Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wenn Sie ein Auto kaufen, entscheiden Sie sich normalerweise für das, was Ihren Bedürfnissen entspricht. Aus diesem Grund finden Sie in den Sortimenten der Hersteller mehrere Größenstufen. Aber der Renault Morphoz - den wir in Frankreich vor dem Genfer Autosalon vorgestellt haben (nun, als dieser Show stattfinden sollte, da er seitdem abgesagt wurde) - trotzt diesem Trend und bietet die Möglichkeit, sich physisch auszudehnen oder zu verwandeln. daher der Name auf Knopfdruck. Es kann Ihren Bedürfnissen nach Stadtfahrten, Ferngesprächen mit der Familie usw. entsprechen.

Wir haben noch nie ein Auto gesehen, das sich auf Knopfdruck vor unseren Augen verwandelt hat. So weit hergeholt dieses Konzept auch sein mag, es beinhaltet viel zukünftiges Denken - vom Auto selbst bis zum breiteren Ökosystem der Energierückhaltung und -freigabe. Deshalb ist der Renault Morphoz das coolste Auto, das Sie diese Woche sehen werden. Oder sogar dieses Jahr.

Was ist der Renault Morphoz?

Renault hat in jüngster Zeit Konzeptautos auf den Markt gebracht: vom Trezor-Zweisitzer-Coupé auf der Pariser Messe 2016; zum zukünftigen F1-Auto RS 2027 auf der Shanghai Show 2017; zum Symbioz-Selbstfahrerkonzept auf der Frankfurter Messe 2018; und ein Trio von Öko- / Mobilitätsautos - der EZ-Go, der EZ-Pro, der EZ-Ultimo -, die auf der Pariser Messe 2018 gezeigt wurden.

1/5Pocket-lint

Der Morphoz ist das fünfte Auto in dieser Konzeptserie, bei dem es darum geht, "genau das zu liefern, was Sie zum gewünschten Zeitpunkt benötigen", so François Leboine, Design Concept Cars Director von Renault, in einem Interview mit Pocket-lint.

Der Morphoz basiert auf der modularen Plattform CMF EV, die gemeinsam mit Nissan entwickelt wurde und die Generation 2.0 der Elektrofahrzeuge des Unternehmens darstellt. Natürlich werden Sie den Morphoz nicht so schnell auf der Straße sehen - wenn überhaupt -, aber er basiert auf echter Technologie, die den Fußabdruck einiger zukünftiger Renault- und Nissan-Fahrzeuge bilden wird.

Warum verlängert sich der Morphoz?

"Die Idee ist, jeden Tag etwas zu haben, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist", sagt Leboine. "Es wurde für 80 Prozent des Stadtlebens entwickelt, kann sich aber plötzlich ändern und die Möglichkeit bieten, weiter zu fahren."

Hier kommt die Idee der Modularität ins Spiel. Auf Knopfdruck - in Zukunft lose als App auf Ihrem Telefon demonstriert (obwohl es sich zu diesem Zeitpunkt um einen physischen Controller handelte) - erweitert sich die Vorderseite und bietet die Möglichkeit, die vorhandene Reichweite von 400 km / 248 m (40 kWh Akku) zu ergänzen. auf weitaus leistungsfähigere 700 km / 435 m (eine zusätzliche 50 kWh-Batterie für insgesamt 90 kWh).

1/2Pocket-lint

In der Zwischenzeit kann auch das Heck des Fahrzeugs ausgefahren werden, wodurch der Innenraum geöffnet wird und dadurch mehr Platz im Kofferraum geschaffen wird. Der Innenraum ist eine atemberaubende Angelegenheit: Der Beifahrersitz kann - im wahrsten Sinne des Wortes in einer Salto-ähnlichen Bewegung - umgedreht werden, um einen dreisitzigen offenen Bereich im Heck des Autos zu schaffen.

Die Art und Weise, wie sich all dies manifestiert, ist der beeindruckendste Teil des Morphoz. Die physische Bewegung ist nicht nur elegant, die Art und Weise, wie das Auto durch das Zusammenführen von Heckgittern neue Formen enthüllt oder leuchtend gelbe Bereiche hinter Paneelen sichtbar werden, sorgt für eine auffällige Transformation.

Wohin gehen die Batterien?

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wie der Akku mit erweiterter Reichweite in den Morphoz gelangt. Das Konzept von Renault besteht darin, weit über die Norm einer eingebauten Vollzeitbatterie hinauszugehen und ein breiteres Ökosystem zu schaffen.

1/8Pocket-lint

"Der Morphoz ist die Spitze des Eisbergs", sagt Leboine bei der Einführung des automatisierten Lade- / Entladekonzepts. Die Idee ist, dass eine Ladestation Batterien enthält, die an ein breiteres Netzwerk angeschlossen sind, wo sie Energie liefern können, wenn sie nicht im Fahrzeug verwendet werden, und die dann in das Fahrzeug oder aus dem Fahrzeug geladen werden können.

Das mag weit hergeholt klingen, ist aber in China bereits Realität: Der EV-Hersteller Nio bietet für einige seiner Autos Batterietauschstationen an, die in nur drei Minuten eingebaut sind. Dadurch wird auch die Verkürzung der Batterielebensdauer im Laufe der Zeit beseitigt, da das Unternehmen neue, frische Zellen in das System einführen kann.

Ist der Renault Morphoz echt?

Renault hat das Auto hergestellt und es ist funktionsfähig, aber es ist nur ein Konzept und kein straßenzulässiges Serienauto. Wenn Sie auf dem Genfer Autosalon 2020 sein würden, wäre dies Ihre erste Gelegenheit gewesen, einen Blick auf das Konzept zu werfen. Da diese Show jedoch von der Schweizer Regierung aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs abgesagt wurde, vermuten wir, dass es künftige Shows auf der ganzen Welt sein werden, bei denen Sie den ersten Blick persönlich werfen können.

Pocket-lint

Es ist jedoch keineswegs alles vermeintlich. Eine Reihe von Konzepten über das Auto sind besonders faszinierend: zum Beispiel die Welle beim Annähern, um die Türen zu öffnen; das LivingSpace-Interieur, das Benutzerprofile von Mobiltelefonen enthält, einschließlich einer Augmented-Reality-Bildschirmüberlagerung für den Fahrer.

Von innen nach außen und darüber hinaus: Der Renault Morphoz ist eine spielerische Darstellung der Zukunft des Fahrens und der Mobilität in einer auffälligen Form, die die Menschen sicherlich dazu bringt, darüber zu sprechen, was ein Elektrofahrzeug sein könnte.

Schreiben von Mike Lowe.