Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google hat eine neue Version des Nest Hub angekündigt, die die 7-Zoll-Version durch ein neues Modell ersetzt, das die Schlafverfolgung unterstützt. Google hat außerdem bestätigt, dass es beabsichtigt, diese Schlafdaten in Zukunft in Fitbit zu integrieren.

Der neue Nest Hub verwendet die Motion Sense-Funktionen von Soli sowie andere Sensoren, sodass der Nest Hub Ihren Schlaf von Ihrem Nachttisch aus verfolgen kann. Es ist eine großartige Lösung, da Sie keinen Tracker tragen oder etwas unter Ihre Matratze legen müssen.

Das heißt, es ist weniger aufdringlich als andere Schlaf-Tracking-Modelle - einschließlich derer, die Fitbit bereits anbietet.

Fitbit bietet seit einiger Zeit Schlaf-Tracking an und verwendet seine tragbaren Geräte, um Ihre Bewegung zu erfassen, mit dem Vorteil, dass Sie gleichzeitig Ihre Herzfrequenz überwachen können.

Fitbit sie unterteilt Ihren Schlaf in Stufen, indem sie eine schöne, farbenfrohe Oberfläche mit vielen Details verwenden. Es war eines unserer Lieblingssysteme zur Untersuchung von Schlafdaten.

Der neue Nest Hub gibt Ihnen in erster Linie Feedback über den Nest Hub selbst. Mithilfe des Displays können Sie feststellen, wie gut Sie geschlafen haben, und Ihre Schlafmuster und -bedingungen lernen, um konstruktives Feedback zu geben.

Zu diesen Dingen gehören Lichtstärke, Lärm und Temperatur im Raum, sodass Google möglicherweise in der Lage sein wird, viele Daten zu konsolidieren - vielleicht mehr, als Fitbit allein bieten würde.

Der Nest Hub teilt seine Daten nativ mit Google Fit. Dies bedeutet, dass Sie Schlafdaten in Googles eigener App zur Verfolgung von Gesundheit und Aktivität untersuchen können. Eine Ausweitung auf Fitbit könnte jedoch noch weiter gehen.

Fitbit ist jetzt ein Google-Unternehmen und dies ist die erste echte Erwähnung der Integration, die wir bisher von den beiden Unternehmen gesehen haben. Was genau die Ergebnisse sein könnten, wissen wir nicht - es könnte sein, dass diejenigen, die den Nest Hub für die Schlafverfolgung verwenden, diese Informationen in der Fitbit-App haben können, wenn dies ihre bevorzugte App für Fitness und Gesundheit ist.

Alternativ arbeiten möglicherweise beide Systeme zusammen, sodass Sie Ihr Fitbit weiterhin für die Schlafverfolgung verwenden können. Zusätzliche Umgebungsdaten stammen jedoch von Google, um ein vollständigeres Bild zu erhalten.

Charley Boorman, Black Friday Tech und mehr - Pocket-lint Podcast 131

Das Interessante dabei ist sicherlich die Absicht von Google, dass seine Geräte enger mit dem Fitbit-Ökosystem zusammenarbeiten, das es jetzt besitzt. Wann genau das passieren könnte, bleibt abzuwarten.

The Gear Loop

Wenn Sie es lieben, Statistiken zu verfolgen und die Zahlen Ihrer neuesten Outdoor-Aktivitäten zu berechnen, werden Sie The Gear Loop lieben. Unsere neue Schwesterseite ist hier, um Ihnen die neuesten Nachrichten, die ehrlichsten Rezensionen, informative Reiseführer und inspirierende Reiseinformationen zu bieten, die alle Outdoor-Aktivitäten des aktiven Lebensstils abdecken, vom Meer bis zum Gipfel. Ob Laufen oder Radfahren, Wintersport oder Wassersport, The Gear Loop hat es in sich.

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 15 März 2021.