Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Strava hat die Organisation seiner Abonnements geändert, da sich das Unternehmen darauf konzentrieren möchte, seinen zahlenden Mitgliedern zu dienen.

Über einen Blog-Beitrag der Gründer angekündigt - und in der mobilen Strava-App bereitgestellt - entfernt sich Strava von einem abgestuften Abonnementsystem und bietet stattdessen ein einziges Abonnement an.

Das Branding "Summit" wurde gelöscht, sodass ein einfacheres Produkt übrig bleibt, das jetzt eine kostenlose Stufe oder eine Abonnementstufe bietet. Dadurch bewegen sich einige der attraktivsten Funktionen von Strava hinter die Paywall und werden den zahlenden Abonnenten vorbehalten.

Das bedeutet, dass Dinge wie Segment-Bestenlisten auf der kostenlosen Ebene nicht mehr verfügbar sind. Wenn Sie diese möchten, müssen Sie 47,99 £ (59,99 $) pro Jahr oder 6,99 £ (7,99 $) pro Monat bezahlen. Abonnieren bedeutet, dass Sie alle Analysen, Routen und alles andere erhalten.

Die Strava-Gründer sagen, dass das Ziel hier darin besteht, den treuen Kunden das Beste zu bieten und die Zukunft von Strava als Plattform zu sichern: Anstatt sich für das kostenlose Level zu entwickeln, wird der Fokus für neue Funktionen auf diesen Abonnenten liegen.

Während dies für einige, die das kostenlose Angebot genossen haben, ein Schlag sein könnte, sagte Strava weiter, dass das Ziel hier darin besteht, die Notwendigkeit von Werbung oder gesponserten Posts auf Strava zu vermeiden. Darüber hinaus sagt Strava, dass es Ihre Daten nicht verkaufen wird, um Geld zu sammeln.

Für diejenigen, die sich bereits angemeldet haben, wird Strava das bleiben, was es immer war - eine großartige Plattform, um Ihr Training und Ihre Rennen zu verfolgen, zu teilen und zu analysieren, unabhängig davon, auf welchem Gerät Sie es erfassen. Wer sich jedoch nicht anmeldet, hat weiterhin Zugriff auf ein kostenloses Produkt - das heißt, Sie können Ihr Training und vieles mehr nachverfolgen.

Nach der Änderung steht eine 60-tägige Testphase zur Verfügung, die sofort wirksam wurde. Sie sollten die neuen Funktionen in Ihrer Strava-App oder auf der Website sehen.

Schreiben von Chris Hall.