Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Fitbit unterstützt jetzt die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) unter Android und iOS. Den Benutzern wird die Meldung "Erhöhen Sie Ihre Sicherheit" angezeigt, in der angegeben wird, wie die "Zwei-Faktor-Authentifizierung Ihnen einen zusätzlichen Schutz bietet". So aktivieren Sie sie in Ihrem Fitbit-Konto.

Lesen Sie mehr: Beste Hardware-Sicherheitsschlüssel für die Zwei-Faktor-Authentifizierung

So schützen Sie Ihr Fitbit-Konto mit 2FA

Das 2FA-System von Fitbit sendet bei jedem Versuch, sich in Ihr Fitbit-Konto einzuloggen, per SMS einen Bestätigungscode an Ihr Smartphone. Sie müssen sich dann nicht nur mit Ihrem Passwort, sondern auch mit dem an Ihr Telefon gesendeten Code anmelden. Dies fügt Ihrem Konto im Idealfall eine zusätzliche Schutzschicht hinzu.

  1. Öffnen Sie die Fitbit Mobile App.
  2. Tippen Sie auf die Registerkarte Heute> Ihr Profilbild.
  3. Tippen Sie auf Kontoeinstellungen> Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  4. Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre Telefonnummer einzugeben.
    • Sie erhalten eine SMS mit einem Bestätigungscode.
    • Stellen Sie sicher, dass Ihre Telefonnummer Textnachrichten empfangen kann.
  6. Geben Sie den Bestätigungscode ein und tippen Sie auf Bestätigen.
  7. Geben Sie Ihr Fitbit-Kontokennwort ein und tippen Sie auf Senden.
  8. Notieren Sie Ihren Wiederherstellungscode und bewahren Sie ihn an einem sicheren Ort auf.
    • Sie können diesen Code nach dem Verlassen des Bildschirms nicht mehr finden.
  9. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Fertig.

Das ist es!

Möchten Sie mehr wissen?

Weitere Informationen finden Sie im Supportbit von Fitbit. Pocket-Lint bietet hier auch eine Anleitung mit Tipps und Tricks zu Fitbit und hier eine Anleitung für Käufer.

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 28 Kann 2021.