Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Wahoo seinen Elemnt Bolt-Radcomputer zum ersten Mal herausbrachte, wurde viel darüber gesprochen, wie er professionellen Radsportteams einen Wettbewerbsvorteil verschaffen könnte. Das aerodynamische Design, mit dem sich die Rennzeiten um Sekunden verkürzen lassen, und die Möglichkeit, den Computer in die Halterung einzuschrauben, was bedeutete, dass er ein wesentlicher Bestandteil des Fahrrads wurde und beim Wiegen ein paar Gramm einsparte, waren alle wichtig an Leute wie Team Sky.

Dies mag vielen von uns nicht viel bedeuten, wenn wir überlegen, ob sie einen Bolzen kaufen sollen, aber es deutet darauf hin, dass es sich um ein Stammbaumprodukt handelt, das von einigen der besten Radfahrer der Welt verwendet werden soll. Zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung war Wahoo noch ein relativer Neuling, aber nach einigen Firmware-Updates bietet der Bolt dem Marktführer Garmin echten Wettbewerb.

Die Frage ist, ob der Wahoo Elemnt Bolt jetzt, da er ein paar Jahre alt ist, immer noch Ihr Geld wert ist.

Design und Anzeige

  • Abmessungen: 74,6 x 47,3 x 22,1 mm / Gewicht: 62,4 Gramm
  • Anzeige: 2,2-Zoll-Panel (diagonales Maß)
  • IPX7 Abdichtung
  • GPS, Höhenmesser

Der Elemnt Bolt hat ein konturiertes schwarzes Kunststoffgehäuse und einen monochromen LCD-Bildschirm und fühlt sich trotz seiner Aero-Eigenschaften robust an. Wir sind zuversichtlich, dass es abschüttelt, wenn es gelegentlich auf einen harten Boden fällt und alles, was das Wetter und die Straße darauf werfen können. Der Bolzen hat eine IPX7-Schutzart, was bedeutet, dass es ihm nichts ausmacht, durchnässt zu werden.

Es gibt Aero- und Vorbau-Montagemöglichkeiten. Auf der linken Seite des Gehäuses befindet sich die Ein- / Aus-Taste, während sich rechts zwei Tasten befinden: eine zum Vergrößern Ihres Bildschirms, durch Vergrößern Ihrer Karte oder Reduzieren der angezeigten Datenfelder; der andere, um wieder herauszuzoomen. Am unteren Bildschirmrand befinden sich drei weitere Schaltflächen, über die Sie die Menüoptionen auswählen können.

Pocket-lint

Unten unter einer sauberen Gummiabdeckung befindet sich der Micro-USB-Ladeanschluss. Wie wir sagen, es ist ein paar Jahre alt, also kein USB-C hier - obwohl selbst die neuesten Geräte von Garmin keine solche Verbindung bieten.

Das 2,2-Zoll-Display ist unter allen Bedingungen gut sichtbar, und Sie können wählen, ob die Hintergrundbeleuchtung das Display ständig beleuchtet, nachts verwendet oder nur für einige Sekunden eingeschaltet wird, wenn Sie eine Taste drücken oder eine Anweisung erhalten Verwenden der Turn-by-Turn-Navigation.

Durch einfaches Drücken der Seitentaste können Sie wechseln, um das Höhenprofil Ihrer Route oder die Routenkarte anzuzeigen. Der Bolt verfügt über einen eingebauten Höhenmesser, mit dem Sie Ihre Steigungen und Gefälle verfolgen können, anstatt dafür auf GPS-Daten zurückgreifen zu müssen. In diesem Sinne haben wir immer festgestellt, dass die GPS-Erfassung schnell und zuverlässig ist und unsere Routen sowohl auf der Straße als auch außerhalb genau aufzeichnet.

Setup, Companion App und Anpassung

  • Kompatibel mit Android und iPhone
  • Funktioniert mit einer Reihe von Sensoren

Um die Bildschirmanzeigen anzupassen und den Bolzen mit Sensoren und Apps von Drittanbietern zu verknüpfen, müssen Sie zuerst die Wahoo Elemnt-Begleit-App auf Ihr Telefon herunterladen und mit dem Bolzen koppeln (mithilfe eines QR-Codes). Sobald diese Bluetooth-Verbindung hergestellt ist, können Sie loslegen und mit der Personalisierung des Bolzens beginnen.

Sie können eine Verbindung zu Wahoos eigenen Sensoren herstellen - es gibt Herzfrequenzmesser, Trittfrequenz- und Geschwindigkeitssensoren, aber das ist soweit - oder zu den größeren Reichweiten anderer Hersteller - wie Leistungsmesser, Heckradar, um Sie vor sich nähernden Fahrzeugen zu warnen, und viele mehr - plus Hardware wie elektronische Schalthebel Di2 oder eTap.

Pocket-lint

Die Begleit-App selbst ist funktional, einfach zu bedienen und zeichnet auch Fahrinformationen auf - jedoch nicht so detailliert oder so gut dargestellt wie die elegantere Garmin Connect-App. Für uns ist es jedoch kein Deal-Breaker, da wir uns die meiste Zeit unsere Fahrten in Strava ansehen (obwohl Sie jetzt auf ein Premium-Konto upgraden müssen, wenn Sie auf dieser Plattform ein höheres Maß an Analyse sehen möchten.) Wenn verknüpft In Apps wie Strava lädt der Bolt automatisch abgeschlossene Fahrten hoch und synchronisiert Routen, die Sie erstellt haben, zu diesen Websites.

Der Bolt ist mit häufig verwendeten Datenfeldern voreingestellt, die auf seinen Seiten angezeigt werden, sodass Sie sofort losfahren können. Wenn Sie die Bildschirme anpassen möchten, ist dies eine einfache Aufgabe in der App. Es gibt jedoch unzählige Optionen, je nachdem, welche Sensoren Sie verknüpfen oder welche Daten Sie besonders interessieren. Wenn Sie auf dem Fahrrad Ihre Route kennen, drücken Sie einfach Start und der Bolzen beginnt mit der Aufzeichnung Ihrer Fahrt.

Während des Radfahrens können Sie einen Blick nach unten werfen und Ihre Fahrinformationen auf dem Display sehen. Unterwegs konnten wir bequem sieben Datenfelder auf dem Bildschirm lesen. Andere bevorzugen möglicherweise eine größere Schriftart mit nur vier Datenfeldern oder eine kleinere mit neun - und diese können mit diesen seitlichen Schaltflächen leicht geändert werden.

Kartierung und Navigation

  • Breadcrumb- oder Turn-by-Turn-Navigation
  • Verlässt sich auf Mapping-Anwendungen von Drittanbietern

Wir alle möchten, dass ein Fahrradcomputer gut funktioniert, indem Sie eine Route planen, mit der Sie neue Straßen erkunden können, ohne mit einer Karte oder Ihrem Telefon herumspielen zu müssen. Der Bolt bietet dazu zwei verschiedene Möglichkeiten: entweder durch Folgen einer Breadcrumb-Route (eine Reihe von Richtungspfeilen auf einer Karte); oder Abbiegehinweise (spezifische Anweisungen wie Linkskurve: Brentford High Street).

Pocket-lint

Hier bleibt die ältere Technologie des Bolt hinter Wahoos neuem Flaggschiff-Angebot - dem Elemnt Roam - sowie Garmins Angeboten und anderen neueren Geräten zurück. Grundsätzlich führt der Bolt keine Zuordnung selbst durch. Stattdessen führen Sie die Zuordnung über Strava, Ride With GPS oder ähnliches durch und senden die Zuordnungsinformationen an die Wahoo-Begleiter-App, die wiederum mit dem Bolt synchronisiert wird.

In der Praxis bedeutet dies, dass der Bolt Sie nicht wieder auf die Strecke führen kann, wenn Sie von einer geplanten Route ablenken müssen. Stattdessen müssen Sie versuchen, Ihre Karte zu verkleinern und genau zu erraten, welche Straßen Sie zurück zum Brotkrumenpfad auf dem Bildschirm führen. Wir haben festgestellt, dass dies fast immer möglich ist, es sei denn, es gibt einen sehr großen Umweg. Obwohl dies nicht ideal ist, ist es dennoch praktikabel.

Pocket-lint

Andere Geräte bringen Sie automatisch zu Ihrer Route zurück, genau wie ein Auto-Navigationsgerät. Um dies teilweise zu kompensieren, bietet der Bolt in der Begleit-App die Option "Bring mich zu" an, mit der Sie einen Ort oder eine Postleitzahl eingeben können. Der Bolt kann dann dorthin navigieren, vorausgesetzt, Sie haben eine Datenverbindung für Ihr Telefon Tun Sie dies - aber Sie könnten sich in einer Daten-Totzone lösen oder wenn Sie ins Ausland reisen und keine Verbindung haben.

Trainingsfunktionen, drinnen und draußen

  • Unterstützung für Strava Live-Segmente
  • Kompatible Turbotrainersteuerung

Über die Grundlagen der Aufzeichnung von Fahrten und Kartierungsrouten hinaus ist der Bolt ein leistungsstarkes Tool zur Unterstützung des Trainings. Es kann Ihre markierten Strava Live-Segmente identifizieren und Ihnen zeigen, ob Sie für eine PR oder sogar ein QOM / KOM am Ziel sind.

Über der Oberseite des Bolzens befinden sich LED-Leuchten, die Ihre Herzfrequenz, Leistungszone oder anzeigen, ob Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt schneller oder langsamer als Ihr durchschnittliches Tempo unterwegs sind. Es funktioniert also sehr gut, wenn Sie auf einen Blick das für Ihr Training oder Rennen optimale Tempo halten, anstatt bei maximaler Anstrengung auf den Bildschirm blinzeln oder Ihre Position ändern zu müssen. Es ist eine einfache Aufgabe, dies über die App auszuschalten, wenn Sie es nicht benötigen.

Pocket-lint

Mit dem Bolt können Sie auch Trainingspläne von Training Peaks und Trainer Road importieren, damit Sie diese Workouts im Freien durchführen können, vorausgesetzt, Sie haben einen Leistungsmesser und eine ausreichend freie Straße. Für das Innenfahren können Sie den Bolt verwenden, um Ihren Turbo wie den Wahoo Kickr oder andere ANT + -Trainer zu steuern. Sie können entweder den Widerstand anpassen, eines der wenigen vorinstallierten Workouts fahren oder eine Route neu erstellen, die Sie abgeschlossen haben im Freien durch Steuern des Widerstands, um die Steigungen der Fahrt zu simulieren.

Ein paar nette zusätzliche Funktionen, die wir während der Fahrt als hilfreich empfanden, sind die Anruf- und Textbenachrichtigungen, mit denen Sie sofort sehen können, ob jemand versucht hat, Sie zu kontaktieren. Wir fanden dies sehr nützlich, wenn wir vorhatten, uns mit anderen zu einem geselligen Treffen zu treffen, wenn sie zu spät kamen oder den Treffpunkt ändern wollten.

In ähnlicher Weise zeigt die Live-Tracking-Funktion den Namen anderer Wahoo-Computerbenutzer auf dem Kartenbildschirm des Bolt an. Dies bedeutet, dass Sie sie aufspüren können und sie nicht verpassen, wenn Sie beim Weitergeben in einer Gruppe versteckt sind die Straße. Sie können Ihre Fahrt auch mit anderen Personen teilen, sodass die Familie leicht verfolgen kann, wo Sie sich befinden.

Erste Eindrücke

Der Elemnt Bolt nähert sich jetzt dem Alter von 5 Jahren - und dies zeigt sich in den Einschränkungen des kleineren monochromen Bildschirms und der Zuordnung. Es wird jedoch von Wahoo mit regelmäßigen Firmware-Updates immer noch gut unterstützt und funktioniert, soweit es jeder Fahrradcomputer kann, einfach unglaublich gut.

Die erstaunliche Akkulaufzeit (ca. 15 Stunden), das schlanke Aussehen und die Zuverlässigkeit sind der Grund, warum Benutzer es in den letzten Jahren so hoch gelobt haben, und wir sind sicher, dass dies auch in den kommenden Jahren der Fall sein wird. Es ist auch recht günstig.

Zu berücksichtigende Alternativen

Garmin

Garmin Edge 130 Plus

squirrel_widget_3656540

Garmins kleiner, monochromer Display-Fahrradcomputer bietet viel, aber nicht alle die gleiche Funktionalität wie der Bolt.

Garmin

Garmin Edge 520 Plus

squirrel_widget_246777

Der Edge 520 Plus wird etwas später als der Bolt veröffentlicht und bietet einen Farbbildschirm, Turn-by-Turn-Mapping und automatische Umleitung, wenn Sie von Ihrer geplanten Route abweichen.

Lezyne

Lezyne Mega XL

squirrel_widget_3656559

Diese klobige Headunit sieht vielleicht nicht besonders elegant aus, ist aber ein starkes Angebot und bietet fast die doppelte Akkulaufzeit der Konkurrenz.

Schreiben von Jon Hicks. Bearbeiten von Mike Lowe.