Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ein neues Update der Fiit Smart TV-App kann jetzt mit beliebten Fitness-Trackern synchronisiert werden, um Ihnen Ihre Statistiken auf dem Bildschirm anzuzeigen, während Sie ein Training verfolgen.

Die aktualisierte App kommt vorerst für Sky Q, Amazon Fire TV-Streaming-Geräte und Samsung Smart-TVs (2018 oder höher).

Vorausgesetzt, Sie verwenden einen kompatiblen Fitness-Tracker, sehen Sie Live-Fiit-Punkte, Wiederholungszahlen, Herzfrequenz-Zonen sowie die Anzahl der verbrannten Kalorien, während Sie eines der rund 700 Workouts auf Fiit ansehen. Fiit ist natürlich nicht der erste, der Live-Statistiken auf dem Bildschirm zeigt, denn Apples Fitness+ macht das seit Ende letzten Jahres. Aber die App von Fiit ist mit mehr Fernsehern und mehr Trackern kompatibel.

Die Fiit-App funktioniert mit über 25 bekannten Fitnessgeräten, darunter Fitbit, MyZone, Samsung Watch und Apple Watch.

Fiits Fitnesschef Gede Foster sagt, dass Live-Statistiken Sie dazu bringen, härter zu arbeiten: "Wir wissen, dass Sie, wenn Sie Ihre Live-Statistiken sehen, mindestens 22 Prozent härter und häufiger trainieren selbst, um frühere Punktzahlen zu übertreffen und zu sehen, wie sehr Sie sich verbessert haben."

Es wird geschätzt, dass – nach der Sperrung – ein Drittel der Erwachsenen in Großbritannien jetzt virtuelle Fitness-Apps und -Dienste im Rahmen eines regulären Fitnessprogramms nutzt.

Schreiben von Dan Grabham. Ursprünglich veröffentlicht am 27 Juli 2021.