Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Während der letzten Generation von Minis haben wir den Antrieb, die technischen Daten und das Aussehen dieser lustigen kleinen Autos geschätzt, aber eines war wirklich beeindruckend - und das war die Innentechnologie, insbesondere die Displays.

Als Mini in BMW-Gestalt wiedergeboren wurde, wurden einige Designelemente aus dem alten "richtigen" Mini übernommen. Dies führte zu einer interessanten Anordnung der Zifferblätter auf dem Armaturenbrett, einem großen zentralen Zifferblattdesign und verschiedenen kompakten Treibergeräten, die wichtige Informationen übermitteln sollen.

Als sich die Dinge weiterentwickelten und Displays für die Fahrer immer wichtiger wurden, wurden diese in einige der Besonderheiten des Mini-Innendesigns integriert. Das neueste Update behebt dieses Problem nicht vollständig, trägt jedoch zur Modernisierung bei.

Der große Schritt für den Fahrer ist, dass die Digitalanzeige, die auf dem Mini Electric debütierte, jetzt in der gesamten Produktpalette Standard ist. Es hat einen Durchmesser von 5 Zoll und enthält nur wichtige Informationen, aber es ist großartig, dass dies jetzt ein Standard-Kit ist.

Die besten Elektroautos 2022: Die besten batteriebetriebenen Fahrzeuge, die auf britischen Straßen verfügbar sind

So auch der 8,8-Zoll-Farb-Touchscreen in der Mitte des Autos. Das bedeutet, dass jeder das größere Display erhält, was ein Fortschritt ist, obwohl es durch das physische Design in der Mitte des Autos immer noch leicht eingeschränkt ist.

Es gibt auch eine völlig neue Oberfläche und das ist keine schlechte Sache. Das alte System zeigte sein Alter und wir fanden es oft etwas unlogisch und schwierig, an die Informationen zu gelangen, die wir eigentlich wollten. Wir haben die neue Benutzeroberfläche nicht verwendet, aber Mini sagt, dass sie auf neue moderne Grafiken umgestellt wird.

Es gibt jetzt auch Live-Widgets, auf die Sie zugreifen können, indem Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben wischen. Sie befinden sich in der Mitte des Bildschirms, damit Sie die gewünschten Informationen erhalten.

Neben der Technik gibt es neue Lenkradoptionen, eine erweiterte Umgebungsbeleuchtung und eine Reihe von Änderungen an der Außenseite des Autos. Es gibt neue Räder, die Union Flag-Rücklichter sind jetzt Standard und es wurden Änderungen an den Details vorgenommen, um das Aussehen leicht zu modernisieren. Wir mögen die Außenoptionen von Piano Black, die das Auto etwas sportlicher aussehen lassen.

Aber wir müssen auch dem Mehrtondach ein letztes Wort geben. Mini hat immer eine breite Palette an Anpassungsoptionen angeboten, aber das Mehrton-Dach ist wirklich einzigartig und sieht aus wie das, was Sie von einer benutzerdefinierten Lackiererei erhalten.

Das Mehrtondach sieht drei Farbtöne, die im Nass-in-Nass-Verfahren auf das Dach aufgetragen werden. Dies führt nicht nur zu einer Farbabstufung, sondern auch zu einem völlig einzigartigen Finish, da jedes geringfügige Abweichungen aufweist.

Für diejenigen, die etwas völlig Einzigartiges wollen, gibt es die Mini Electric Collection. In Großbritannien auf 300 Modelle limitiert, basiert es auf der Top-Level-3-Verkleidung, wird dann aber mit dem Mehrton-Dach, einer Auswahl an exklusiven Lackfarben, 17-Zoll-Rädern und exklusiven Außengrafiken geliefert.

Schreiben von Chris Hall.