Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Marke Amazfit von Huami stellt seit einigen Jahren Wearables her und verpackt ihre Smartwatches und Sportuhren mit einigen ziemlich großen Funktionen - alles zu wirklich erschwinglichen Preisen.

Das ändert sich mit dem Amazfit GTS nicht: Es ist eine Fitness-orientierte Smartwatch, die zwar nicht ganz so billig ist wie die preisgünstige Bip, aber dennoch relativ erschwinglich.

Im Gegensatz zu anderen Uhren der Amazfit-Kollektion konzentriert sich die GTS stark auf das Design und lässt sich klar von einer bekannten Smartwatch inspirieren. Aber gibt es bei dieser Budgetoption mehr als nur ein Apple Watch-ähnliches Aussehen, das sie einen Platz am Handgelenk wert macht?

Design & Display

  • 1,65-Zoll-AMOLED-Display, Auflösung 348 x 442
  • 9,4 mm dick; 24,8 g Gewicht
  • Wasserdicht bis 50 Meter
  • 20mm austauschbare Bänder

Es ist nicht zu übersehen, dass das GTS wie eine Apple Watch aussieht. Kein Wunder angesichts des rechteckigen Gehäusedesigns. Das ist etwas, was der billigere Bip auch bietet, aber der GTS liefert viel schönere Materialien, die das Erscheinungsbild von etwas viel Wesentlicherem verleihen.

1/20Pocket-lint

Das GTS verfügt über ein Aluminiumgehäuse mit Kunststoff auf dem Gehäuseboden, das die Dinge schön und leicht hält. Die Uhr ist nur 9,4 mm dick, was bedeutet, dass sie schlanker als die Apple Watch ist. Es wurde mit der gleichen Wasserdichtigkeit wie die Smartwatch von Apple geohrfeigt und ist somit sicher für eine Dusche und ein Bad im Pool.

Der leichte Rahmen am Handgelenk bleibt durch ein austauschbares 20-mm-Armband erhalten, das dank eines kleinen Stiftmechanismus an beiden Enden des Armbands austauschbar ist. Das gibt es in verschiedenen Pastelltönen. Die blaue Option, mit der wir leben mussten, ist angenehm genug, aber was noch wichtiger ist, sie war den ganzen Tag, nachts und während des Trainings angenehm zu tragen.

Was wirklich überraschend auf einer Uhr zu diesem Preis zu sehen ist, ist ein so großartiges Qualitätsdisplay. Es verfügt über einen 1,65-Zoll-AMOLED, wobei Cornings Gorilla Glass 3 zusätzlichen Kratzschutz bietet. Es gibt eine ziemlich große Bildschirmblende, obwohl die verfügbaren Zifferblätter diese hervorragend maskieren. Ein ständig eingeschalteter Anzeigemodus bedeutet, dass er sich auch wie eine normale Uhr verhalten kann, wobei die Zeit immer im Blick bleibt.

Pocket-lint

Die Bildschirmqualität des GTS ist vielleicht nicht die beste ihrer Klasse, aber angesichts des Preises immer noch außergewöhnlich beeindruckend. Es ist hell und scharf, die Farben sind präzise und es bietet großartige Betrachtungswinkel. Dies ist ein weiterer Grund, warum die Leute einen Blick auf dieses Gerät werfen und es für eine Apple Watch halten.

In Bezug auf andere physische Merkmale gibt es einen Herzfrequenzmesser auf der Rückseite; und eine Vollkunststoffkrone an dieser Seite, die gedrückt werden kann, um den Bildschirm aufzuwecken. Diese Krone kann auch gedreht werden, obwohl diese Funktionalität in keiner nützlichen Weise genutzt wurde. Es ist schwer, sich von der Gewohnheit zu lösen, sich zu drehen, in der Hoffnung, dass es durch Bildschirme scrollen kann - aber es kann nicht.

Software & Leistung

  • Anpassbare Zifferblätter
  • App kompatibel mit Android und iOS

Huami verwendet ein eigenes Betriebssystem, um das Software-Erlebnis auf dem GTS bereitzustellen, und es gibt auch die Amazfit-Begleit-Smartphone-App. Wir hatten keine Probleme, die Uhr mit der App zu koppeln, und sie synchronisiert Daten nett und schnell.

1/20Pocket-lint

Es gibt keine Details zum Prozessor oder zur Art des Arbeitsspeichers, den dieses Gerät verpackt. Das Fehlen von Speicherdetails ist keine große Überraschung, wenn Sie feststellen, dass es hier keine Funktionen gibt, die Sie nutzen können.

In Bezug auf die Leistung können wir aus unserer Erfahrung sagen, dass die Uhrensoftware im Allgemeinen gut läuft. Es gibt eine kleine Verzögerung beim Durchwischen von Bildschirmen, aber was die Startmodi und die allgemeine Verwendung betrifft, läuft das GTS ohne Probleme.

In Bezug auf das, was Sie einem Software-Erlebnis auf der Uhr im Wege stehen, ist es ziemlich einfach. Vorne befinden sich die Zifferblätter, die standardmäßig zwei sehr Apple-ähnliche modulare Zifferblätter enthalten, die anpassbare Widgets für Funktionen wie Herzfrequenz- und Wettervorhersagen enthalten. Es gibt eine beträchtliche Sammlung zusätzlicher Zifferblätter, die Sie in der Companion-App finden können, aber es ist klar, dass die beiden vorinstallierten modularen Zifferblätter am besten aussehen.

Pocket-lint

Vom Zifferblatt aus können Sie für schnelle Einstellungen nach unten oder nach oben wischen, um Ihr Menü anzuzeigen. Von hier aus können Sie auf Workout-Tracking, Musiksteuerungsfunktionen und Setup-Alarme zugreifen. Wischen Sie vom Hauptbildschirm nach links oder rechts, und Sie finden spezielle Bildschirme für Herzfrequenzmessungen und Fitness-Tracking-Daten. Das ist so ziemlich dein Los, was es zu einer Smartwatch macht, mit der man sehr einfach umgehen kann.

In der Amazfit-Begleiter-App können Sie an den Uhreneinstellungen basteln, Fitness- / Gesundheitsdaten überprüfen und Workouts manuell über die Telefon-App verfolgen. Es ist eine ziemlich optimierte App in dem Sinne, dass sie in drei Hauptabschnitte unterteilt ist. Das Eingraben in Daten und Einstellungen fühlt sich allerdings etwas umständlich an.

Sport & Fitness Tracking

  • Eingebauter Herzfrequenzmesser und GPS
  • Verfolgt das Schwimmen im offenen Wasser

Während sein Äußeres nicht unbedingt "Ich bin für Bewegung gebaut" schreit, ändert sich dies bald, wenn Sie herausfinden, wozu der GTS in der Lage ist.

In Bezug auf Sensoren gibt es eingebautes GPS, was zu diesem Preis eine Seltenheit auf einer Smartwatch ist. Dazu kommt der BioTracker-Herzfrequenzmesser von Huami, der für Workouts und ganztägige Überwachung verwendet werden kann. Es gibt auch Beschleunigungssensoren zur Verfolgung von Übungen in Innenräumen sowie geomagnetische Sensoren und Luftdrucksensoren, um die Verfolgung im Freien zu verbessern.

Pocket-lint

Amazfit hat diese Technologie für Herzfrequenzsensoren geeignet gemacht, um Anzeichen von Vorhofflimmern zu erkennen. Dies basiert jedoch darauf, dass in verschiedenen Ländern die entsprechende behördliche Genehmigung für die Einführung eingeholt wird.

Insgesamt gibt es 12 Sportmodi, die die üblichen Verdächtigen wie Laufen, Radfahren und Laufbandlaufen abdecken. Aber es gibt auch einige überraschende Einschlüsse, die normalerweise bei teureren Multisportuhren wie Trailrunning, Skifahren und Schwimmen im offenen Wasser zu finden sind.

Die Leistung dieser Sensoren ist solide. Sie können ein GPS-Signal schön schnell erfassen und Kartendaten mit einer Garmin-Sportuhr abgleichen.

Der Herzfrequenzmesser scheint jedoch etwas verdächtiger zu sein, insbesondere für sportliche Aktivitäten. Gegen einen Polar H9-Brustgurt erzielte der GTS während sehr gleichmäßiger Laufsitzungen einige wild hohe Messwerte. Nach dem Training scheint die App diese wilden Sprünge in den Grafiken auszugleichen. Wir würden sagen, dass es für Messungen vor Ort wesentlich zuverlässiger ist, aber es ist eindeutig nicht ganz für Workouts geeignet.

Pocket-lint

Dieser Herzfrequenzmesser speist sich auch in eine andere gesundheitsbezogene Funktion ein, die als PAI (Personal Activity Intelligence) bezeichnet wird. Dies ist auf eine Partnerschaft mit einem Unternehmen namens PAI Health zurückzuführen, das früher den Namen Mio Global trug und maßgeblich dazu beitrug, Herzfrequenzmesser in am Handgelenk getragene Geräte einzubauen.

Ihr PAI-Wert basiert auf der Menge an herzfrequenzbasierten Aktivitäten, die Sie jeden Tag erreichen. Es erfordert das Einschalten der kontinuierlichen Überwachung, um diese Punktzahl zu erhalten. Es ist zwar schön, eine vereinfachte Methode zu haben, um Ihre Gesundheit und Ihren aktuellen Fitnesszustand zu verstehen, aber es basiert darauf, dass der integrierte Herzfrequenzmesser genau ist. Da wir festgestellt haben, dass es nicht unbedingt immer zuverlässig ist, wird die Nützlichkeit der Funktion in Frage gestellt.

Wenn Sie sich für Schritte und die Protokollierung des Schlafes interessieren, können Sie dies auch hier tun. Das GTS stupst Sie auch mit Inaktivitätsbenachrichtigungen an, um Sie zu informieren, wenn Sie zu lange gesessen haben. Die Anzahl der Schritte lag normalerweise innerhalb von 200 bis 300 Schritten eines Garmin-Fitness-Trackers, was eine ziemlich anständige Leistung ist.

Pocket-lint

Für die Schlafverfolgung erkannte der Amazfit Schlaf- und Wachzeiten. Normalerweise gab es einen Unterschied von einer Stunde in der aufgezeichneten Schlafmenge, wobei das GTS im Vergleich zu Garmins Schlafüberwachung tendenziell eine Stunde weniger Schlaf aufzeichnete. Es gab mehr Konsistenz mit der Schlafstörung und es gibt eine gute Analyse der Schlafqualität, um einen Einblick in Ihre Daten zu erhalten.

Smartwatch-Funktionen

  • Telefonbenachrichtigungen anzeigen
  • Funktioniert mit Android und iOS

Das Scrollen durch die Bildschirme des GTS dauert nicht lange, um festzustellen, dass die Smartwatch-Funktionen nach den Fitnessfunktionen die zweite Geige spielen.

Es gibt Unterstützung, um Ihre Telefonbenachrichtigungen anzuzeigen, das Wetter zu überprüfen und die Musikwiedergabe auf Ihrem Telefon zu steuern. Das ist es wirklich. Zahlungsunterstützung ist nur für die in China erhältlichen GTS-Modelle verfügbar. Es gibt keinen eingebauten Musik-Player, keine Apps oder Mobilfunkverbindungen. Wenn man den Preis bedenkt, ist das vielleicht keine große Überraschung.

Pocket-lint

Die enthaltenen Smartwatch-Funktionen funktionieren einwandfrei, sind aber nicht perfekt. Die Musiksteuerung ist gut implementiert. Sobald Sie Ihre native Musik-App oder eine Drittanbieter-App auf Ihrem Telefon ausgeführt haben, können Sie Titel überspringen. Obwohl es ein wenig umständlich ist, während des Trainings die Lautstärke zu erhöhen und zu verringern.

Bei Benachrichtigungen können Sie dank der kleinen angezeigten Symbole ganz klar erkennen, woher die Benachrichtigung stammt. Wenn Sie mehrere Benachrichtigungen von derselben App erhalten haben, können sich diese in einer Reihe stapeln, und manchmal kann es schwierig sein, diese zu erweitern, um diese ungelesenen Benachrichtigungen zu lesen. Sie können diese Benachrichtigungen auch nicht bearbeiten, außer sie zu löschen.

Lebensdauer der Batterie

  • 220mAh Batteriekapazität
  • Bis zu 14 Tage Lebensdauer pro Ladung (46 Tage im Uhrenmodus)

Die Uhren von Amazfit sind bekannt für ihre lange Akkulaufzeit und das ändert sich mit dem GTS nicht. In diesem schlanken Rahmen befindet sich eine 220-mAh-Batterie, die eine Batterielebensdauer von 14 Tagen verspricht. Dies basiert auf der Aktivierung der kontinuierlichen Herzfrequenzüberwachung und der Verwendung von GPS zur Verfolgung von drei 30-minütigen Trainingseinheiten pro Woche.

Wenn Sie die Dinge wirklich weiter vorantreiben möchten, bietet Ihnen der grundlegende Überwachungsmodus, bei dem unter anderem die Herzfrequenzüberwachung und Bluetooth deaktiviert werden, beeindruckende 46 Tage.

Pocket-lint

Basierend auf unserer Erfahrung kann und kann der GTS diese Versprechen zur Akkulaufzeit einhalten. Selbst wenn Sie den Bildschirm schön hell halten, die Herzfrequenz rund um die Uhr verfolgen und das GPS zum Laufen bringen, können Sie ein paar Wochen davon haben.

Ein nachverfolgtes Training beeinträchtigt die Akkulaufzeit nicht auf unerwünschte Weise. Wenn Sie gerne mit den Funktionen herumspielen, die regelmäßig verwendet werden, erreichen Sie diese Akkulaufzeit von 14 Tagen bequemer.

Wenn der Akku fast leer ist, werden die Statusbenachrichtigungen angezeigt, um Sie darüber zu informieren. Es gibt jedoch keine Batteriesparmodi, um die Dinge hier am Laufen zu halten. Sobald es fertig ist, ist es fertig. Der Ladevorgang erfolgt über die kleine Ladeschale, die die Uhr in etwa zwei Stunden von null auf 100 Prozent antreibt.

Erste Eindrücke

Als Smartwatch hält die GTS die Dinge wirklich auf dem neuesten Stand. Wenn Sie also das Lesen von Benachrichtigungen und nicht viel anderes interessieren, wird es den Job machen, aber es ist nicht wirklich klug, klug. Sie müssten an anderer Stelle nach Funktionen wie kontaktloser Zahlungsunterstützung, Nachrichtenantworten, Apps usw. suchen.

Im Gesundheits- und Fitness-Tracking liegen die Stärken des GTS. Es gibt eine solide Reihe von Sportmodi, die Daten sind zuverlässig (obwohl die Herzfrequenz für das Training manchmal etwas zweifelhaft sein kann), die Akkulaufzeit ist großartig und es funktioniert auch mit Strava (was Läufer und Radfahrer interessieren wird).

Die Amazfit GTS ist ein Beweis dafür, dass attraktive Budget-Smartwatches existieren können und existieren. Auch wenn dieses Gerät eindeutig von einer bestimmten anderen Firma stark inspiriert wurde.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Fitbit Versa Lite Edition

squirrel_widget_148336

Die billigste Smartwatch von Fitbit ist immer noch teurer als die GTS, bietet jedoch die Möglichkeit, Apps herunterzuladen, und eine besser aussehende Begleiter-App, um Ihre Gesundheits- und Fitnessstatistiken anzuzeigen.

Schreiben von Michael Sawh. Bearbeiten von Mike Lowe.