Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Garmin ist einer der großen Namen in der Fitnesswelt und hat eine absolut riesige Auswahl an Trackern und Geräten im Portfolio. Es bietet nicht nur eine Reihe von Optionen innerhalb jeder seiner Produktfamilien, sondern auch eine breite Palette an sportspezifischen Geräten und Lifestyle-Optionen.

Die Auswahl eines Garmins kann verwirrend sein, aber Sie sind an der richtigen Stelle, um die Auswahl zu entmystifizieren. Wir werden Ihnen kurz erklären, wie jeder Gerätetyp positioniert ist, bevor wir uns mit den Besonderheiten der einzelnen Geräte befassen.

Garmin Fitness-Tracker schnelle Zusammenfassung

Bevor wir weiter gehen, teilen sich die Hauptfamilien der Garmin-Geräte folgendermaßen auf:

  • Fenix - Premium Outdoor-Uhren, verschiedene Versionen - für diejenigen, die das Beste von allem mit einem Premium-Look und -Preis wollen.
  • Forerunner - Sportuhren der Spitzenklasse, verschiedene Versionen mit Neigung zum Laufen - am besten für Multisportler und Läufer.
  • Vivoactive - Fitnessuhren , verschiedene Versionen - am besten für Fitnessfans, die etwas mehr Informationen wünschen.
  • Vivomove (Luxe & Style) - Uhren mit versteckten Fitness-Tracking-Funktionen
  • Venu - Garmins Apple Watch-Rivale
  • Instinkt - Robuste GPS-Uhr
  • Legacy - Thematische Smartwatches mit Fitnessfunktionen
  • Vivosport - Fitnessband mit GPS - am besten für allgemeine Fitness ohne sperrig zu sein, gut für Gelegenheitsläufer.
  • Vivosmart - Fitnessband, verschiedene Versionen - am besten für diejenigen, die einen allgemeinen Fitness-Tracker und Step-Tracking suchen .
  • Vivofit Jr und Jr 2 - Fitnessband für Kinder - am besten für Kinder.

Wenn Sie sich ein Garmin-Gerät ansehen, ist es wahrscheinlich, dass Sie sich für etwas aus den Forerunner- oder Vivo-Serien interessieren, da dies die Hauptgeräte sind, die die meisten Sport- und Fitnessanwendungen abdecken. Wir behandeln nicht einige der einzigartigeren Geräte wie Swim, Epix oder Descent.

Garmin Forerunner reicht von einer einfachen Laufuhr bis hin zum Trainingsgerät eines ernsthaften Athleten. Es gibt also eine große Auswahl - und einen großen Preisunterschied. Das Wichtigste ist, eine Uhr zu wählen, die alles tut, was Sie brauchen.

Pocket-lint

Garmin Fenix 6

squirrel_widget_167642

Der Garmin Fenix 6 bietet das beste Garmin-Erlebnis, aber auch das teuerste. Es gibt verschiedene Formen - die 6, 6S (kleiner), 6 Pro (mit Wifi, Musik und Mapping) und die 6X, die alles ist, aber in einer größeren Größe. Es gibt auch Sapphire-Versionen sowie Solarlademodelle. Unsere erste Wahl ist die Fenix 6 Pro für die beste Mischung aus Funktionen und Preis-Leistungsverhältnis. Es hat ein größeres Display als das Fenix 5 Plus und eine längere Akkulaufzeit.

Das Fenix 6 bietet eine Akkulaufzeit von 14 Tagen, 10ATM Wasserdichtigkeit, GPS, Herzfrequenz-, Höhen-, Barometer- und Temperatursensoren, die alle mit Ihrem Smartphone verbunden sind. Es bietet herausragende Sport-Tracking-Leistung von täglichen Schritten bis hin zu mehrtägigen Veranstaltungen. Es bietet Anpassung, einfachen Wechselgurt und Kompatibilität mit dem breiteren Garmin-System.

Alle Daten werden mit Ratschlägen zur Trainingsleistung und Erholung bis hin zum täglichen Stress und zur Schlafeffizienz analysiert. Mobile Zahlungen werden ebenfalls unterstützt.

  • Garmin Fenix 6 Pro Test: Erhabene Sportuhr, groartige Smartwatch
Pocket-lint

Garmin Fenix 5 Plus

squirrel_widget_145443

Das Fenix 5 Plus wurde zu dem hervorragenden Fenix 5 hinzugefügt und bietet weitere Funktionen. Von der umfassenderen Unterstützung des GPS-Standards bis hin zu topografischen Karten sind die größten Änderungen die Unterstützung von Garmin Pay und Musik. Dies bedeutet, dass die 5 Plus als eigenständige Uhr besser funktioniert als die ältere Fenix 5 - und in der Nähe der neuen Garmin Fenix 6. Die 5 Plus kommt auch in 5, 5S und 5X Versionen für verschiedene Größen.

Der Fenix 5 Plus Akku ist nicht ganz so gut wie der Fenix 5 - aber ein komplettes Erlebnis für alle, die eine Premium-Outdoor- und Sportuhr suchen. Es bietet im Grunde alles, was die Top-Forerunner-Modelle leisten, ist jedoch in einem etwas robusteren Paket verpackt.

  • Garmin Fenix 5 Plus Test: Die Champion Smart Sportuhr ist besser als je zuvor
Pocket-lint

Garmin Fenix 5

squirrel_widget_140786

Das 2018 eingeführte Fenix 5 hat das Fenix 3 umfassend aktualisiert, wurde jedoch bald von den Fenix 5 Plus-Modellen aktualisiert, die insgesamt mehr bieten. Das bedeutet, dass dem Fenix 5 einige der neuesten Funktionen fehlen - Unterstützung für Garmin Pay und Musik über Bluetooth-Kopfhörer, aber dennoch großartiges Sport-Tracking und Leistung.

Wenn Sie nach einer hochwertigen Uhr suchen, mit der Sie Ihren Sport verfolgen können, kann die Fenix 5 in Bezug auf das Angebot immer noch mit der Garmin Forerunner 935 mithalten - und das verbesserte Aussehen macht sie möglicherweise besser für den Alltag geeignet.

  • Garmin Fenix 5 Test: Intelligente Sportuhren kommen nicht besser als diese
Pocket-lint

Garmin Forerunner 945

squirrel_widget_160764

Die Garmin Forerunner 945 ist die neueste Top-Tier-Uhr von Garmin, die alles, was die Forerunner 935 bietet, aufnimmt und die Lücken füllt. Es bietet nicht nur eine breite Palette an Sport-Tracking-Funktionen, sondern erweitert die Liste auch um Garmin Pay und unterstützt Offline-Musik.

Das heißt, Sie können Ihre Kopfhörer über Bluetooth verbinden und Ihre Lieblingslieder von Diensten wie Spotify und Deezer hören. Dies führt zu einem kleinen Preisanstieg, fügt jedoch auch vollfarbige Offline-Mapping- und Notruffunktionen hinzu, um Personen zu warnen, wenn Sie während Ihrer Fahrt oder Ihres Laufs ein Problem haben.

Dies kommt zu der Unterstützung einer Vielzahl von Sportarten, der Kompatibilität mit Geräten aus der gesamten Garmin-Reihe und der Überwachung einer Vielzahl von Metriken hinzu.

  • Garmin Forerunner 945 Bewertung: Die ultimative Uhr fr Lufer
Pocket-lint

Garmin Forerunner 935

squirrel_widget_142297

Das Forerunner 935, das Flaggschiff von Forerunner aus dem Jahr 2017, ersetzte die 925XT als die beste Multisportuhr, die Garmin anbot, mit nahezu denselben Funktionen wie die Fenix 5, jedoch in einem leichteren und etwas günstigeren Paket - mit einem sportlicheren Design.

Es wurde jetzt durch den Forerunner 945 ersetzt, der Musik und Zahlungen zu einer bereits umfassenden Liste von Sport-Tracking-Funktionen hinzufügt. Während die 935 ein großartiges Gerät ist, ist die 945 die bessere Smartwatch und bietet etwas mehr Flexibilität. Wenn Sie sich jedoch nur für Sportarten interessieren, suchen Sie nach einem Angebot für den Forerunner 935.

  • Garmin Forerunner 935 Bewertung: Die Sportuhr der Champions
Pocket-lint

Garmin Forerunner 735XT

squirrel_widget_137592

Die 735XT war eine Gurtin-Uhr mit handgelenkbasierter Herzfrequenz (aber immer noch voll kompatibel mit anderen externen Sensoren) und was für eine Uhr sie ist. Wie der 935 und der 945 ist er für Multisportler mit umfassender Triathlon- und Duathlon-Unterstützung konzipiert - einschließlich des maßgeschneiderten Trainings, das Sie möglicherweise für diese Sportarten durchführen - sowie für regelmäßiges Laufen, Radfahren, Schwimmen und vieles mehr.

Der größte Unterschied zu den Topmodellen besteht darin, dass die Benutzeroberfläche nicht so logisch und übersichtlich ist und das Display nicht so grafisch dargestellt wird. Während die zurückgegebenen Informationen größtenteils gleich sind, sehen sie dabei nicht ganz so gut aus und die Akkulaufzeit ist nicht ganz so lang.

Erweiterte Funktionen und eine bessere Erschwinglichkeit machen die 735XT zu einer heißen Wahl - aber sie ist etwas älter als viele der Uhren auf dieser Liste.

  • Garmin Forerunner 735XT Test: Setzen Sie die Multisport-Meilen ein
Pocket-lint

Garmin Forerunner 645 Musik

squirrel_widget_145223

Mit dem Forerunner 645 Music können Garmin-Benutzer Offline-Musik mitnehmen, sodass Sie Ihr Telefon nicht herumschleppen müssen. Sie können die Uhr einfach an Bluetooth-Kopfhörer anschließen und loslegen, um 500 Songs am Handgelenk zu speichern.

An anderer Stelle bietet der Forerunner 645 Music auch Garmin Pay an , und es war der erste Forerunner, der dies tat. Sie werden jedoch die Ähnlichkeit zwischen diesem Modell und dem Garmin Vivoactive 3 feststellen. In diesem Sinne tendiert der Forerunner 645 dazu, eher eine Smartwatch zu sein als einige andere Forerunner-Geräte. Das bedeutet, dass es nicht die Ausdauer hat, mit solchen wie dem Forerunner 935 zu konkurrieren, aber es bietet Kompatibilität mit iPhone- und Android-Benachrichtigungen und zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten.

Der Forerunner 645 Music bietet eine umfassende Unterstützung für den Sport sowie 5ATM-Abdichtung, handgelenkbasierte Herzfrequenz, GPS, Höhenmesser und Bewegungssensoren. Beachten Sie, dass es eine Version dieser Uhr ohne Musikunterstützung gibt - den Forerunner 645 - die etwas billiger ist.

  • Garmin Forerunner 645 Musikkritik: Im Takt?
Pocket-lint

Garmin Forerunner 245 Musik

squirrel_widget_160772

Der Garmin Forerunner 245 ist ein neueres Modell aus dem Jahr 2019 und wird entweder als direktes Update des 235 unten oder als Musikversion geliefert, die Unterstützung für Bluetooth-Kopfhörer und Offline-Musik von Diensten wie Spotify oder Deezer bietet. Wir sind von der Musikversion begeistert, da sie den größten Schritt nach oben bietet.

An anderer Stelle bietet der Forerunner 245 einen starken Preis, ideal für diejenigen, die eine umfassende Palette an Sport- und Leistungsnachverfolgungen sowie Smartwatch-Benachrichtigungen und Lifestyle-Nachverfolgungen wie Schlaf wünschen.

Außerdem wird eine Sicherheitsfunktion hinzugefügt, mit der Sie jemanden benachrichtigen können, wenn Sie ein Problem haben - wenn Sie Ihr Telefon dabei haben - und gleichzeitig das Design über den Forerunner 235 geringfügig aktualisieren.

  • Garmin Forerunner 245 Musikkritik: Die richtigen Noten treffen
Garmin

Garmin Forerunner 235

squirrel_widget_148844

Der Garmin Forerunner 235 klingt zwar zahlenmäßig einen großen Schritt vom 735XT entfernt, aber das Design kommt dem 735XT sehr nahe und gehört zur selben Generation. Es wurde jetzt durch das 245 ersetzt, aber es ist immer noch ein funktionierendes Gerät.

Obwohl es weiterhin Herzfrequenz, GPS und andere Sensoren bietet, gibt es keinen digitalen Kompass und weniger Navigationsfunktionen. Sie können damit zum Startpunkt Ihres Laufs zurück navigieren, bieten jedoch keine Punkt-zu-Punkt-Navigation.

Der Forerunner 235 verliert auch an der fortschrittlichen Laufdynamik, die der 735XT und der 935 bieten. Wenn Sie jedoch ein Fitnessläufer sind, wird Sie das wahrscheinlich nicht allzu sehr beunruhigen.

Auch wenn der 235 einige externe Geräte unterstützt, ist diese Unterstützung nicht so umfassend wie die übergeordneten Modelle der Garmin-Familie. Es stellt jedoch eine Verbindung zu Ihrem Telefon über Garmin Connect her und gibt Ihnen Benachrichtigungen. Für viele ist dies die laufende Uhr, die sie jemals benötigen.

Pocket-lint

Garmin Forerunner 45

squirrel_widget_160770

Es ist eine ernsthafte Auffrischung für den Forerunner der Einstiegsklasse und wechselt von einem quadratischen Design zu einem runden Gesicht. Daher ist es konventioneller als der Forerunner 35, den es ersetzt. Die Forerunner 45 ist eine ideale Uhr für diejenigen, die ihre Trainingsläufe, Smartphone-Benachrichtigungen und Dinge wie Schlaf nachverfolgen möchten - ohne die Gewinnchancen für nicht benötigte Daten zu überschreiten.

Es unterstützt eine Reihe von Sportarten, umfasst eine Notfallwarnfunktion, wenn es an Ihr Telefon angeschlossen ist, und eine Akkulaufzeit von 7 Tagen.

  • Garmin Forerunner 45 Bewertung: Eine groartige Budget-Laufuhr
Pocket-lint

Garmin Forerunner 35

squirrel_widget_140072

Der 35 bietet ein radikal anderes Design als andere Forerunner-Modelle und vereint diese Familie von Fitnessgeräten in einem kleineren, quadratischeren Paket, sodass er möglicherweise eine größere Auswahl an Läufern anspricht als die anderen Geräte, die wir bisher behandelt haben und die ein wenig sind klobig.

Wichtige Tracking-Funktionen wie GPS und handgelenkbasierte Herzfrequenz verbinden die Smartphone-Konnektivität, sodass Sie Ihre Daten mit Garmin Connect synchronisieren und Ihre Statistiken anzeigen können. Der Forerunner 35 verfügt jedoch nicht über einen großen Speicher für Läufe, sondern speichert nur die neuesten Aktivitätsdaten.

Laufende Metriken sind gut abgedeckt, aber bei diesem Modell erhalten Sie nicht die erweiterte Dynamik oder Navigation, die einige der anderen Vorläufer bieten. Diese Reduzierung der Funktionen bedeutet, dass es einfacher ist und für viele ein willkommener Unterschied sein könnte.

Das Design ist dem Forerunner 30 sehr ähnlich, obwohl dieses ältere Modell eine kürzere Akkulaufzeit hat und etwas weniger Funktionen bietet.

  • Garmin Forerunner 35 Bewertung: Eine erschwingliche, effektive Laufuhr
Pocket-lint

Garmin Vivoactive 4

squirrel_widget_168722

Beim Vivoactive 4 stehen verschiedene Größen zur Auswahl - 42 oder 45 mm - aber nur eine Version dieses Fitness-Trackers. Mit dem Vivoactive 3 gab es eine Version mit Musik und eine ohne. Garmin versucht, die Dinge zu vereinfachen und diese Unterstützung von Anfang an zu bündeln, während das Angebot gegenüber dem Vorgängermodell aktualisiert wird.

Der Vivoactive bietet alle Sport-Tracking-Funktionen von Garmin mit Herzfrequenz, GPS und vielem mehr. Es ähnelt sowohl dem Garmin Venu (unten) als auch dem Forerunner 645 Music (oben) in Bezug auf die Funktionalität, ist jedoch in Bezug auf das Design etwas intelligenter. Es unterstützt auch Garmin Pay und verfügt im Gegensatz zu einigen Geräten über einen Touchscreen sowie Tasten. Das Display kann nicht mit der Qualität des Venu mithalten, ist aber deshalb billiger.

  • Garmin Vivoactive 4 Bewertung: Tolles Tracking ohne den riesigen Preis
Pocket-lint

Garmin Vivoactive 3 und Vivoactive 3 Music

squirrel_widget_142177

Ein neues uhrenähnliches Design versetzt den Vivoactive 3 in Neuland. Die vorherige Version, der Garmin Vivoactive HR, war eher quadratisch, aber mit einem hochwertigen runden Design ist der Vivoactive 3 attraktiver. Die 3 bietet Garmin Pay , mit dem Sie mit Ihrer Uhr bezahlen können, ohne Ihr Telefon zu benötigen.

Ansonsten ähnelt Vivoactive 3 eher einer Smartwatch als den Forerunner-Geräten und bietet eher Touchscreen als nur Tastensteuerung. Das mag den Lebensstil etwas verbessern, aber GPS, handgelenkbasierte Herzfrequenz und mehr Sensoren - wie Höhe und Kompass - erhöhen die Informationen, die Sie sammeln.

  • Garmin Vivoactive 3 Test: Serises Multisport-Tracking zu einem vernnftigen Preis
Pocket-lint

Garmin Venu

squirrel_widget_168738

Wir haben den Venu unter den Vivoactive 4 gesteckt, weil diese beiden Geräte in ihrem Angebot sehr nahe beieinander liegen. Sie haben die gleichen Funktionen und ein sehr enges Design, aber das Venu ist mit einem AMOLED-Display ausgestattet, das etwas kleiner ist, aber eine höhere Auflösung aufweist. Damit kann man sich mit Apple Watch oder Samsung Galaxy Watch Active 2 messen.

Im Kern ist es jedoch immer noch ein Garmin. Abgesehen von einer kürzeren Akkulaufzeit bietet es Ihnen alle Vorteile des Garmin-Ökosystems, einschließlich Musik, Garmin Pay und vollständiger Sportverfolgung mit GPS, Herzfrequenz und dem Laden weiterer Daten Sie können auch eine Verbindung zu Ihrem Telefon herstellen, um Benachrichtigungen zu erhalten.

  • Garmin Venu Bewertung: Garmins erste echte Smartwatch
Garmin

Garmin Legacy Hero und Saga

squirrel_widget_168170

Wir haben diese Legacy-Geräte unter dem Vivoactive 4 und dem Venu hinzugefügt, da sie dem gleichen Trend folgen, dieselbe Kernhardware zu etwas Besonderem zu entwickeln. Die Hero-Uhren sind nach Captain Marvel und Captain America gefertigt, während die Saga Geräte mit Rey- oder Darth Vadar-Motiven anbietet. Sie erhalten auch thematische Apps, um den Spaß der Avengers oder Star Wars ein wenig weiter zu bringen.

Unter all diesen Geräten befinden sich im Wesentlichen die gleichen Geräte mit den gleichen Fitness- und Lifestyle-Tracking-Funktionen, aber mit einem Style-Lick, um sie ein wenig anders zu machen. In Wirklichkeit sind sie so leistungsstark wie Sportgeräte wie der Rest des Sortiments.

Garmin

Garmin Instinkt

squirrel_widget_168746

Der Garmin-Instinkt ist eine weitere Weiterentwicklung derselben Kernidee, aber etwas robuster. Während die Fenix normalerweise die robuste Position einnimmt, erfüllt die Instinct den Mil-Std 810G-Schutz, ist auf 100 m geprüft und stoßfest - aber diese Uhr bietet auch eine Nutzungsdauer von 14 Tagen.

Es ist etwas klobiger als einige andere Garmin-Geräte, bietet jedoch im Kern das gleiche GPS-, Herzfrequenz- und Aktivitäts-Tracking, verliert jedoch einige Smartwatch-Funktionen - es gibt kein Garmin Pay, keine Musikunterstützung.

Pocket-lint

Garmin Vivomove

squirrel_widget_142155

Der Vivomove ist ein etwas anderer Ansatz als Garmin, der sich von Sportgeräten zu etwas Klassischerem entwickelt. Dies ist eine Hybriduhrenfamilie, die Ihnen ein normales Zifferblatt mit verstecktem Display und Herzfrequenz-Tracker bietet.

Es begann mit dem Vivomove HR, aber jetzt gibt es einen Vivomove Luxe und einen Vivomove Style - alle haben einen ähnlichen Ansatz, unterscheiden sich jedoch geringfügig im Design. Wenn Sie nicht wirklich nach einem Gerät suchen, das Sie beim Laufen begleitet, sondern nur Ihre täglichen Aktivitäten verfolgt, wird die Vivomove-Familie wahrscheinlich auf Sie aufpassen.

Trotz des gedämpften Aussehens werden weiterhin alle Aktivitätsdaten erfasst, es wird berichtet, wie aktiv Sie waren, und es wird eine Synchronisierung mit Garmin Connect auf Ihrem Telefon durchgeführt und Sie erhalten Benachrichtigungen.

  • Garmin Vivomove HR-Vorschau: Hybrid-Smartwatch mit verstecktem Touchscreen und Herzfrequenzberwachung
Garmin

Garmin Vivosport

squirrel_widget_148846

Der Garmin Vivosport ist ein Ersatz für den Vivosmart HR +, da dies ein Fitnessband ist, das nicht nur einen Herzfrequenz-Tracker, sondern auch ein eingebautes GPS hat.

Der Vivosport verfolgt Ihre täglichen Aktivitäten wie Schritte und Schlaf, erkennt automatisch, was Sie mit Move IQ tun, und bietet Unterstützung für bewusstere Aktivitäten wie Laufen und Radfahren.

Sie erhalten Ihre Daten in Garmin Connect dank einer Smartphone-Verbindung. Obwohl dies kein großes Gerät ist, werden viele Daten gesammelt, die Sie am Ende des Tages überprüfen können.

Garmin

Garmin Vivosmart 4

squirrel_widget_168730

Der Vivosmart 4 ist das aktuelle Fitnessband von Garmin, das sich neben dem Vivosport einfügt und einen handgelenkbasierten PulseOx-Sensor für die Blutsauerstoffsättigung und einen Herzfrequenzmesser bietet - aber kein GPS.

Es bietet ein kleines Touchscreen-Display, um Feedback zu geben, sodass Sie Ihre Schritte, Ihren Schlaf oder Ihre Benachrichtigungen überprüfen können. Es bietet jedoch auch eine Reihe von Sport-Tracking-Funktionen. Es bietet auch die Body Battery-Funktion von Garmin, mit der Sie Ihre Ruhe mit Ihrer Aktivität vergleichen können, damit Sie wissen, wann es Zeit ist, aufzuhören. Es ist klug, aber schlank.

Pocket-lint

Garmin Vivosmart HR +

squirrel_widget_139123

Die Vivosmart HR + verfügt über ein ziemlich einzigartiges Funktionsspektrum, da sie eine der wenigen Fitnessbänder ist, die GPS enthält. Sie liefert also so viele Daten wie einige der kleineren Sportuhren - wie die Forerunner 35. Das Problem ist der GPS-Empfang ist nicht so toll und wurde durch den Vivosport ersetzt.

Herzfrequenz und GPS geben Ihnen Details zu Ihren Laufstrecken, während andere Aktivitäten ebenfalls unterstützt werden. Wenn es nicht um Sport geht, verfolgt es Ihre Schritte und schläft.

Der Vivosmart HR + wird mit Garmin Connect auf Ihrem Telefon synchronisiert, um Daten zu übertragen, gibt Ihnen zwar einige Benachrichtigungen, bietet jedoch nur wenige erweiterte Funktionen bei Vivoactive und Forerunner.

  • Garmin Vivosmart HR + Bewertung: Ein vollgepackter Fitness-Tracker
Garmin

Garmin Vivofit 4

squirrel_widget_148849

Das Garmin Vivofit 4 wurde bereits 2018 auf den Markt gebracht. Dies ist eine einfache Band, die im Wesentlichen alles für Sie erledigt: Sie tragen es einfach. Das Vivofit 4 erkennt automatisch die Art der Aktivität, die Sie ausgeführt haben, sobald die Daten mit Garmin Connect mit einem verbundenen Smartphone synchronisiert wurden.

Mit dem Vivofit 4 können Sie wichtige Dinge wie Ihre täglichen Schritte, Aktivitäten und Ihren Schlaf im Auge behalten und sind gleichzeitig vor Wasser geschützt, sodass Sie es unter der Dusche oder beim Schwimmen tragen können.

Das eigentliche Verkaufsargument des Vivofit 4 ist jedoch, dass es eine Akkulaufzeit von 1 Jahr hat, sodass es nicht ständig aufgeladen werden muss: Sie tragen es einfach und fahren mit Ihrem Leben fort.

Garmin

Garmin Vivofit Jr und Jr 2

squirrel_widget_148848

Garmin zog den Vivofit als Erwachsenenband zugunsten des Vivosmart (oben) zurück und ließ den Vivofit Jr als Kindergerät zurück. Es gibt zwei Versionen dieses Fitnessbands für Kinder, und der große Unterschied ist das Display.

Der Vivofit Jr verfügt über ein Mono-Display, während der Vivofit Jr 2 in Farbe wechselt und die Auflösung erhöht, sodass er besser aussieht - und gleichzeitig einige zusätzliche Herausforderungsfunktionen hinzufügt.

Der Vivofit Jr wird Schritte und Schlaf verfolgen und gleichzeitig Bewegungserinnerungen geben, mit dem Ziel, 60 Minuten Aktivität pro Tag zu erreichen. Es gibt auch Aufgaben- und Erinnerungsfunktionen, mit denen die Eltern sie steuern und Belohnungen anbieten können.

Der Vivofit Jr 2 ist auch in verschiedenen Versionen mit Charakterthema erhältlich - darunter Disney, Marvel und Star Wars.

Schreiben von Chris Hall.