Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der Toyota BZ4X Concept ist das erste vollelektrische Fahrzeug des japanischen Autoherstellers, wie auf der Shanghai Motor Show 2021 vorgestellt wurde.

Der Name BZ steht für Beyond Zero und unterstreicht die neue vollelektrische e-TNGA-Plattform des Autos, die in Zusammenarbeit mit Subaru entwickelt wurde, und Toyotas "Engagement für CO2-Neutralität und darüber hinaus".

Der BZ4X zeigt eine Vorschau des ersten vollelektrischen SUV. Insgesamt werden voraussichtlich in Zukunft sieben BZ-Modelle auf den Markt kommen.

Obwohl Toyota in dieser Konzeptphase keine Batteriekapazität, Reichweite oder andere derart aufsehenerregende Schlagzeilen preisgibt, gibt es viel Interesse. Zum Beispiel stellt der BZ4X ein Steer-by-Wire-System vor. Außerdem gibt es Solarladungen, um diese Batterien aufzuladen und die Reichweite zu erhöhen.

Im Inneren des BZ4X gibt es eine Vorschau auf Toyotas zukünftige Kabine - ein viel aufregender aussehender Tarif als die aktuelle Ernte von Autos. Dies verfügt über ein "Lenkjoch" - nein, es ist kein Lenkrad, da es keine Radform ist -, das eine direktere Sichtlinie zur Instrumententafel bietet.

Dieses Bedienfeld ist niedrig positioniert und bietet mehr Panorama und Sichtbarkeit, während eine Kombination aus berührungsbasierten und physischen Tastenbedienelementen um die Mittelkonsole gruppiert ist. Wir mögen es, dass es taktile Kontrollen nicht vollständig aufgibt, während es dennoch futuristisch aussieht.

Stöbern Sie in den beiden Bildergalerien oben - außen oben oben und innen in der Mitte dieses Artikels -, um einen Eindruck von Toyotas zukünftiger elektrischer Vision zu bekommen. Weil wir vermuten, dass Sie früher als erwartet vollständig realisierte Nicht-Konzept-Versionen von BZ-Fahrzeugen sehen werden.

Die besten Elektroautos 2021: Top batteriebetriebene Fahrzeuge auf britischen Straßen verfügbar UK

Schreiben von Mike Lowe. Ursprünglich veröffentlicht am 19 April 2021.