DS 9 E-Tense review: Quietly comfortable

Der DS 9 ist eine Alternative zum BMW 5er, dem Audi A6 und anderen Oberklassemodellen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Der Innenraum bietet viel Platz und Qualität, viel Leder und kleine Details verleihen ihm Charakter. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es gibt zwei digitale Displays, die viele Informationen bieten, obwohl die Benutzeroberfläche im Vergleich zur Konkurrenz etwas übergestylt und langsam ist. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Aber es ist ein ruhiges und kultiviertes Auto zum Fahren, friedlich im Innenraum, mit weicher Federung, um alles ruhig zu halten. Es sei denn, Sie drehen das Focal-Soundsystem auf. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Zur Markteinführung gibt es nur einen Benziner oder Plug-in-Hybrid. Mit dem PHEV können Sie bis zu 48 km elektrisch fahren. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Die Fahrt ist wirklich komfortabel, aber dies ist kein extrem leistungsstarkes Auto mit einer Zeit von 0-100 km/h (0-100 km/h) von 8,3 Sekunden. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es gibt äußere Details, die dem DS 9 einen Hauch von Old-School-Charme verleihen – wie der "Säbel" auf der Motorhaube. (Bildnachweis: Pocket-lint)
DS hat in diesem Segment eine praktikable Alternative geschaffen. Komfort ist hier der Schlüssel, zusammen mit einem üppigen Interieur, das für eine entspannte und raffinierte Fahrt sorgt. (Bildnachweis: Pocket-lint)
#}