Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Fitbit bietet eine Reihe von Trackern in seinem Portfolio an , wobei der neueste der Premium Fitbit Luxe ist , obwohl es so aussieht, als ob der modische Tracker nicht der letzte sein wird, den wir in diesem Jahr von dem Unternehmen sehen.

Ein neuer Fitbit-Tracker ist in einem Leak auf 9to5Google namens Fitbit Morgan aufgetaucht und es wird vermutet, dass es sich um den Nachfolger des Fitbit Charge 4 handelt . Der Charge 4 sitzt derzeit über dem neueren Fitbit Luxe und bietet einige zusätzliche Funktionen wie integriertes GPS, schiebt sich jedoch unter die Smartwatch- Tracker von Fitbit.

Der Morgan – oder Charge 5 – wird mit einem farbigen Touchscreen im Bild gezeigt, was eine Premiere in der Charge-Reihe wäre. Es scheint auch breiter als das Luxe zu sein, hat aber ein ähnliches Designmerkmal, dass das Display kleiner ist als die Stellfläche, die es einnimmt.

Es scheint keine Tasten auf dem Fitbit Morgan zu geben und das Design ist sicherlich eine Abkehr vom aktuellen Charge 4. Zu den Funktionen gehören eine Wetter-App, NFC für Fitbit Pay , eine Kalender-App, Spotify-Steuerung und bessere Benachrichtigungen. Es ist auch wahrscheinlich, dass wir wieder eingebautes GPS und SpO2-Überwachung sehen werden.

Beste Garmin-Uhr 2021: Fenix, Forerunner und Vivo im Vergleich

Es gibt keinen Hinweis darauf, wann der Fitbit Morgan – oder Charge 5 – auf den Markt kommen könnte, aber Fitbit kündigt normalerweise im März oder April und im August oder September neue Geräte an, sodass dieses Gerät möglicherweise bald offiziell vorgestellt wird. Wie alle aktuellen Geräte von Fitbit abschneiden, kannst du vorerst in unserem separaten Feature nachlesen.

Schreiben von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 28 Juli 2021.