Nissan baut Ariya Elektro-SUV-Hype mit atemberaubendem Fotoshooting in Monaco

Der Ariya ist Nissans lang erwarteter elektrischer SUV und bringt 10 Jahre Erfahrung aus dem Leaf in ein neues Marktsegment. (Bildnachweis: Nissan)
Es wird gegen Größen wie den Audi Q4 e-tron, den Mercedes EQC oder den BMW iX3 antreten und viel Platz bieten. (Bildnachweis: Nissan)
Es gibt zwei Batteriegrößen - 65 oder 90 kWh - mit einer Reichweite von bis zu 310 Meilen (WLTP) und Optionen für Zwei- oder Allradantrieb. (Bildnachweis: Nissan)
Der Innenraum ist eine große Veränderung für Nissan, da er die Qualität verbessert und die Tasten reduziert. Stattdessen werden Sprach- und haptische Steuerungen verwendet. (Bildnachweis: Nissan)
In der Ariya gibt es zwei 12,3-Zoll-Displays, die den Dingen ein futuristisches Aussehen verleihen. (Bildnachweis: Nissan)
Der Nissan Ariya wird 2021 unterwegs sein und zunächst in Japan starten, gefolgt von den USA, China und Europa gegen Ende des Jahres. (Bildnachweis: Nissan)