Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) und die Conformité Européenne (CE) haben beide die Elektrokardiogramm-App (EKG) für Fitbits neue Sense-Smartwatch freigegeben, mit der Herzrhythmen verfolgt und unregelmäßiger Herzschlag, einschließlich Anzeichen von Vorhofflimmern (AFib), erkannt werden können. Dies gefährdet Menschen für Schlaganfall und andere Erkrankungen.

Die Freigabe durch beide Stellen bedeutet, dass die EKG-App Fitbit Sense-Benutzern in den USA, Großbritannien, Deutschland, Österreich, Luxemburg, den Niederlanden, Schweden, der Schweiz, der Tschechischen Republik, Polen, Belgien, Portugal, Rumänien, Irland, Italien, zur Verfügung steht. Spanien, Frankreich, Hongkong und Indien.

Die Fitbit-EKG-App, die bei der jüngsten Produkteinführung von Fitbit im Herbst vorgestellt wurde, soll die Herzgesundheit verbessern, schwerwiegendere Erkrankungen verhindern und möglicherweise Leben retten. Im Rahmen des Einreichungsprozesses bei der FDA führte Fitbit eine "klinische Studie an mehreren Standorten" in den USA durch, mit dem Ziel zu untersuchen, ob sein Algorithmus AFib aus dem normalen Sinusrhythmus genau erkennen und eine EKG-Kurve, eine Aufzeichnung, erzeugen kann des elektrischen Rhythmus eines Herzens.

Laut Fitbit zeigte die Studie, dass der Algorithmus 98,7 Prozent der AFib-Fälle erkennen kann. Es war jedoch eine kleine Studie. Im Mai kündigte das Unternehmen an , eine größere Studie durchzuführen, um weiter zu testen, wie gut seine Geräte AFib identifizieren können. Die Studie hofft, Hunderttausende einzuschreiben.

"Für Fitbit war es schon immer eine Priorität, Menschen zu helfen, ihre Herzgesundheit zu verstehen und zu verwalten. Unsere neue EKG-App wurde für Benutzer entwickelt, die sich im Moment selbst einschätzen und den Messwert später mit ihrem Arzt überprüfen möchten", sagte Eric Friedman, Fitbit co -Gründer und CTO in einer Erklärung . "Die Früherkennung von AFib ist von entscheidender Bedeutung, und ich freue mich unglaublich, dass wir diese Innovationen Menschen auf der ganzen Welt zugänglich machen, um ihnen zu helfen."

Fitbit Sense verfügt über einen EDA-Sensor (Electrodermal Activity) und ist das erste Gerät von Fitbit, das ein Herz auf Herzrhythmus-Unregelmäßigkeiten AFib ablesen kann. Benutzer halten einfach ihre Finger an den Ring der Uhr und bleiben 30 Sekunden lang still, um eine Messung zu erhalten, die heruntergeladen und mit einem Arzt geteilt werden kann.

Fitbit Sense ist ab sofort bei Fitbit.com und Online-Händlern für 300 GBP in Edelstahl aus Kohlenstoff / Graphit und Edelstahl in Weiß / Weichgold vorbestellbar .

Es ist angeblich die dritte tragbare App, die in den USA die FDA-Zulassung für EKG erhalten hat. Apple Watch tat dies im Jahr 2018, und Samsung sagte, es habe die Bezeichnung bei einem Unpacked-Event im August erhalten.

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Britta O'Boyle.