Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Erstellen Sie eine Legende und es erstellt eine Stange für den eigenen Rücken. Der BMW M3 ist eine solche Legende und mit jeder neuen Version werden Sie die gleichen Beschwerden hören: "Es ist zu weit vom ursprünglichen Konzept entfernt." "Es ist zu schwer." "Es hat die falsche Anzahl von Zylindern." Aber sein legendärer Status bedeutet, dass jeder eine Vorstellung davon hat, wie es sein sollte.

Das Stöhnen hat bei der neuesten F80-Variante des Autos besonders laut geklingelt, weil BMW den alten, beliebten V8-Motor des Vorgängermodells weggeworfen und durch einen turbogeladenen Reihensechszylinder ersetzt hat. Egal, dass es leistungsstärker (437 PS), drehmomentstärker (550 nm) und wirtschaftlicher (32 mpg) ist als zuvor. Die Puristen sind verärgert.

Vor diesem Hintergrund, als der Mann von BMW fragte: "M3 (Limousine) oder M4 (Coupé)?" Wir haben das Auto mit dem legendären Namen gewählt. Bringen Sie den BMW M3 mit - aber ist er immer noch eine Legende?

Lektionen in der Geschichte

Dies ist die fünfte Generation von M3. In den 1980er Jahren homologierte BMW einen "Motorsport" e30 M3, um die Vorschriften für Tourenwagen einzuhalten. Es wurden Vierzylindermotoren verwendet, die zu dem Zeitpunkt, als sie drei Entwicklungen durchlaufen hatten, etwas mehr als 230 PS leisteten, und Wörter wie "roh" und "rein" tauchen häufig auf, wenn man über den e30 spricht.

Pocket-lintbmw m3 Rückblick 2014 Bild 4

Die nächste Generation, der e36, nahm an Gewicht zu, wuchs an Größe und erhielt die heutige Signatur-Motorkonfiguration - eine gerade Sechs. Zeitgenössische Berichte waren positiv, aber der e36 wurde inzwischen als der Rest des M3-Wurfs angesehen. Viel bevorzugter ist der e46, von dem heute noch zahlreiche Beispiele auf der Straße zu sehen sind. Es ging weiter mit dem Reihensechszylinder, wenn auch in einer stärkeren Form als zuvor und mit einer schillernden Kraftentfaltung.

Mit dem letzten e90, der in den frühen Neunzigern konzipiert wurde, als die Bedenken hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und Emissionen weniger dringlich waren als heute, änderte sich jedoch alles. Auf der Suche nach mehr Leistung wurde ein V8 verwendet. Es drehte sich fast um 9000 U / min, machte ein Geräusch, über das alte Duffers in der Autoindustrie trübe Augen hatten, und war so durstig, dass es sich schwer tat, 200 Meilen mit einer Tankfüllung zu fahren.

Definiert eine Engine einen Namen?

Was Sie dem Stammbaum des M3 wegnehmen, ist, dass der Motor das Herz und die Seele - und der Kern der Attraktivität - dieser Autos ist. Die Puristen sind besorgt über dieses neue Auto, dass das Turboladen des Motors ihn weniger attraktiv macht. mach es weniger zu einem M3. Und wenn Sie den Tag nur mit dem Klang eines V8 beginnen können, ist der neue M3 nichts für Sie.

Pocket-lintbmw m3 Rückblick 2014 Bild 5

Gehen Sie jedoch offen vor, und im M3 von 2014 gibt es viel zu mögen. Das Motorgeräusch ist ungewöhnlich. Nicht cremig glatt wie die traditionellen, nicht turbogeraden Sechser von BMW, sondern gutturaler. Und BMW verstärkt den tatsächlichen Klang, indem es über die Lautsprecher Geräusche in die Kabine leitet. Aber es klingt nicht unangenehm. Das Klangspektrum ist breit - es jagt, plaudert, knurrt und heult auf vielfältige Weise, was uns zum Lächeln brachte.

Warum sollte man sich so über das Geräusch des Motors aufregen? Denn sobald Sie feststellen, dass BMW alle Bedenken hinsichtlich des Turboladens (Gasannahme, mangelndes Top-End-Zing) beseitigt hat, ist dies der einzige umstrittene Aspekt. Und das Geräusch ist nur dort gut, wo frühere M3-Motoren großartig waren. Der Motor des M3 ist nicht mehr sein herausragender Aspekt. Aber das liegt daran, dass der Rest des Autos jetzt so gut ist.

Aus den Nähten gewölbt

Es beginnt mit dem Aussehen. Basierend auf dem 3er gibt es für den M3 gegenüber den Kochmodellen wichtige Anziehungspunkte. Die subtile Aufmerksamkeit für Designdetails und Upgrades steht dabei im Vordergrund. Die maßgeschneiderten Außenspiegel stellen das charakteristische "Doppelarm" -Design des vorherigen M3 wieder her, verbinden sich jedoch nie wieder ganz oben auf dem Spiegelsegel. Es gibt ein lackiertes Kohlefaserdach. Die durch Luftschleier erzeugten geteilten Oberflächen im unteren Stoßfänger verleihen dem M3 nicht nur ein tieferes, aggressiveres Kinn, sondern erinnern auch nur ein wenig an die Aero-Technologie des neuen BMW i8.

LESEN: BMW i8 erster Antrieb: Umgang mit dem elektrischen Supersportwagen der Zukunft

Unser eigentlicher Grund für die Entscheidung, einen M3 gegenüber dem M4 zu testen (ein größerer Prozentsatz der Käufer wird sich für das Coupé entscheiden), ist, dass es unserer Meinung nach besser aussieht. Es ist mehr maßgeschneidert. Während der M4 an der serienmäßigen 4er-Coupé-Karosserie festhält, musste BMW beim M3 breitere Heckflügel anbringen, die köstlich wirken, um die Hinterräder aufzunehmen und ihm eine ganz andere Haltung als der normalen Limousine zu verleihen. Dies kennzeichnet es sofort als etwas Besonderes. Es ist wie ein Bodybuilder, der in einen einfach zu kleinen Anzug gepresst wird - alles Aggression, latente Absicht und Bedrohung.

Pocket-lintbmw m3 Rückblick 2014 Bild 3

Das andere, was uns gefällt, ist, dass BMW Ihnen durch die einfache Zuweisung von Farben die Möglichkeit gibt, nach oben oder unten zu wählen, wie viel Aufmerksamkeit Ihr neuer M3 auf sich ziehen soll. Mischen Sie sich in den Hintergrund und gehen Sie heimlich mit Mineralgrau oder Saphirschwarz. Oder wählen Sie eine der maßgeschneiderten M-Farben: "Sakhir Orange", "Austin Yellow" oder - und - wie unser Testwagen - Yas Marina Blue - und Sie haben ein Auto, das bestimmte Verkehrsteilnehmer sofort als neuen M3 sehen werden. An diesem Punkt werden sie versuchen, ihren Focus ST in Ihre hintere Stoßstange einzusetzen, wenn unsere Erfahrung repräsentativ ist.

M & M.

Dieses Thema setzt sich im Inneren fort. Es ist 3er + im neuesten M3. Sie erhalten maßgeschneiderte, einteilige Sitze mit Flügelrücken, die wir absolut geliebt haben. Sie fallen tief und umarmen dich genau richtig. Die verblassten Farben auf dem metallischen M-Emblem in den Sitzen veranschaulichen die Liebe zum Detail.

Pocket-lintbmw m3 Rückblick 2014 Bild 8

Anstelle des üblichen elektronisch betätigten Auto-Schalthebels von BMW sprießt aus der Mittelkonsole ein gedrungener kleiner Knopf, der mit M DCT verziert ist. Oder wenn Sie BMW 2.645 £ für das Privileg dieser Option geben. Was Sie wirklich tun müssen, denn das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe spielt jetzt eine zentrale Rolle für das Fahrerlebnis dieses Autos. Gangwechsel kommen so schnell, so scharf, dass Standard-Auto-Boxen langsam erscheinen und das Handbuch nur ein alter Hut ist - es passt perfekt zu den raketenartigen, schnellen Eigenschaften des neuen M3. Nur gelegentlich sieht es so aus, als könnten Sie nicht fahren - normalerweise, wenn Sie zu einem Kreisverkehr fahren und sich darauf vorbereiten, anzuhalten, wenn Sie stattdessen entscheiden, dass stattdessen genügend Zeit bleibt. Dann bekommen Sie einen kleinen Kopfstoß, der Ihre Passagiere von der Seite anblickt.

Während der Rest der Erfahrung im M3 einem 3er sehr ähnlich ist, ist das keine schlechte Sache, weil - und wie wir bereits gesagt haben - Ergonomie und Technologie so sortiert sind. Das Navi ist intuitiv, Sie haben Zugriff auf verschiedene Apps und erfahren über die Farben auf der Karte, wo sich der Verkehr befindet. Über die Technik hinaus gibt Ihnen BMW gerade genug kleine Details, um Sie daran zu erinnern, dass Sie etwas Besonderes fahren: von den Doppelnähten im Leder bis zu den schlanken, längeren Schaltpaddeln.

Pocket-lintbmw m3 Rückblick 2014 Bild 9

Dann gibt es noch unsere Lieblings-Schnörkelfunktion: Wenn Sie den Gashebel in den unteren Gängen betätigen, beginnen die digitalen LED-Leuchten an den Außenkanten des Drehzahlmessers zu leuchten, wenn die Nadel über 5000 U / min schwingt, und zählen anschließend nacheinander mit der Nadel nach oben die rote Linie, bevor das letzte rote Licht blinkt, das anzeigt, dass Sie einen Gang hochschalten müssen. Es ist ein süchtig machendes Spiel und auch eines, bei dem Sie vorsichtig sein müssen, wenn Sie auf der Straße spielen, da der dritte Gang Sie tief in das Gebiet der Lizenzverluste schleudert. Sicherheit geht vor, Menschen.

Laufwerk konfigurieren

Die wichtigsten Tasten in der Kabine sind jedoch die sechs, um das Fahrerlebnis individuell zu gestalten. Es gibt M1 und M2 am Lenkrad; der Antriebsstrang, der Dämpfer und der Lenkknopf neben der Schaltung; plus den dreistufigen Schaltknopf dahinter.

In den anderthalb Jahrzehnten zwischen dem Erscheinen des e46 M3 und diesem neuen M3 im Jahr 2014 hat sich die Möglichkeit, das Setup für das Fahren von Leistungsautos anzupassen, exponentiell erweitert. Im e46 gab es einen Sportknopf, den Sie gedrückt haben, wenn Sie eine schärfere Gasannahme wünschen, und einen Traktionskontrollknopf, um die Schutzsysteme auszuschalten. Im M3 F80 können Sie das Ansprechverhalten des Antriebsstrangs, die Geschwindigkeit der Schaltvorgänge, die Festigkeit des Dämpfers, das Lenkgewicht, den Grad der Stabilitätskontrolle und sogar das grafische Format des Heads-up-Displays einstellen.

Pocket-lintbmw m3 Rückblick 2014 Bild 24

Angesichts der zahlreichen Anpassungsfaktoren erkennt BMW, dass das Einrichten des Fahrzeugs bei jedem Einsteigen ein wenig mühsam ist, und bietet M1- und M2-Tastenkombinationen am Lenkrad, mit denen Sie eine einzige Taste drücken können, um ein vordefiniertes Setup zu aktivieren aller variablen Parameter. Wie wir vermuten, haben die meisten Besitzer M1 als unser kühles, schnelles Pendel-Set gewählt. Und M2 für die dringlicheren Momente mit der auf MDM eingestellten Stabilitätskontrolle - das erlaubte Übersteuern, aber nicht so viel, dass Sie im Graben landen würden, und alles außer den Dämpfern, die auf Sport Plus eingestellt waren. Im unteren Segment des Drehzahlmessers erhalten Sie eine ständige Erinnerung, um zu sehen, welche Modi Sie auch für Lenkung, Antriebsstrang, Dämpfer und Schaltgeschwindigkeit eingestellt haben.

Viele Hersteller machen es ähnlich und es funktioniert hier gut, wirft aber ein oder zwei Fragen auf. Das erste ist, warum das Auto jedes Mal, wenn Sie es anhalten, zu einer Einstellung mit allem Komfort und allem zurückgesetzt wird. Warum kann es sich nicht an Ihre letzte Einstellung erinnern, die auf dem Schlüssel basiert (was das Radio, der Sitz und die Spiegel tun)? Wenn Sie das Setup so gut anpassen können, müssen Sie Ihrem Schwanz nachjagen und ständig versuchen, das beste Setup für jede Fahrt und jede Straße anzupassen. Es gibt etwas zu sagen für den Zwei-Tasten-und-das-ist-es-Ansatz des e46. Paradox der Wahl jemand?

Hab es noch

Dies kann jedoch alles ein strittiger Punkt sein, da 500 Meter die Straße hinunter auf Ihrer ersten Fahrt klar ist, dass der M3 es noch hat. Es fühlt sich auf der Straße festgefahren an, hockt sich zusammen und ist dennoch bereit zum Handeln. Nachdem er aus einer seiner leistungsstarken Benzin-3er-Schwestern ausgestiegen ist, fühlt es sich wie ein ganz anderes Auto an. Dies ist natürlich der Fall, und die teure, polierte Qualität der Fahrt und die Art und Weise, wie sich das Auto bewegt, sind in erster Linie teuren und maßgeschneiderten Komponenten zu verdanken, die unter der Haut verwendet werden. Ein spezieller Vorderachsträger, Kohlefaser-Kardanwellen, vollständig maßgeschneiderte, gegossene Fahrwerkskomponenten und das Beste aus der gesamten Hinterachsbaugruppe (einschließlich des speziellen M-Differentials) sind direkt mit der Karosserie des Fahrzeugs verschraubt.

All diese Geekery im Automobilbereich bedeutet, dass Sie für Dinge im M3, die Sie nicht sehen können, extra bezahlen. Aber Junge, kannst du es auf der Straße fühlen? In der Steifheit, der Unmittelbarkeit und der Wachsamkeit des Fahrens und Lenkens des M3 - aber auch in der nachgiebigen und raffinierten Fahrweise.

Pocket-lintbmw m3 Rückblick 2014 Bild 2

Es versteht sich von selbst, dass es auch unglaublich schnell ist. Ungefähr einen Monat bevor wir den neuen M3 getestet haben, sind wir eines der letzten V8-Autos der vorherigen Generation gefahren, und das neue Auto fühlt sich viel schneller an. Der Vorteil des neuen M3-Motors besteht darin, dass beim alten Auto die Drehzahl erhöht werden musste, um schnell zu fahren. Der neue hat jedoch eine Drehmomentkurve bei niedrigeren Motordrehzahlen, die den E90-Besitzern schwindlig macht und dennoch ein drehhungriges Un behält -strangulierte Natur am oberen Ende, das heißt, Sie bekommen das Beste von allen Welten.

Die Lenkung fühlt sich zwar etwas tot an, aber im Sportmodus ist das Gewicht gut und es gibt Ihnen genügend Hinweise darauf, wohin das Auto fahren wird. Die Vorderachse nagelt sich bis zu sehr albernen Geschwindigkeiten in Kurven, so dass selbst Nicht-Möchtegern-Rennfahrer Vertrauen in den M3 gewinnen, der es ermöglicht, ihn in Auftriebsdriften und dann in den meisten übersteuerten Kurven zu kanten leicht zu fangen und laut lachen amüsant. Kaufen Sie Anteile an Michelin, wenn Sie ein Möchtegern-Rennfahrer sind und sich so kindisch verhalten, dass Sie durch Reifen kommen.

Die besten Black Friday US-Deals 2021: Sony 1000XM4, Garmin-Uhren und mehr reduziert

Das letzte Wort zu den Bremsen, bei denen es sich bei unserem Testwagen um die optionalen M-Carbon-Keramik-Einheiten für 6.250 GBP handelte. Die etwas nachdrückliche Reaktion von BMW auf Beschwerden, dass M3s immer etwas unterbremst waren. Diese Ergänzungen sind in ihrer Stoppfähigkeit einzigartig, einfacher zu modulieren als viele von uns gefahrene Carbon-Keramiken und quietschten auch nicht (ein weiterer Carbon-Keramik-Fehler) Bär). Nur wer ernsthafte Zeit auf dem richtigen Weg verbringen möchte, sollte eine solch teure Ergänzung ernsthaft in Betracht ziehen.

Erste Eindrücke

Der Kern der Attraktivität des M3 war schon immer seine Zugänglichkeit - die Tatsache, dass es sich um eine 3er-Karosserie handelt, bedeutet, dass Sie sie jeden Tag benutzen, zur Arbeit fahren, Ihre Familie tagelang mitnehmen können - gemischt mit extremer Leistung und Fahrspaß . Die neueste Version ändert wenig am ersten Teil dieses Deals. Wählen Sie einen M3 als Ihr einziges Familienauto, wie Sie es vielleicht mit einem 3er tun, und Sie sind mit wenigen Kompromissen konfrontiert. Dieser neue Motor bedeutet, dass er sogar gelegentlich 30 MPG oder den größten Teil von 400 Meilen zwischen den Auffüllungen erreichen kann, was ihn viel benutzerfreundlicher macht.

Die eigentliche Frage ist, ob es die magischen Eigenschaften des M3 beibehält und speziell genug ist, um einen anfänglichen Preis von 54.775 GBP zu rechtfertigen. Einige haben gesagt, dass der Preis hoch aussieht, da es ein Preis ist, für den man leistungsstarke Zacken und Porsche kaufen kann, und es ist ein Schritt mehr als ein Audi RS4 oder Mercedes C63 AMG. Das sagt jedoch nicht das ganze Bild aus, da der M3 standardmäßig mit fast allem ausgestattet ist, was Sie benötigen, einschließlich der voll ausgestatteten Satellitennavigation und der Metallic-Lackierung, für die die meisten Unternehmen einen Aufpreis verlangen. Das einzige, wofür Sie wirklich bezahlen müssen, ist das Automatikgetriebe. Spezifizieren Sie seine Konkurrenten auf ähnliche Niveaus wie der M3 und das Spielfeld gleicht sich aus. Von unserem Sitzplatz aus sind die Konkurrenten einfach nicht so attraktiv oder besonders speziell zu fahren wie dieser neue M3. Jedenfalls nicht in ihrer jetzigen Form.

Obwohl der M3 möglicherweise keinen Motor mehr hat, der Kopf und Schultern als bester Aspekt des Autos hervorhebt, liegt dies zum Teil daran, dass der Rest des Pakets zu einem so hohen Standard entwickelt wurde. Die Art und Weise, wie das Chassis so eingerichtet wurde, dass das Auto über die geriffelten Straßen Großbritanniens fließen kann, um Ihre Familie zu verwöhnen, aber auch in erschreckendem Tempo den Boden zu bedecken und Ihnen großen Spaß zu ermöglichen, hat uns immer wieder beeindruckt. Bis zur Ankunft des neuen Mercedes AMG C63 im nächsten Jahr ist der BMW M3 im Wesentlichen ein Auto ohne Konkurrenten.

Neuer Motor oder nicht, der legendäre Status des M3 ist vorerst sicher.

Schreiben von Joe Simpson. Ursprünglich veröffentlicht am 24 September 2014.