglichkeit zum Herunterladen von Apps, keinen Musik-Player oder keinen intelligenten Assistenten, der auf einigen Amazfit-Uhren zu sehen ist.

Pocket-lintAmazfit T-Rex Pro Bewertung Foto 10

Die Benachrichtigungsunterstützung ist von grundlegender Art, sodass Sie Benachrichtigungen von nativen Apps und Apps von Drittanbietern anzeigen, aber nicht darauf reagieren können. Sie sind leicht zu lesen, aber was Sie lesen können, hängt von der Art der Benachrichtigung ab. Wenn Sie zufällig mehrere Benachrichtigungen von derselben App erhalten, ist es schwierig, alle anzuzeigen, und Sie werden lediglich darüber informiert, dass Sie mehrere Nachrichten haben. Musiksteuerungen funktionieren gut wie bei anderen Amazfit-Uhren, und Funktionen wie Wettervorhersagen und Zifferblätter sind für dieses Touchscreen-Display gut optimiert.

Leistung und Akkulaufzeit

  • Bis zu 18 Tage im typischen Gebrauch
  • Bis zu 9 Tage bei starker Beanspruchung
  • 40 Stunden GPS-Akkulaufzeit

Der T-Rex Pro verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 390 mAh - passend zum Inhalt des T-Rex. Das sollte Ihnen 18 Tage bei typischer Nutzung, 9 Tage bei starker Beanspruchung und eine beeindruckende Lebensdauer von 40 Stunden GPS-Akku geben.

Wie bei anderen Amazfit-Uhren basieren diese Batterienummern in der Regel auf bestimmten Labortestszenarien. Nach unserer Erfahrung ist es immer etwas großzügig. In unserer Zeit mit dem T-Rex Pro haben wir mit einer einzigen Ladung die 10-Tage-Marke erreicht. Dies geschah mit regelmäßigem GPS-Tracking, kontinuierlicher Herzfrequenzüberwachung, Stressüberwachung und aktiviertem umfassenderen Schlaf-Tracking. Wir hatten den Bildschirm auf maximaler Helligkeit, aber nicht im Always-On-Modus.

Pocket-lintAmazfit T-Rex Pro Bewertung Foto 7

Der Standard-T-Rex schien für eine solide Woche unter ähnlichen Bedingungen gut zu sein und im Vergleich zum typischen Gebrauch 20 Tage zu haben - aber mit dem Pro können Sie selbst mit einigen der anspruchsvolleren Funktionen länger als eine Woche arbeiten.

Auch an der Vorderseite des GPS-Akkus scheinen sich die Dinge verbessert zu haben. Eine Stunde mit dem GPS hat den Akku des Profis normalerweise um knapp 10 Prozent geknackt, während der T-Rex nach 30 Minuten mit dem GPS normalerweise 10 Prozent verloren hat. Es sind vielleicht nicht die versprochenen 40 Stunden, aber der Pro scheint beim Tracking etwas besser zu halten als der T-Rex.

Bester Fitbit Fitness Tracker 2021: Welcher Fitbit passt zu Ihnen?

Erste Eindrücke

Die T-Rex Pro ist eine solide Outdoor-Uhr, bei der eine wichtige Zutat fehlt, die sie zu einer großartigen machen würde - es gibt keine Karten, die Sie in die richtige Richtung weisen, wenn Sie glauben, verloren zu sein.

Wenn Sie etwas suchen, das ein langlebiges Design bietet und Ihre Outdoor-Aktivitäten verfolgen kann, wird das klobige, aber leichte Design des T-Rex Pro zweifellos preisbewusste Abenteurer ansprechen. Die Fitness- und Sport-Tracking-Funktionen leisten im Großen und Ganzen auch gute Arbeit.

Wenn Sie also hoffen, dass Sie eine Erfahrung machen können, die mit der von Garmin Fenix, Instinct und ähnlichen Produkten wie dem Polar Grit X mithalten kann, dann ist dieser T-Rex nicht das vollständige Paket. Aber das spiegelt sich im Preis wider - der so viel geringer ist, dass Sie bereit sein sollten, einen solchen Kompromiss zu akzeptieren.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lintAlternativen Foto 2

Garmin Instinct Solar

Die Outdoor-Uhr von Garmin, die sich unter dem teureren Fenix befindet, kostet immer noch erheblich mehr als die T-Rex Pro, bietet Ihnen jedoch diese Navigationsfunktionen und eine lange Akkulaufzeit.

squirrel_widget_4540363

Pocket-lintAlternativen Foto 1

Polar Grit X.

Der Grit X bietet Ihnen Navigationsfunktionen, ein leichtes Design und hilft Ihnen beim Tanken für lange Läufe und Wanderungen, um sicherzustellen, dass Sie nicht leer fahren.

squirrel_widget_238706

Schreiben von Michael Sawh. Bearbeiten von Mike Lowe.