Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Dacia hat mit dem Spring Electric einen Schritt in Elektroautos gemacht. Wie andere Dacia-Modelle ist es erschwinglich - obwohl wir noch keinen Preis dafür haben -, aber wir würden erwarten, dass es unter 20.000 GBP liegt, wenn es in Großbritannien zum Verkauf angeboten wird.

Das Design ist sofort als Dacia, Dachreling, verstärkte Bögen und andere Stadtautoelemente erkennbar, die diesen versauten SUV schmücken. Es ist nicht überraschend, dass Renault einige Hinweise auf das grundlegende Interieur gibt, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Es ist als Elektroauto mit kurzer Reichweite konzipiert , für das sich Stadtbewohner möglicherweise entscheiden, oder als zweites Auto für Ausflüge vor Ort, bei denen Sie keine übermäßige Reichweite benötigen.

Es gibt eine 26,8-kWh-Batterie, die Ihnen ungefähr 140 Meilen bringt, und einen 33-kW-Motor - 44 PS-Äquivalent -, der Sie auf eine Höchstgeschwindigkeit von 78 Meilen pro Stunde bringt. Das Laden mit 6,6 kW (ungefähr der Durchschnitt für eine Haushaltswandbox) wird unterstützt, während ein schnelleres Laden mit 30 kW Gleichstrom optional erhältlich ist.

Die Ladezeit von einer Standard-Steckdose beträgt 14 Stunden, von einer Wanddose nur 5 Stunden, während diejenigen, die sich für das 30-kW-Laden entscheiden, in weniger als einer Stunde wieder bis zu 80 Prozent haben. Für alle, die eine längere Reichweite in Betracht ziehen, ist dies eine Option, die Sie wählen möchten.

Der Dacia Spring Electric wird den Elektrofahrzeugmarkt nicht entschuldigen, aber er könnte praktisch den Bedarf an mehr Optionen für Elektroautos zu günstigeren Preisen decken.

Schreiben von Chris Hall.