Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Dacia hat den Spring vorgestellt, ein bevorstehendes Elektroauto, das 2021 auf der Straße sein soll. Da die meisten Elektroautos eine Prämie erhalten, strebt Dacia an, "Europas erschwinglichstes vollelektrisches Auto" zu sein.

Dies ist eine verlockende Angelegenheit, da wir in Ländern wie Großbritannien einen Grenzwert für den Verkauf von Verbrennungsautos bis 2035 anstreben und es weiterhin Priorität hat, erschwinglichere Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen.

Der Dacia Spring wird als Showcar beschrieben - er wäre ursprünglich auf dem Genfer Autosalon gezeigt worden - und beschreibt, was ihn erwartet. Es sieht aus wie eine Überarbeitung des Renault City K-ZE, der 2019 in China eingeführt wurde, aber stattdessen als Dacia eingeführt wird.

In Bezug auf die Details gibt es nicht viel zu tun, aber Dacia sagt, dass Sie mit einer kleineren Batterie eine Reichweite von über 200 km erreichen können, was wahrscheinlich der Ort ist, an dem Dacia Geld sparen wird. Es ist 3,73 m lang, was ziemlich kurz ist, aber für diese kurzen Städtereisen könnte es alles sein, was Sie brauchen.

Das Aussehen ist das eines Baby-SUV, daher bringt Dacia dieses Produkt mit einem viertürigen, fünftürigen Design direkt in einen beliebten Markt. Es ist jedoch als kompaktes Stadtfahrzeug konzipiert. Obwohl es einen Teil des Duster-Stils trägt, sieht es dem Sandero näher aus - sieht aber besser aus.

Das ist ungefähr alles, was wir im Moment tun müssen - die Hauptzutaten für Reichweite, Batteriegröße und welche Art von Zutaten Sie damit bekommen könnten, sind unbekannt. Wir wissen auch nicht, wo es starten wird, aber wir werden mehr erfahren, wenn wir uns 2021 nähern.

Schreiben von Chris Hall.