Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sie sehen den brandneuen BMW 1er, die dritte Generation, die dieses Auto in ein neues Jahrzehnt und darüber hinaus führt. Auf den ersten Blick wussten Sie wahrscheinlich, dass dieser Kerl etwas anderes hat als die Scharen von BMWs, die Sie auf den Straßen gesehen haben. ach ja, es ist das neue und verbesserte Nierengitter, das von vorne kräftiger herausspringt als jeder 1er zuvor.

Aber das ist nicht alles. Der 1er ist jetzt größer als zuvor und bietet eine andere Dynamik und ein insgesamt familiäreres Gefühl. Mit viel Technik - was zugegebenermaßen optional ist, also machen Sie sich bereit, Ihre Brieftasche zu öffnen - fühlt sich dieser BMW alles andere als ein Einstiegsmodell an.

Ganz neues Design

Bei der neuesten BMW Generation geht es darum, das Nierengitter in den Vordergrund zu rücken. In der 1er-Reihe, die mit einem geschickten Touch behandelt wird, haben einige der größeren Fahrzeuge von BMW - der X7 - die Proportionen von "Biberzähnen", um ihm einen unverwechselbaren Vorteil zu verleihen. Einige werden seine Modernität lieben, andere werden sich fragen, warum es so ein Schwerpunkt geworden ist. Wir mögen es eher in diesem Format auf dem 1er.

1/7Pocket-lint

Wir werden nicht zu sehr auf das eingehen, was sich in der 2020 1-Serie gegenüber dem Vorgänger geändert hat. Da das Auto dieselbe Plattform wie der Mini Clubman hat, ist es jetzt mit Frontantrieb (nicht wie seine Vorgänger mit Hinterrad) ausgestattet. Außerdem hat es leicht unterschiedliche Proportionen, wodurch es etwas breiter und länger als zuvor ist. Dieser kleine Platz bedeutet ein wenig zusätzlichen Knieraum für alle potenziellen Passagiere, ohne dass das Auto in überzogene Proportionen sickert.

Die M Sport-Verkleidung, die Sie sehen, ist das Top-Modell in der Packung und bietet ein wenig mehr Stil sowie eine Reihe integrierter Optionen (die sonst bei Nicht-M-Modellen als Extras hinzugefügt würden), wie z. B. elektrische Klappspiegel. Erweiterte Innenbeleuchtung, Parkassistent, Tempomat mit aktiver Bremsung, LED-Scheinwerfer und die 8,8-Zoll-Digitalanzeige des Live Cockpit Plus-Fahrers. Aus diesem Grund liegt der Startpreis mit 27.230 GBP um 3.000 GBP über dem SE-Einstiegsmodell.

Der M Sport bietet einige Extras, die Sie anderswo nicht finden können, hauptsächlich Sportsitze, die nicht nur besser aussehen, sondern auch umarmend und bequem sind. Es gibt eine elektrische Einstellung (über das Comfort Pack 2, £ 1.500), um auch mit Leichtigkeit die perfekte Position zu erreichen. Und das M-Lenkrad wird zusätzlich beheizt (ebenfalls Teil des Comfort Packs), um Ihre Fingerspitzen bei jedem Wetter warm gegen das Leder zu halten.

Pocket-lint

Als 5-Türer ist an Bord ausreichend Platz für vier Erwachsene. Es ist nicht sehr geräumig im Rücken, aber der zusätzliche Platz im Vergleich zu älteren Modellen wird einen Unterschied für diejenigen mit längeren Beinen machen. Lassen Sie die Sitze fallen und es gibt einen Haufen Platz - wir haben ohne Probleme ein Rennrad in voller Größe mit Rädern transportiert. Farbe uns beeindruckt.

Stapel von Technik

Daneben gibt es viele, viele weitere Optionsfelder. Viele von ihnen, die wir vorschlagen würden, sind ebenfalls eine gute Idee, wie die beiden Technologiepakete (1.500 GBP pro Stück, insgesamt 3.000 GBP), die neben vielen anderen Funktionen ein 10,25-Zoll-Display mit Dash-Position hinzufügen.

1/17Pocket-lint

Öffnen Sie die Tür zum 1er 118i - sobald Sie das auf den Boden projizierte BMW-Logo von der Fahrerseite (nein, wirklich) überwunden haben - und es ist diese umfassende Palette an Technologien, die Sie wirklich anlockt. Es ist nicht nur ein komfortabler Ort, sondern auch eine Mini-Kommandozentrale für alle Ihre Telefonie-, Navigations- und Unterhaltungsbedürfnisse.

Wir sind seit langem beeindruckt von der BMW-Wählscheibe, die im Mitteltunnel positioniert ist und eine einfache Eingabe mit Rotation, Vier-Wege-Nudge-Steuerung und sogar spurbasierter Eingabe ermöglicht (sodass Sie ohne Buchstaben effektiv Buchstaben auf das Pad schreiben können zum Beispiel suchen). Es ist ein weitaus intuitiveres Setup als beispielsweise der mausähnliche Controller von Lexus oder das sehr berührungsgesteuerte Audi-Setup. BMW schafft ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen Tasten, Steuerung und Bildschirmen. es fühlt sich genau richtig an und sieht auch gut aus.

Das 10,25-Zoll-Hauptdisplay ist nicht zu groß, lenkt also nicht ab und verfügt über ein weitgehend erfolgreiches Navigationssystem mit Live-Verkehrsinformationen. Es hat sich auf unseren Laufwerken viele Male bewährt und uns zeitweise 20 bis 30 Minuten gespart. Bei anderen waren die scheinbar klaren Anweisungen auf dem 8,8-Zoll-Live-Cockpit-Plus-Display einfach falsch (bleiben Sie auf den richtigen drei Spuren) Obwohl das System ganz links benötigt wird, ist es ein herausragender Moment - aber das System wird dann schnell mit der aktualisierten Route geladen.

Pocket-lint

Das Live Cockpit Plus-Display sieht gut aus, bietet jedoch weniger Anpassungsoptionen als beispielsweise in einem Audi-Setup. Nicht, dass Sie eine Million verschiedener Optionen durchlaufen möchten, aber mehr Optionen - beispielsweise Navi und Musik - voneinander trennen zu können, wäre eine schöne Ergänzung.

Wie fährt es?

Wir werden es ganz vorne sagen: Dass der 1er jetzt Frontantrieb ist, wird für die meisten Fahrer keinen großen Unterschied machen. Es gibt genügend Traktionskontrollsysteme an Bord, um Sie auf der Geraden und in der Enge zu halten, und Sie kaufen keinen 1er, um seitwärts um Kurven zu fahren - Sie kaufen einen, um bequem und stilvoll von A nach B zu gelangen.

Pocket-lint

Der Antrieb hat sogar vom Einstiegsmodell 118i genug Zugkraft, aber dies ist keine aufgemotzte sportliche Nummer - denken Sie nicht an einen Audi RS3 (den Sie mehr oder weniger für ungefähr das gleiche kaufen könnten) - mit eine 0-62mph Zeit von 8,5 Sekunden. Das liest sich vielleicht nicht besonders gut, aber wenn Sie diesen zusätzlichen kleinen Tritt brauchen, um zu überholen, ist das kein Problem.

Das Fahren auf Autobahnen ist komfortabel und ruhig, obwohl der Straßenlärm zunimmt, wenn Sie anfangen, diese kritische Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km / h zu überschreiten. Es ist jedoch keineswegs ohrenbetäubend, und mit dem Harman / Kardon-Soundsystem in diesem Modell haben Sie großartige Audio-Leckerbissen in der Kabine - die so eingestellt werden können, dass sie dynamisch sitzen, um ein besseres Gefühl für die Umgebung zu erzielen.

Von allen positiven Aspekten ist es tatsächlich das Schaltgetriebe, das wir als klobig klobig in seiner Lieferung empfinden. Es ist fest und durchsetzungsfähig, das ist sicher, ebenso wie das Fahrwerk, das im Sportmodus diese Geschwindigkeitsschwankungen auf dem Parkplatz wirklich spürt. Eine individuelle Einrichtung ist ebenfalls möglich, indem Sie per Knopfdruck aus den Optionen Komfort und Öko zum zentralen Tunnel wählen.

1/7Pocket-lint

Es gibt auch andere kleine Macken im Laufwerk, wie zum Beispiel den Schlüsselanhänger, der einen schlüssellosen Zugang innerhalb von 2,5 m zum Fahrzeug bietet - ohne unnötig Tasten drücken zu müssen -, was uns zunächst nervte (haben wir ihn gesperrt? Nein? ja? vielleicht?) aber gewöhnte sich daran, nachdem ich das Auto über ein langes Wochenende mehrere hundert Meilen gefahren hatte.

Erste Eindrücke

Der 2020 1er etabliert sich als kleiner, aber geräumiger, komfortabler und ansprechender Einstiegs-BMW. Obwohl es in der M Sport-Ausstattung in jeder Hinsicht alles andere als ein „Einstieg“ ist: Das Finish, der Komfort und der Stil heben dieses Auto darüber hinaus.

Das neue Design ist größer als zuvor, was praktische Anwendbarkeit mit sich bringt, während die Schaltung mit Frontantrieb für die meisten Fahrer, die den zusätzlichen Platz ohnehin zu schätzen wissen, kaum einen Unterschied macht.

Diese optionalen Extras summieren sich jedoch schnell. Während die Technik spannend ist, befindet sich dieses Modell im selben Stadion wie der Mini Clubman (mit dem es eine Plattform teilt). Wenn Sie etwas Kleineres und Sportlicheres wünschen, dann viel Es stehen VW- und Audi-Optionen zur Verfügung, vom Golf GTi bis zum Audi RS3, wenn Sie möchten.

Schreiben von Mike Lowe.