Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Seat brachte 1998 den Leon der ersten Generation auf den Markt. Sportlicher als der VW Golf und billiger als der Audi A3 (mit dem er viel gemeinsam hatte), verband er die besten Eigenschaften von beiden und das Auto erreichte seinen Höhepunkt als Cupra R mit der höchsten Reichweite Leistungsmodell.

Dieses Auto verwendete die 221 PS starke Hochleistungsversion eines 1,8-Liter-Turbobenzinmotors, der ansonsten dem Audi TT vorbehalten war - und gab ihm damit einen deutlichen Absatzpunkt gegenüber dem damals zeitgemäßen und etwas mangelhaften Golf Mk IV GTI . Wie Seat sagen könnte, hatte es ein gewisses Maß an "Auto Emocion" (der Slogan der Firma).

Schneller Vorlauf bis 2016 und der Leon teilt weiterhin seine Stärken mit dem zeitgenössischen Golf, A3 und Skoda Octavia. Aber was ist 2016 das Verkaufsargument?

Unsere Kurzfassung

In einer Welt, in der es in der Welt der heißen Luken eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, kann es leicht sein, den Leon Cupra zu übersehen. Aber seine Grundlagen sind nahezu erstklassig, sein Stammbaum ist stark und sein Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Als sachliches, nicht anstößiges Auto, das Sie oder die Familie nicht irritiert, ist es leicht zu empfehlen. Aber vielleicht aus diesem Grund lebte der Leon, als er uns nach seiner Woche verließ, nicht in Erinnerung. Nachdenklich fehlt ihm die gewisse "Auto-Emocion", die Autos wie der Renault Megane RS, der BMW M140i und sogar der Peugeot 308 GTi haben. Sie alle haben ihre Eigenschaften, die auch irritieren, aber manchmal wirklich lebendig werden.

Ob der Leon Cupra letztendlich für Sie geeignet ist, hängt davon ab, wie Sie Ihre heißen Schrägheckmodelle wollen oder mögen. Es ist ein sehr gutes Auto - Spaß zu fahren und ein anständiger Allrounder - nur eines ohne Verkaufsargument, das so klar ist wie früher. Infolgedessen begeistert der Cupra nicht ganz auf dem gleichen Niveau wie einige der Wettbewerber.

Seat Leon Cupra Bewertung: Sieden eher als auf dem Kochen heiße Luke

Seat Leon Cupra Bewertung: Sieden eher als auf dem Kochen heiße Luke

4.0 Sterne
Vorteile
  • Tolles Aussehen
  • Preis unterbietet Golf R für Bang-per-Buck
  • Benutzerfreundlichkeit und gute Benutzeroberfläche
Nachteile
  • Günstiges Interieur
  • Mangelnde Aufregung
  • Nicht so gut bei jedem Wetter wie einige seiner Gruppengeschwister wie der Golf R.

Seat Leon Cupra Bewertung: Durch die Zahlen Wettbewerb

Der Leon Cupra, den wir hier testen, hat 286 PS (290 PS in abgerundeten europäischen PS) - und diese Zahl wird in Kürze auf 300 PS erhöht. Im Jahr 2016 ist der interne Wettbewerb jedoch etwas anders. Mit dem 300 PS R-Modell erhalten Sie einen Golf, der den Sitz übertrifft . Warum also einen Leon Cupra kaufen?

Pocket-lintSitz Leon Cupra Bewertung Bild 3

Preis für den Anfang. Im Vergleich zu Volkswagen können Sie sich für die 28.380 GBP, die ein 5-türiger Cupra kostet, nur einen Golf GTI leisten, der selbst in seinem neuen 265 PS starken Clubsport- Format weniger Leistung als der Leon hat. Wenn Sie in einen gleichwertigen Golf einsteigen möchten, benötigen Sie 32.340 £ für diesen 5-türigen Golf R.

Sicher, der Golf R verfügt über ein paar PS mehr und Allradantrieb - aber die Leon Cupra-Zähler sind mit serienmäßigen Dämpfern mit variabler Geschwindigkeit ausgestattet. Viele Kritiker sagen, dass Sie zum Golf passen müssen, um ihn lebendig werden zu lassen.

Seat Leon Cupra Bewertung: Ein Schritt zurück?

Hat Seat also das Geld gespart und im Vergleich zu seinem hauseigenen VW-Rivalen gespart? Wenn Sie irgendwo den Unterschied im Leon bemerken, bevor Sie den Schlüssel drehen, ist er in der Kabine.

Dies ist kein unangenehmes Interieur - und die großen, figurbetonten Sitze in kontrastierendem Weiß und Grau Alcantara heben sicherlich die Dunkelheit auf -, aber die Türen und das Armaturenbrett haben ein 50-Graustufen-Farbschema und sind eher klippenartig gestaltet .

Pocket-lintSitz Leon Cupra Innenbild 1

Und es ist nicht nur das Aussehen oder die Haptik: Das Innere des Sitzes ist leicht unzufrieden. Wo zum Beispiel die Türtaschen eines Golf oder Octavia mit Flocken ausgekleidet sind, sind sie im Leon nur Hartplastik und überlassen Ihre Schlüssel klappern und sich bewegen.

Positiv zu vermerken ist, dass der Fahrersitz niedrig ist, das Lenkrad klein und mit angenehm zu haltendem perforiertem Leder bezogen ist und die Cupra-Flagge, die das Lenkrad, den Schalthebel und den Drehzahlmesser schmückt, ein wenig sportlich wirkt . Oh, und die Türgriffe sind cool - sie drehen sich um ihre Mittelachse - was bedeutet, dass beim Ziehen an einem Ende das andere verschwindet.

Der Leon ist für diesen Autotyp ziemlich durchschnittlich platzsparend - Ihre Kinder werden sich hinten nicht beschweren, der Kofferraum ist nicht so klein wie ein Ford Focus oder so groß wie ein Octavia -, aber im Allgemeinen komfortabel, einschließlich einer einstellbaren Fahrposition für die meisten Körperformen und -größen geeignet.

Das ist der Sinn heißer Luken wie dieser: Sie erhalten die gesamte Leistung eines Sportwagens ohne Kompromisse. Sie können die Familie zum Spaß mitnehmen.

Seat Leon Cupra Bewertung: Twist and Shout

Und Spaß wirst du haben. Drehen Sie den Schlüssel - der Leon hat immer noch einen altmodischen Zündschlitz, umso besser - und der 2.0 TSi-Motor erwacht mit einem kurzen Aufflackern und Raspeln aus dem Auspuff zum Leben.

Pocket-lintSitz Leon Cupra Bewertung Bild 6

Die Schaltung des 6-Gang-Schaltgetriebes in unserem Testwagen war präzise, im kalten Zustand etwas kantig, wird aber bald schlanker. Der Cupra ist mit der DSG-Auto-Box von Seat erhältlich. Wenn Sie viel in der Stadt fahren möchten oder gerne Rennfahrer mit Lenkradpaddeln spielen, empfehlen wir ihn. Es ist sehr sanft beim Hoch- und Herunterschalten von der Linie und würde den Cupra sehr einfach fahren lassen, wenn Sie pendeln oder auf langen Strecken. Die 6-Gang-Box ist jedoch keine Härte und verleiht diesem Auto ein schönes, analoges Gefühl der alten Schule.

Der Leon Cupra ist serienmäßig mit einem mechanischen Sperrdifferential ausgestattet. Dadurch fühlt sich das vordere Ende des Autos viel besser auf dem Asphalt an als bei einem Golf GTi, der nur über ein elektronisches Differential verfügt. Es funktioniert, wenn Sie in eine Kurve einbiegen, die Kraft aufbringen und dann die Kraft auf das Rad mit dem größten Grip ausgleichen und Sie buchstäblich um die Kurve ziehen.

Es fühlt sich fantastisch an - ein wenig nervenaufreibend für die Uneingeweihten, weil das Rad manchmal in Ihren Händen zieht - aber gewöhnen Sie sich daran. Infolgedessen wird der Cupra in verheerendem Tempo auf dem Boden liegen ...

Seat Leon Cupra Bewertung: Ein sonniger Tag Special

Nun, es wird die meiste Zeit. Sie werden den Unterschied zwischen dem Leon und dem teureren Golf R bemerken, wenn das Wetter nass oder kalt ist. In einem britischen Winter kommt das Allradsystem des Golf voll zur Geltung, um letztendlich viel Leistung auf die Straße zu bringen. Es fühlt sich weniger frenetisch und sicherer an.

Pocket-lintSitz Leon Cupra Bewertung Bild 5

Der Leon hingegen, der fast die gleiche Leistung hat, aber nur die Vorderräder antreibt, dreht seine Räder immer noch mit überraschender Regelmäßigkeit, wenn es auf der Fahrbahn nass oder schleimig ist.

Dies bedeutet, dass Sie Ihre Fahrweise aktiver steuern müssen als beim Allrad-VW. Beim Golf muss man nur das Gaspedal betätigen, um von der Linie wegzukommen, und los gehts. Wenn es im Leon nass ist, müssen Sie Ihre Eingabe modulieren, bis Sie den zweiten Gang öfter eingelegt haben. Ob Sie dies für eine schlechte Sache halten, ist offen für Debatten. Der Leon ist weniger scharfsinnig und wohl härter - aber das bedeutet, dass er sich auch involvierter anfühlt als der Golf.

Wenn das Wetter trocken ist, ist der Leon ein Schrei und kann mit fast allem auf einer kurvenreichen Straße mithalten. Ein wesentlicher Vorteil des Sitzes sind die von uns erwähnten Spezialdämpfer. Diese können variieren, wie fest (weich) die Dämpfung ist, und bedeuten, dass die feste Fahrt auch auf unebenen Straßen ruhig und kontrolliert ist. Trotz der 19-Zoll-Leichtmetallräder unseres Testwagens wird es nie krachend.

Währenddessen liefert der Motor immer wieder. Es fühlt sich gut an für jede seiner 290 PS. Vergraben Sie den Gashebel irgendwo im Drehzahlbereich und es geht wie ein Zug.

Der Seat ist viel weniger spitz als beispielsweise der Peugeot 308 GTi und macht auch ein besseres Geräusch - diese Auspuffraspel wählt sich aus, wenn Sie die Option Cupra in der Fahrmodusauswahl auswählen. Es wird auch Mitte bis Ende der 30er Jahre für Meilen pro Gallone auf der Autobahn zurückkehren, wo der Leon ruhig und raffiniert ist - der Auspuff beruhigt sich, damit es nicht langweilig wird, wie es ein Ford Focus RS auf einer langen Reise tun könnte .

Huawei Launch-Event, Dyson Zone und Autotechnologie - Pocket-lint Podcast 155

Pocket-lintSitz Leon Cupra Bewertung Bild 2

Es fehlen nur die letzten 10 Prozent der wirklichen Aufregung. Der Leon war nie etwas anderes als schneller und vernünftiger Spaß, aber wir mussten nicht wie ein Focus RS von Ohr zu Ohr grinsen.

Und in einem britischen Winter waren wir der Meinung, dass der Golf R ein besserer Begleiter für eine schnelle und sichere Bodenbedeckung sein würde. Möglicherweise gibt es eine Antwort auf dieses Problem, das in den Erweiterungen der Cupra-Reihe lauert: Seat hat bis vor kurzem Cupra Black- und Cupra Sub-8-Modellpakete angeboten, die Schalensitze und verschiedene Reifen hinzufügen und im Allgemeinen dazu dienen, den Antrieb zu schärfen. Das Sub-8-Modell bezieht sich auf den klassenführenden Rundenrekord des Cupra auf dem Nürburgring unter 8 Minuten.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung veröffentlicht Seat jedoch gerade ein kleines Update für die Leon-Produktreihe. Daher müssen wir abwarten, ob diese Pakete im aktualisierten Modell fortgesetzt werden oder nicht. Wenn dies der Fall ist und Sie maximalen Leon-Spaß wünschen, empfehlen wir Ihnen, es auszuprobieren.

Seat Leon Cupra Bewertung: Eine Familienangelegenheit

Mit dem Leon erhalten Sie standardmäßig ein benutzerfreundliches Navigationssystem, das über ein standardmäßiges 5,8-Zoll-Touchscreen-Display läuft, das Sie gegen Aufpreis auf ein 8-Zoll-Gerät aufrüsten können.

Pocket-lintSitz Leon Cupra Innenbild 9

Das Display ist hoch oben im Armaturenbrett montiert und gut sichtbar. Es funktioniert genauso wie das (genau gleiche) System bei den Schwestermodellen VW und Skoda. Das Hochfahren kann eine Minute dauern, aber die harten Tastenkombinationen an der Seite bedeuten, dass Sie leicht zwischen Radio-, Navigations-, Medien- und Fahrzeuginformationen wechseln können und mit den Fahrmodi (Gasannahme, Dämpfereinstellungen, Lenkgewicht, Auspuff) experimentieren können Lärm) über eine Taste auf der Konsole oder über diesen Touchscreen.

Apple CarPlay und Android Auto werden standardmäßig auch über das Seat Appconnect-System geliefert, oder Sie können Ihr Android-Telefon mit einem Mirrorlink versehen. Die Tatsache, dass Seat dies serienmäßig anbietet, könnte Sie gegenüber einigen der gleichwertigen VW-, Audi- und Skoda-Produkte, bei denen Sie extra bezahlen müssen, in Richtung Leon beeinflussen.

Insgesamt fällt es uns leicht, mit der Technik an Bord umzugehen. Es ist repräsentativ für den einfach zu handhabenden Leon-Ansatz.

Zur Erinnerung

Ein großartiges Allround-, schnelles, preiswertes und einfach zu bedienendes Auto: Der Leon macht Spaß, aber ohne die Offensivität einiger Mitbewerber. Es fehlen nur die letzten 10 Prozent der Aufregung, die die besten heißen Luken haben.

Schreiben von Joe Simpson.