Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Venu-Familie von Garmin ist ziemlich neu im Sortiment und enthält glücklicherweise nur ein paar Modelle, sodass es ziemlich einfach ist, das richtige Modell für Sie auszuwählen.

Aber da so viele Garmin-Geräte so dicht auf den Datenblättern stehen, kann es verwirrend sein. Um das Rauschen zu unterdrücken, finden Sie hier eine Aufschlüsselung des Garmin Venu 2 Plus im Vergleich zum Garmin Venu 2.

Designen und Bauen

  • Venu 2 Plus: (43 mm) 43,60 x 43,60 x 12,60 mm, 51 g
  • Venu 2: (45 mm) 45,40 x 45,40 x 12,20 mm, 49 g; (40 mm) 40,40 x 40,40 x 12,10 mm, 38,2 g

Die Garmin Venu 2 Plus macht es sich in Sachen Größe ziemlich einfach, denn es gibt nur eine. Es hat einen 43-mm-Körper und liegt zwischen den beiden Größen des regulären Garmin Venu 2 .

Wie Sie den obigen Abmessungen entnehmen können, gibt es den Garmin Venu 2 in 45 mm (die reguläre Version) und den 40 mm Venu 2S (die kleinere Version). Obwohl die Größen unterschiedlich sind, sind Design und Aufbau gleich.

Das gilt für all diese Modelle. All diese Uhren haben ein faserverstärktes Gehäuse mit Metallrückplatte und Edelstahllünette. Für die verschiedenen Modelle werden verschiedene Farben angeboten.

Alle Uhren bieten eine Wasserdichtigkeit von 5 ATM (50 m) und alle verwenden Garmins Federstift-Schnellverschlussbänder. Die Venu 2S hat 18 mm, die Venu 2 22 mm und die Venu 2 Plus 20 mm.

Ja, es ist wichtig zu beachten, dass Plus in diesem Fall nicht "Übergröße" bedeutet, sondern sich auf zusätzliche Funktionen bezieht.

Es gibt auch einen weiteren großen Unterschied zwischen der Venu 2 und der Venu 2 Plus – es gibt eine zusätzliche Tastenmitte direkt auf der Venu 2 Plus – und dies ist die Taste, die die neue Funktionalität freischaltet.

squirrel_widget_6435016

Anzeige

  • Venu 2 Plus: 1,3-Zoll-AMOLED, 416 x 416 Pixel, Touchscreen
  • Venu 2: (45 mm) 1,3 Zoll AMOLED, 416 x 416 Pixel, Touchscreen; (40 mm) 1,1 Zoll AMOLED, 360 x 360 Pixel, Touchscreen

Wenn es um das Display geht, könnte es überraschend sein zu erfahren, dass das Venu 2 und das Venu 2 Plus mit 1,3 Zoll tatsächlich die gleiche Displaygröße haben. Beide sind AMOLED und beide unterstützen Touch.

Das Venu 2S ist mit 1,1 Zoll natürlich kleiner und hat eine etwas niedrigere Auflösung. Die Pixeldichte ist jedoch auf allen Geräten im Wesentlichen gleich, sodass alle gleichermaßen gut darin sind, Inhalte anzuzeigen.

Das ist alles, was zum Display zu sagen ist - die Erfahrung ist, abgesehen von der Gesamtgröße, sehr ähnlich.

Funktionalität

  • Venu 2 Plus: GPS, HR, ABC, Sport- und Lifestyle-Tracking, Sprachunterstützung, Lautsprecher, Mikrofon
  • Venu 2: GPS, HR, ABC, Sport- und Lifestyle-Tracking

Der große Unterschied zwischen diesen Geräten besteht natürlich darin, dass das Venu 2 Plus Sprachunterstützung bietet. Dies wird über diese neue zentrale Taste mit einem langen Druck aktiviert.

Dadurch wird der Sprachassistent auf Ihrem verbundenen Smartphone ausgelöst - Siri für iPhone oder Google Assistant für Android; Auf Samsung-Geräten können Sie auch Bixby verwenden. Garmin hat das System für diese Sprachassistenten entwickelt, aber auf Android, wenn Sie Alexa als Standard eingestellt haben, können Sie die Uhr auch dazu bringen, Alexa auszulösen.

Die neuen Funktionen werden durch einen Lautsprecher und ein Mikrofon auf der Uhr unterstützt, sodass Sie Anrufe entgegennehmen, Nachrichten diktieren, die Sprachsteuerung für Musik verwenden und andere Aufgaben über diese Sprachassistenten auslösen können, z. B. das Einschalten des Lichts in Ihrem Zuhause.

Abgesehen von der Sprachsteuerung ist die Funktionalität dieser Geräte genau gleich – alle haben Sensoren für Sport- und Aktivitätstracking, alle unterstützen Garmin Pay , alle bieten Musikdownloads und Bluetooth für die Verbindung mit Kopfhörern.

Alle bieten auch die gleichen Lifestyle-Tracking-Funktionen wie Body Battery und Schlaf-Tracking.

squirrel_widget_4614830

Batterie

  • Venu 2 Plus: 9 Tage
  • Ort 2: (45 mm) 11 Tage; (40 mm) 10 Tage

Es gibt einen kleinen Unterschied in der Akkulaufzeit dieser Geräte. Die Venu 2 Plus hat eine etwas kürzere Lebensdauer und bietet 9 Tage im Smartwatch-Modus, während die Venu 2 11 Tage und die Venu 2S 10 Tage bietet.

In Wirklichkeit bieten alle diese Geräte eine gute Akkulaufzeit, wenn man bedenkt, dass sie ein AMOLED-Display haben und alle 8 Stunden GPS-Tracking mit Musikwiedergabe (7 Stunden beim Venu 2S) bieten, sodass es wenig Auswahl gibt.

Schlussfolgerungen

Wenn es um die Auswahl eines Garmin Venu-Geräts geht, stehen im Vergleich zum Fenix oder Forerunner weniger zur Auswahl. Bei Venu dreht sich alles um dieses AMOLED-Display und um Ihnen grafisch reichhaltigere Bilder zu bieten.

Der Unterschied zwischen der Venu 2 und der Venu 2 Plus ist klar – das neuere Modell führt Sprachsteuerung ein und schaltet dadurch neue Smartwatch-Funktionen frei. Gleichzeitig bringt es die gleiche Displaygröße in ein kleineres Gehäuse für ein kompakteres Gerät.

Die Entscheidung ist also einfach: Wenn Sie Sprachunterstützung für Siri oder Google Assistant wünschen – oder Anrufe über Ihre Uhr entgegennehmen möchten – dann ist die Venu 2 Plus die Uhr der Wahl. Wenn Sie nur ein Garmin mit einem AMOLED-Display wollen, dann wird das Venu 2 die Arbeit erledigen - aber Sie sollten auch das Garmin Epix in Betracht ziehen, das die AMOLED-Version des Fenix ist.

Schreiben von Chris Hall.