Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Volvo hat sein erstes vollelektrisches Auto vorgestellt, nachdem im vergangenen Jahr bestätigt wurde, dass es 2019 auf vollelektrische Energie umsteigen wird .

Das neue Auto wird eine Serienversion eines 40.2-Konzepts sein, das die schwedische Autofirma 2017 vorgestellt hat. Der kürzlich veröffentlichte Volvo XC40 wurde als 40.1-Konzept eingeführt und sah der Konzeptphase sehr ähnlich, sodass der 40.2 einem ähnlichen Konzept folgen wird Pfad und sehen den gezeigten Konzeptbildern sehr ähnlich.

Das bedeutet, dass der 40.2 (ein genauer Modellname wurde noch nicht bekannt gegeben) ein Coupé-Fließheck sein wird, das in die 40er-Serie von Volvo passt und eine ähnliche Designsprache wie die anderen Autos aufweist. Es wird die neue kompakte modulare Architektur von Volvo verwenden, die in anderen kleineren Fahrzeugen des Herstellers und für alle Antriebsstränge (einschließlich Elektro) verwendet wird und eine geschätzte Reichweite von 310 Meilen hat.

F & E-Chef Henrik Green sagte Autocar jedoch, dass die Ingenieure von Volvo ständig versuchen, das wettbewerbsfähigste Auto zu produzieren, wenn es schließlich in den Handel kommt, weil die Technologien so schnell voranschreiten. Es wird ein modulares Batteriesystem verwendet, obwohl das Unternehmen noch nicht entschieden hat, was es als Mindestreichweite anbieten wird.

Die besten Elektroautos 2022: Die besten batteriebetriebenen Fahrzeuge, die auf britischen Straßen verfügbar sind

Green fügte hinzu, dass der 40.2 das erste vollelektrische Modell sein wird, das von Volvo herausgebracht wird, bevor es elektrische Modelle bestehender Autos anbietet. Er sagt, dass Volvo letztendlich Fahrzeuge für Kunden anbieten möchte, die bereits an die Idee des Stroms gewöhnt sind und als völlig neue Käufer eintreten.

Schreiben von Max Langridge.